Meine kleine Cityfarm

Landlust zwischen Beton und Asphalt
 
 
Bastei Lübbe (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 18. Februar 2011
  • |
  • 381 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8387-0651-1 (ISBN)
 
Brave urbane Schweine, die anstandslos die Reste vom China-Imbiss fressen. Die Truthähne Harold und Maude, die täglich ausreißen, um mit den Prostituierten von nebenan zu frohlocken. Obst und Gemüse im Überfluss, mit dem sich jeder die Plastiktüten vollstopfen darf - das ist Novellas Farm mitten in der Stadt. Novella hat ihren Traum wahr gemacht: Zurück zur Natur und zum bäuerlichen Leben ohne auf Kneipen, Konzerte und exzentrische Nachbarn verzichten zu müssen. Sie erzählt uns alles von Anfang an - von der Entdeckung eines zugemüllten Hinterhofs bis zur ihrer ersten stolzen Homemade-Salami-Party als echter Urban Farmer.
1. Aufl. 2011
  • Deutsch
  • Deutschland
  • 1,97 MB
978-3-8387-0651-1 (9783838706511)
383870651X (383870651X)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Kapitel 12 (S. 146-147)

Ich gebe es offen zu: Mir fehlte Harold, der Truthahn. Zumindest die Vorstellung von Harold. Ich hatte ihn einfach immer gern in seiner ganzen Truthahnpracht durch die Gegend stolzieren sehen. Was ich nicht vermisste, das waren sein unaufhörliches Kollern, das Wegputzen seiner riesigen Truthahnhaufen oder auch die ständige Sorge, er könnte von den Klauen eines Schrottplatzhundes zerrissen werden oder zum Lake Merritt davonfliegen, bevor ich ihn zum Thanksgiving-Dinner genießen konnte. Nachdem ich diese letzte Angst besiegt hatte, aber noch immer etwas erschöpft von meinem Schlacht-Experiment, war ich dennoch ein bisschen besorgt, als ich in meinen Kombi stieg und nach Norden in die Hügel von Berkeley aufbrach.

Der Frühling hatte gerade begonnen, und die Luft war, sogar im Ghetto, frisch und erfüllt von nebligem Regen und Möglichkeiten. Meine Scheibenwischer funktionierten nicht, daher musste ich an roten Ampeln immer wieder mit einem Lappen über die Windschutzscheibe wischen. Nico, eine flüchtige Bekannte, hatte sich kürzlich ein paar Kaninchen zugelegt.

Ich hatte sie während meiner Arbeit an einer Tankstelle für alternative Kraftstoffe in Berkeley (wo sonst) kennen gelernt. Nachdem sie ihren Kraftstoff aus pflanzlichem Öl bezahlt hatte, überreichte sie mir eine Visitenkarte: ein Samentütchen für Gartenwicken mit ihrem Namen und ihrer Telefonnummer darauf. Seitdem hatten wir uns schon ein paarmal getroffen, meistens auf der Farm ihres Freundes in Pescadero. Ich nahm den Dwight Way nach Osten und begann, mich einen bewaldeten Hügel in der Nähe des Campus der Universität Berkeley hochzuschlängeln. Der scharfe Mentholgeruch eines Eukalyptuswalds, wie von Katzenpisse, driftete in meinen Wagen und vermischte sich mit dem Bauernhofgestank, den er seit Kurzem an sich hatte.

Letzte Woche, rasend vom alljährlichen Fieber des Frühjahrsgärtnerns, hatten Bill und ich uns keinen Laster borgen können, um unsere üblichen Fuhren Pferdemist zu beschaffen. Daher hatten wir improvisiert: Wir legten die Ladefläche des Kombis mit einer Plane aus, fuhren zu dem Pferdehof und luden ein. Aber natürlich erfüllte die Plane ihren Zweck nur begrenzt. Etliche Klumpen Pferdemist hatten sich gelöst und lauerten jetzt in erstaunlich zahlreichen Ritzen des Wagens. Nicos Wegbeschreibung folgend, fuhr ich bis auf die Kuppe eines steilen Hügels hinauf und bog dann in ihre Auffahrt ein. Sie lebte in einer Blockhütte tief im Wald versteckt. Vor ihrer Tür bemerkte ich das Chaos, das sich hier eindeutig ausbreitete. Übereinandergestapelte Kartons standen überall auf den Stufen. Gläser und Flaschen mit diversen selbst gemachten Tomatensaucen und Marmeladen standen vor der Garage. Aus einem gesprungenen Glas sickerte still sein klebriger Inhalt. »Hallo?«, rief ich durch die offene Tür der Hütte.

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

8,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok