The Politics of Opera

A History from Monteverdi to Mozart
 
 
Princeton University Press
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 28. August 2017
  • |
  • 512 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | ePUB mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-1-4008-8473-5 (ISBN)
 

A wide-ranging look at the interplay of opera and political ideas through the centuries

The Politics of Opera takes readers on a fascinating journey into the entwined development of opera and politics, from the Renaissance through the turn of the nineteenth century. What political backdrops have shaped opera? How has opera conveyed the political ideas of its times? Delving into European history and thought and an array of music by such greats as Lully, Rameau, and Mozart, Mitchell Cohen reveals how politics-through story lines, symbols, harmonies, and musical motifs-has played an operatic role both robust and sotto voce.

Cohen begins with opera's emergence under Medici absolutism in Florence during the late Renaissance-where debates by humanists, including Galileo's father, led to the first operas in the late sixteenth century. Taking readers to Mantua and Venice, where composer Claudio Monteverdi flourished, Cohen examines how early operatic works like Orfeo used mythology to reflect on governance and policy issues of the day, such as state jurisdictions and immigration. Cohen explores France in the ages of Louis XIV and the Enlightenment and Vienna before and during the French Revolution, where the deceptive lightness of Mozart's masterpieces touched on the havoc of misrule and hidden abuses of power. Cohen also looks at smaller works, including a one-act opera written and composed by philosopher Jean-Jacques Rousseau. Essential characters, ancient and modern, make appearances throughout: Nero, Seneca, Machiavelli, Mazarin, Fenelon, Metastasio, Beaumarchais, Da Ponte, and many more.

An engrossing book that will interest all who love opera and are intrigued by politics, The Politics of Opera offers a compelling investigation into the intersections of music and the state.

  • Englisch
  • Princeton
  • |
  • USA
CABI
  • Für Beruf und Forschung
  • Digitale Ausgabe
  • Reflowable
  • 20 halftones.
  • |
  • 20 halftones.
  • 5,65 MB
978-1-4008-8473-5 (9781400884735)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Mitchell Cohen

List of Illustrations ix
Prologue Mixtures, Boundaries, Parallels xiii
Acknowledgments xxxi
Part 1 Metamorphoses, Ancient to Modern
1 Who Rules? 3
2 Reigning Voices 18
Intermedio (I) 37
3 Laws and Laurels 40
Part 2 Mantua to Venice
4 Orpheus's Ways 55
Intermedio (II) 64
5 A Prince Decides on Naxos 71
Intermedio (III) 81
6 The Political Scenario of Monteverdi's Venice 84
7 Revealing Ulysses 101
Intermedio (IV) 119
8 Spectacles 124
Part 3 Under French Suns
9 Agitations and Absolutes 143
10 In the Winds The Decades of Pernucio and Telemachus 167
Un court intermède 188
11 Vertical, Horizontal 197
12 Nature and Its Discontents 216
Part 4 Ancients in Modernity
13 From Elysium to Utica 225
Zwischenspiel (I) 244
14 From Crete to Rome 252
Part 5 ". . . And although I am no Count . . ."
15 Masters and Servants 267
Zwischenspiel (II) 292
16 Gaits of History 301
17 Looking for Enlightenment 335
18 Tamino's Wonder 353
Sarastro's Sabbatical This Is Not a Finale 373
Appendix "Backstage" 391
Notes 407
Select Bibliography 449
Index 465

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: ePUB
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat ePUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

65,95 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

23,49 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen