Die Weiterbeschäftigung nach Erreichen des Rentenalters.

Zur Systematik der Befristungskontrolle am Beispiel der Befristung nach Erreichen des Rentenalters im Spannungsfeld von Unionsrecht und nationalem Recht.
 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. August 2019
  • |
  • 363 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-428-55702-8 (ISBN)
 

Die Arbeit befasst sich mit der arbeits- und sozialrechtlichen Ausgestaltung der Weiterbeschäftigung nach Erreichen des Rentenalters. Aufgrund der zunehmenden Bedeutung der freiwilligen verlängerten Erwerbstätigkeit sind in den letzten Jahren verschiedene gesetzliche Regelungen sowie höchstrichterliche Entscheidungen in diesem Kontext ergangen. Die Arbeit greift diese Entwicklungen auf und untersucht die rechtliche Ausgestaltung der Weiterarbeit grundlegend. Im Zentrum steht die Befristungsregelung für Arbeitnehmer im Rentenalter, die den Ausgangspunkt einer dogmatischen Untersuchung der Systematik des unionsrechtlichen und nationalen Befristungsrechts bildet. Die geltende Regelung wird in systematischer Hinsicht eingeordnet und erstmals auch aus rechtsvergleichender und rechtsökonomischer Perspektive analysiert. Auf Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse plädiert die Autorin für eine differenzierende Ausgestaltung und entwirft Ansätze für eine langfristige Rechtsentwicklung

  • Dissertationsschrift
  • |
  • 2018
  • |
  • Universität Bonn
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • 2,71 MB
978-3-428-55702-8 (9783428557028)
10.3790/978-3-428-55702-8
weitere Ausgaben werden ermittelt

Katja Chandna-Hoppe studierte Rechtswissenschaften am University College London und an der Universität zu Köln. Sie schloss ihr Studium mit dem englischen Bachelor of Laws (LL.B.) und dem ersten juristischen Staatsexamen ab. Im Anschluss absolvierte sie ihr Referendariat am Landgericht Frankfurt am Main mit Stationen an der Deutschen Botschaft in Washington D.C. und am Oberlandesgericht Frankfurt am Main. Von 2015 bis 2018 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Lehrstuhl von Professor Dr. Raimund Waltermann an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Seit November 2018 ist sie Akademische Rätin a. Z. und Habilitandin an der Universität Bonn

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

89,90 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen