Chamisso-Literatur

Ihr didaktisches Potenzial im universitären DaF-Literaturunterricht in Italien
 
 
Tectum Wissenschaftsverlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 13. Juni 2016
  • |
  • 306 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8288-6442-9 (ISBN)
 
Chamisso-Literatur - deutschsprachige Literaturerzeugnisse von Autorinnen und Autoren, die nicht deutscher Muttersprache sind - birgt großes didaktisches Potenzial. Antonella Catone analysiert am Beispiel des Unterrichts von Deutsch als Fremdsprache (DaF) in Italien, wie Chamisso-Literatur gelehrt werden und wie der Lernprozess optimal gestaltet werden kann. Sie offenbart literarische und didaktische Analyseansätze zur Textinterpretation und zur methodischen Umsetzung in der Klasse. Im Zentrum ihrer Untersuchung: mehr- und gemischtsprachige literarische Texte, mit denen kulturelle Grenzen überwunden werden können und die didaktische Reflexion. Anhand von Werken von Yoko Tawada, Ilma Rakusa und Vladimir Vertlib zeigt sie konkret, in welcher Beziehung didaktische Theorie und Praxis zueinander stehen und wie die praktische Umsetzung aussehen könnte, um das interkulturelle, landeskundliche und ästhetische Potenzial der Texte im DaF-Literaturunterricht optimal zu nutzen.
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • 4,63 MB
978-3-8288-6442-9 (9783828864429)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Cover
  • INHALTSVERZEICHNIS
  • DANKSAGUNG
  • 1 EINLEITUNG
  • THEORETISCHE PERSPEKTIVE
  • I. VIELE KULTUREN - EINE SPRACHE: DER ADELBERT-VON-CHAMISSO-PREIS
  • 1 Zur Geschichte und zu den Merkmalen des Preises
  • 1.1 "Eine Brücke zwischen den Kulturen": das Literaturprojekt
  • 1.2 "Türöffner oder Etikettierung?": der Begriff Chamisso-Literatur
  • 1.3 "Ich bin genauso deutsch wie Kafka": die neue Chamisso-Generation
  • 2 Im Dazwischen der Kulturen schreiben?
  • 3 Chamisso-Literatur als Signatur unserer Zeit
  • II. THEORETISCHE ANSÄTZE ZUR INTERKULTURELLEN LITERATURDIDAKTIK
  • 1 Interkulturelle Literaturvermittlung
  • 2 Literarische Texte als Vermittler zwischen den Kulturen
  • 3 Interkulturelles Lernen, Interkulturalität und interkulturelle Kompetenz
  • III. DAS DIDAKTISCHE POTENZIAL DER CHAMISSO-TEXTE
  • 1 Herausforderungen, Möglichkeiten und Perspektiven
  • 2 Der universitäre DaF-Literaturunterricht in Italien
  • 3 Das interkulturelle Potenzial der Chamisso-Texte: Fremde Kulturen erfahren
  • 3.1 Methodische und didaktische Annäherungen (I)
  • 4 Das landeskundliche Potenzial der Chamisso-Texte: Fremde Welten erfahren
  • 4.1 Methodische und didaktische Annäherungen (L)
  • 5 Das ästhetische Potenzial der Chamisso-Texte: Fremdes Schreiben erfahren
  • 5.1 Methodische und didaktische Annäherungen (Ä)
  • METHODISCHE PERSPEKTIVE
  • IV. DAS DIDAKTISCHE POTENZIAL IN AUSGEWÄHLTER CHAMISSO-LITERATUR
  • 1 Einleitung
  • 2 Ilma Rakusa: Mehr Meer. Erinnerungspassagen
  • 2.1 Literarische Analyse
  • 2.1.1 Erinnerung und Unterwegssein: "Die Regime waren eines, die Topographien ein anderes"
  • 2.1.2 Fremdsein als Lebensprinzip: "Lieber fremd als Fassung und Fassade. Denn fremd ist vieles"
  • 2.1.3 Mehrsprachigkeit: "ich bin in der Tat viele"
  • 2.2 Didaktische Analyse
  • 2.2.1 Reflexion zur Textauswahl und Didaktisierungsvorschläge
  • 2.2.1.1 Interkulturelles Potenzial: Didaktische Vorgehensweise (IKU)
  • 2.2.1.2 Landeskundliches Potenzial: Didaktische Vorgehensweise (L)
  • 2.2.1.3 Ästhetisches Potenzial: Didaktische Vorgehensweise (Ä)
  • 2.2.2 Meer Mehr. Erinnerungspassagen im DaF-Literaturunterricht: Arbeitsblätter mit Übungstypologie
  • Schlussbemerkungen
  • 3 Vladimir Vertlib: Zwischenstationen
  • 3.1 Literarische Analyse
  • 3.1.1 Erinnerung und Unterwegssein: "Eine Odyssee durch Zwischenräume"
  • 3.1.2 Fremdsein als Lebensprinzip: "Bist du Jugoslawe oder was?" "Ich bin das Oder Was"
  • 3.1.3 Mehrsprachigkeit: "»Bist du ein Tschusch?«, fragt er. Ich nicke"
  • 3.2 Didaktische Analyse
  • 3.2.1 Reflexion zur Textauswahl und Didaktisierungsvorschläge
  • 3.2.1.1 Interkulturelles Potenzial: Didaktische Vorgehensweise (IKU)
  • 3.2.1.2 Landeskundliches Potenzial: Didaktische Vorgehensweise (L)
  • 3.2.1.3 Ästhetisches Potenzial: Didaktische Vorgehensweise (Ä)
  • 3.2.2 Zwischenstationen im DaF-Literaturunterricht: Arbeitsblätter mit Übungstypologie
  • Schlussbemerkungen
  • 4 Yoko Tawada: Talisman
  • 4.1 Literarische Analyse
  • 4.1.1 Erinnerung und Unterwegssein: "Schattenloses Schreiben im Unterwegs"
  • 4.1.2 Fremdsein als Lebensprinzip: "Fremdsein ist eine Kunst"
  • 4.1.3 Mehrsprachigkeit: "Alle Sprachen sind fremd"
  • 4.2 Didaktische Analyse
  • 4.2.1 Reflexion zur Textauswahl und Didaktisierungsvorschläge
  • 4.2.1.1 Interkulturelles Potenzial: Didaktische Vorgehensweise (IKU)
  • 4.2.1.2 Landeskundliches Potenzial: Didaktische Vorgehensweise (L)
  • 4.2.1.3 Ästhetisches Potenzial: Didaktische Vorgehensweise (Ä)
  • 4.2.2 Talisman im DaF-Literaturunterricht: Arbeitsblätter mit Übungstypologie
  • Schlussbemerkungen
  • V. DIE REZEPTION IM UNIVERSITÄREN DAF-LITERATURUNTERRICHT IN ITALIEN
  • 1 Durchführung von Unterrichtsvorschlägen: WS 2013/2014
  • 1.1 Rezeption von Ilma Rakusas Mehr Meer. Erinnerungspassagen
  • 1.2 Rezeption von Yoko Tawadas Talisman
  • 2 Durchführung von Unterrichtsvorschlägen: SS 2014
  • 2.1 Rezeption von Vladimir Vertlibs Zwischenstationen
  • 2.2 Rezeption von Ilma Rakusas Mehr Meer. Erinnerungspassagen
  • 3 Fragebogen: Auswertung und Reflexion
  • VI. SCHLUSSBEMERKUNGEN
  • LITERATURVERZEICHNIS
  • Primärliteratur
  • Sekundärliteratur
  • Weitere Quellen

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

27,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen