Mein Gartenjahr

 
 
Random House ebook (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. Mai 2011
  • |
  • 152 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-641-56577-0 (ISBN)
 
Das wunderbare Gartenjahr von Karel Capek
Lesen, nachdenken, sich informieren, entscheiden und erfreuen mit diesem ungewöhnlichen Gärtner-Handbuch für alle Monate anhand der wunderbaren Betrachtungen über 'Das Jahr des Gärtners' von Karel Capek. In neuer Übersetzung und behutsamer Bearbeitung bietet dieses Buch mehr als Lesevergnügen: umsetzbare Hinweise und Raum für eigene Notizen.


Karel Capek (1890 - 1938), einer der wichtigsten tschechischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, spiegelt in seinem Werk auch die politischen und kulturellen Probleme seines Landes. Capeks 'Jahr des Gärtners' ist ein Klassiker der Gartenliteratur. Humorvoll beschreibt er die jeden Monat die anfallenden Gartenarbeiten.
  • Deutsch
  • 48,36 MB
978-3-641-56577-0 (9783641565770)
3641565774 (3641565774)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Inhalt [Seite 5]
2 - Wie man einen Garten anlegt [Seite 7]
3 - Wie der Gärtner entsteht [Seite 10]
4 - Der Gärtner im Januar [Seite 15]
4.1 - Samen [Seite 21]
5 - Der Gärtner im Februar [Seite 26]
5.1 - Von der Kunst des Gärtners [Seite 32]
6 - Der Gärtner im März [Seite 37]
6.1 - Knospen [Seite 43]
7 - Der Gärtner im April [Seite 46]
7.1 - Feiertag [Seite 52]
8 - Der Gärtner im Mai [Seite 57]
8.1 - Willkommener Regen [Seite 65]
9 - Der Gärtner im Juni [Seite 70]
9.1 - Von den Gemüsezüchtern [Seite 76]
10 - Der Gärtner im Juli [Seite 79]
10.1 - Ein Kapitel Botanik [Seite 85]
11 - Der Gärtner im August [Seite 90]
11.1 - Von den Kakteenzüchtern [Seite 96]
12 - Der Gärtner im September [Seite 101]
12.1 - Der Boden [Seite 107]
13 - Der Gärtner im Oktober [Seite 112]
13.1 - Von den Schönheiten des Herbstes [Seite 118]
14 - Der Gärtner im November [Seite 121]
14.1 - Die Vorbereitung [Seite 127]
15 - Der Gärtner im Dezember [Seite 132]
15.1 - Vom Leben des Gärtners [Seite 138]
"Der Gärtner im September (S. 103-104)

Auf seine art – vom Standpunkt des Gärtners – ist der September ein dankbarer und ausgezeichneter Monat. Nicht nur deshalb, weil die Goldruten, die Herbstastern und die indischen Chrysanthemen blühen, nicht nur euretwegen, schwere und bezaubernde Dahlien. So wisset denn, ihr Ungläubigen: Der September ist der auserlesene Monat für alles, was zum zweiten Mal blüht; er ist der Monat der zweiten Blüte, der Monat der reifenden Rebe.

Das sind die geheimnisvollen Vorzüge dieses Monats September, die einen tieferen Sinn haben. außerdem ist er der Monat, in dem sich die Erde wieder öffnet, so dass wir wieder einpflanzen können! Jetzt muss das in die Erde kommen, was bis zum Frühjahr Wurzeln fassen soll; wieder eine Gelegenheit für uns Gärtner, alle Gärtnereien abzuklappern, ihre Kulturen zu begutachten und neue Schätze für das kommende Frühjahr auszusuchen. Das bietet auch die Möglichkeit, gleichsam den Jahreskreis zu unterbrechen und den Fachleuten unser Lob auszusprechen.

Der Großgärtner oder Züchter ist gewöhnlich ein Mann, der weder trinkt noch raucht, mit einem Wort ein Mann der tugend. In der Geschichte ist er weder durch hervorragende Verbrechen noch durch kriegerische oder politische taten berühmt geworden. Sein Name wird durch irgendeine neue Rose, Dahlie oder eine neugezüchtete apfelsorte verewigt. Dieser Ruhm – der für gewöhnlich anonym bleibt oder sich hinter einem andern Namen verbirgt – genügt ihm.

Durch ein seltsames Spiel der Natur pflegt er gewöhnlich ein dicker und kräftiger Mensch zu sein, vielleicht um dadurch einen auffälligeren Gegensatz zur zarten, filigranen anmut der Blumen zu bilden; oder hat ihn die Natur zum Ebenbild der Kybele gemacht, um seine freigebige Vaterschaft zu veranschaulichen? Wenn so ein Züchter mit dem Finger in seinen Blumentöpfen herumwühlt, ist es fast so, als ob er seinen kleinen Pfleglingen die Brust reiche. Er verachtet die Gartenarchitekten, die ihrerseits wiederum die Züchter für Kohlgärtner halten. Ihr müsst wissen, dass die Züchter ihre arbeit nicht als ein Gewerbe betrachten, sondern als eine Wissenschaft oder Kunst.

Es ist geradezu niederschmetternd, wenn sie von einem Konkurrenten behaupten, er sei ein guter Geschäftsmann. Zum Blumenzüchter geht man nicht wie zu einem Kurzwaren oder Eisenwarenhändler, um ihm zu sagen, was man kaufen wolle, zu bezahlen und wieder seines Weges zu gehen. In die Gärtnerei geht man auf einen Plausch, um zu fragen, wie dieses und jenes heißt, um mitzuteilen, dass die Hutchinsia, die man im Vorjahr gekauft hat, gut gedeihe; zu jammern, dass die Mertensia sehr gelitten habe, und zu betteln, der Gärtner möge zeigen, was er Neues habe. Man soll mit ihm debattieren, ob die Rudolf Göthe oder die Emma Bedau (das sind kleine astern) besser seien, und auch mit ihm streiten, ob die Gentiana clusii lieber Lehm oder torf mögen.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

8,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok