Die 39 Zeichen - Die Rache der Romanows

Band 5
 
 
cbj (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 25. März 2011
  • |
  • 192 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-641-05452-6 (ISBN)
 
Der Inhalt eines unbekannten Telegramms führt Amy und Dan nach Russland, wo sie hoffen, auf den Spuren der Romanows das verschwundene Bernsteinzimmer zu finden, wo ein weiteres Zeichen versteckt sein soll. Dafür müssen sie sich jedoch einmal mehr mit ihren Feinden verbünden. Eine gefährliche Jagd nach einem der größten Schätze Russlands beginnt .

  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • 0,57 MB
978-3-641-05452-6 (9783641054526)
3641054524 (3641054524)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Neuntes Kapitel (S. 66-67)

Irina Spaskys Daumen schwebte über den Tasten ihres Telefons. Sie brachte es nicht über sich, die Nummer zu wählen. Also holte sie tief Luft und steckte dann ihr Handy zurück in die Tasche ihres dünnen schwarzen Mantels. Die Kabras können warten, beschloss sie und wandte sich vom Alexanderpalast ab. Irina lief, wie immer allein, zum Teich auf der anderen Seite des Geländes. Sie hatte beobachtet, wie Dan und Amy den Palast betreten und später auch wieder verlassen hatten, indem sie zurück zu ihrer neu erworbenen blauen Schrottkarre gerannt waren. Die beiden hatten gelacht.

Diese Tatsache ließ Irina keine Ruhe. Sie waren glücklich, diese Kinder. Sie stiegen in ihr kleines Auto, setzten einfach ihre Suche fort und brachten Irina damit in ernste Schwierigkeiten. Ein Doppelagent der Lucians. Vielleicht ein Madrigal. Sie hatten etwas gefunden, so viel war sicher. Ihre Situation war heikler, als ihnen bewusst war. Es muss ihnen ja nichts passieren, versuchte sie sich einzureden. Vor ihrem inneren Auge erschien ein anderes Kind. Es war jünger und blonder. Warum sehe ich ihn immer als Kleinkind vor mir? Sie erinnerte sich nur an weniges aus den letzten gemeinsamen Tagen und auch die Erinnerung an das Begräbnis wurde immer blasser. Einzig das Wetter war ihr im Gedächtnis geblieben.

Sie würde nie die tiefen, drückenden Wolken und den leichten Schnee vergessen, der den Sarg langsam bedeckte, während er in die Grube hinabgelassen wurde. Seitdem hatte es viele einsame Tage und Nächte gegeben, zu viel Zeit zum Nachdenken und zu viele falsche Entscheidungen. Wer ein Kind verliert, verliert seine Seele. Irina nahm erneut das Telefon in die Hand, aber dieses Mal wählte sie, ohne zu zögern.

»Endlich«, schnauzte Ian Kabra. »Müssen wir uns Sorgen machen?« »Ja«, meldete Irina. Sie war am Teich angekommen und starrte auf die algenbedeckte Wasseroberfläche. »Irgendjemand hilft ihnen. Einer von den Lucians, von ganz oben. Da gibt es keinen Zweifel.« »Wie kommst du darauf?«, fragte Ian. »Sie waren eben in Alexejs Spielzimmer. Also müssen sie von der Verbindung zwischen den Lucians und den Romanows erfahren haben.«

»Pass auf, dass ihnen kein vertrauliches Material in die Hände fällt. Du weißt, was auf dem Spiel steht. Wenn sie noch mehr herausfinden, musst du sie aus dem Weg räumen.« »Ich weiß.« Irina hielt inne, aber die Versuchung, Ian Kabra von seinem hohen Ross zu stürzen, war einfach übermächtig. »Dein Vater wird nicht nur mich bestrafen«, warnte sie ihn leise und beendete das Gespräch. Wenigstens musste sie nicht sofort drastische Maßnahmen gegen die beiden Kinder ergreifen. Sie nahm ein Gerät aus der Tasche und schaltete es an. Ein kleiner Bildschirm leuchtete auf.

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

7,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok