Kill Zone

Thriller
 
Jack Coughlin (Autor)
 
Lübbe (Verlag)
1. Auflage | erschienen am 21. April 2011 | 528 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8387-0440-1 (ISBN)
 
Syrien. Der Scharfschütze Kyle Swanson ist in heikler Mission unterwegs. Vor wenigen Tagen ist ein hochrangiger US-General von Terroristen entführt worden. Sie drohen mit seiner Exekution. Swanson und seine Männer müssen den General befreien.Als sie in einen Hinterhalt geraten, kann nur Swanson entkommen. Er ist auf sich alleine gestellt und begibt sich in das dunkle Herz der Wüste. Dort stößt er auf einen Feind, der mächtiger ist als er: Die vermeintlichen Terroristen sind Amerikaner mit Kontakten in höchte Regierungskreise in Washington. Der Tod des Generals ist für sie nur der erste Stein in einem tödlichen Spiel, das bald die gesamte Welt bedroht ...
Luebbe Digital Ebook
1. Aufl. 2011.
Holger Hanowell
Deutsch
0,46 MB
978-3-8387-0440-1 (9783838704401)
3838704401 (3838704401)
weitere Ausgaben werden ermittelt
10. Kapitel (S. 56-57)

Senatorin Ruth Hazel Reed aus Kalifornien - Freunde nannten sie Ruth Hazel, Feinde nannten sie Rambo - sollte ihren lieben Kollegen, den unlängst verstorbenen Senator Graham Thomas Miller aus Kentucky, als Vorsitzende im Senate Armed Services Committee ersetzen. Sie war eine attraktive Frau mit blondem, grau durchwirktem Haar; ihre Frisur war genauso modisch wie ihre maßgeschneiderte Garderobe. Sie achtete auf ihre Figur, trieb dreimal die Woche Sport und ließ sich von ihrem Privatkoch eine köstliche Diät zusammenstellen. »Gratuliere, Frau Vorsitzende«, sagte der Berater der National Security, Gerald Buchanan.

Er erhob sein Glas mit dem fünfundsiebzig Jahre alten Scotch und brachte einen Toast aus. Sie standen vor einem wärmenden Kamin im Landhaus von Gordon Gates, das sich außerhalb Culpepers, Virginia, befand. Dicke Holzbalken zogen sich an der Decke des großen Raums entlang. Antike Möbel dominierten die Ausstattung, in den Regalen standen antiquarische Bücher. Im Hause Gates spürte man den alten Geldadel. »Ein bisschen zu vorschnell, Gerald, aber danke!« Sie stießen an. »Der Senatspräsident wird seine Entscheidung in wenigen Tagen bekannt geben.« »Oh, das ist nur noch eine Formalität. Ich habe ihn bereits wissen lassen, dass das Weiße Haus gerne mit Ihnen zusammenarbeiten würde.« Buchanan hatte noch einmal einen Blick in ihre Akte geworfen, ehe er an diesem Abend zu dem Treffen gefahren war. So viel hing von dieser Frau ab! War sie der Aufgabe wirklich gewachsen?

Ruth Hazel Reed hatte einen Stanford-Abschluss und war mit einem Hubschrauberpiloten verheiratet gewesen, der in Vietnam gefallen war. Sie überwand ihren Kummer, erhielt ihre Immobilienlizenz und eröffnete ein Maklerbüro in Del Mar zu einer Zeit, als die sonnige Küste von San Diego zum heißesten Immobilienmarkt des Landes aufstieg. Sie machte ein Vermögen, ehe sie, ihrem grenzenlosen Ehrgeiz folgend, in die Politik ging. Eine Amtsperiode im Stadtrat von Del Mar war das Sprungbrett ins Repräsentantenhaus für zwei Amtszeiten. Seit elf Jahren saß Ruth Hazel Reed im Senat. Landspekulation und das Militär, die beiden wichtigsten Industriezweige San Diegos, bildeten ihre politische Basis.

Die Senatorin war unerbittlich, wenn es darum ging, Steuervergünstigungen für Bauunternehmen und große Firmen zu erwirken, und stimmte stets für die Erhöhung des Militärbudgets. Niemand pumpte mehr Steuergelder ins Pentagon als »Rambo« Reed aus Kalifornien. Die Magnaten der Rüstungsindustrie und der Wohnungswirtschaft, die von Reeds Geldern profitierten, zeigten sich durch Wahlkampfspenden erkenntlich.

Trotz ihres Vermögens, ihrer Macht, ihres guten Aussehens und ihrer Wortgewandtheit hielt Buchanan die Senatorin nur für eine Politikerin unter vielen, die man wie ein duftendes Stück Seife benutzen konnte, bis kaum noch etwas Nennenswertes übrig blieb. Da draußen gab es unzählige Ruth Hazel Reeds, die nur darauf warteten, wie junge Vollblüter für das Kentucky Derby gestriegelt zu werden. Das Pferdchen mochte vielleicht sogar das berühmte Rosen-Rennen gewinnen, aber ein kluger Stallbesitzer hatte stets viele Fohlen in der Hinterhand. Nun hatte man Ruth für die Rolle, die sie spielen sollte, ausgesucht.

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

7,49 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen