Der Rücktritt als Rechtsfolgebestimmung.

Eine Untersuchung anhand des Abgrenzungsproblems von beendetem und unbeendetem Versuch.
 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 26. Februar 2021
  • |
  • 212 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-428-43281-3 (ISBN)
 
Reihe Strafrechtliche Abhandlungen. Neue Folge - Band 23
  • Dissertationsschrift
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • 22,44 MB
978-3-428-43281-3 (9783428432813)
10.3790/978-3-428-43281-3
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Einführung
  • Erster Teil
  • I. Das Abgrenzungsproblem bei Rücktritt von beendetem und unbeendetem Versuch
  • 1. Der Untersuchungsbereich
  • 2. Die Abgrenzungspraxis
  • 3. Kritik der Abgrenzungspraxis
  • a) Manipulierbarkeit
  • b) Ungerechtfertigte Privilegierung
  • 4. Der Täterplan als alleiniges Grenzkriterium
  • 5. Die natürliche Handlungseinheit als Grenzkriterium
  • a) Vorschlag von Dreher
  • b) Vorschlag von Schmidhäuser
  • c) Vorschläge von Otto und Roxin
  • d) Tendenzen in BGHSt 23, 356
  • 6. Unzulänglichkeit der dargestellten Lösungsvorschläge
  • a) Mängel im Ergebnis
  • b) Mängel in der Begründung
  • 7. "Isolierungstheorien"
  • a) Lösungsvorschläge
  • b) Würdigung
  • II. Ratio der Rücktrittsvorschriften als Basis der Abgrenzung
  • 1. Änderung der Fragestellung
  • 2. Verwendung von Gefahr- und Gefährlichkeitskriterien im Versuchsbereich
  • a) Vorkommen
  • b) Funktion von Gefahr- und Gefährlichkeitsurteilen
  • 3. Theoretische Brauchbarkeit von Gefahr- und Kausalurteilen
  • 4. Komponenten des Gefahrurteils
  • a) Abhängigkeit des Gefahrurteils von der Informationsbasis des Beurteilers
  • aa) Die Zeitpunktfrage
  • bb) Die Bezugsperson
  • b) Abhängigkeit der Gefahr von der Wahl des gefährdeten Objektes
  • aa) Gefährdung der Rechtsordnung
  • bb) Rechtsgut als Angriffsobjekt
  • cc) Intentionale Angriffsobjekte
  • c) Abhängigkeit von der Gefahrquelle
  • aa) "Gefährlichkeit der Handlung"
  • bb) "Täter und Tatwille als Gefahrquellen"
  • cc) "Vereinigungstheorie"
  • 5. Willensgefahr und Zustandsgefährlichkeit
  • a) Zustandsgefährlichkeit
  • b) Willensgefahr
  • c) Abgrenzungsvorschlag de lege lata
  • 6. Tätergefährlichkeit als Abgrenzungskriterium
  • a) Exkurs - § 23 III n. F.
  • b) Das Einordnungsproblem und seine praktische Relevanz
  • aa) Strafaufhebungsgrund
  • bb) Negatives Begriffsmerkmal
  • cc) Schuldaufhebungsgrund
  • dd) Lehre vom Gesamttatbestand
  • 7. Zur Möglichkeit einer Einordnung des Rücktritts als Rechtsfolgebestimmung
  • Zweiter Teil
  • I. Die Trennung von Tatbestand und Rechtsfolgebestimmung
  • 1. Die Differenzierung von Tatbestand und Rechtsfolge unter funktionalen Gesichtspunkten
  • a) Unrechts- und Schuldbezogenheit der Strafzumessungsfaktoren
  • aa) Indizkonstruktion
  • bb) "Manipulation" des Tatbegriffs
  • cc) "Manipulation" am Schuldbegriff
  • b) Eigenständigkeit der Strafzumessungsfaktoren
  • aa) Quantitative Differenz der verwertbaren Umstände
  • bb) Differenz bei der Schuldquantifizierung
  • cc) Strafwürdigkeit und Strafbedürftigkeit
  • dd) Lösung der Täterkomponente aus der Tatschuld
  • ee) Qualitative Selbständigkeit der Strafwürdigkeitsrelevanzen
  • ff) Lösung der Schuld vom Verbrechensbegriff
  • c) Leistungsfähigkeit der Konstruktionen
  • 2. Die Struktur des Beziehungsverhältnisses von "Tatbestand" und Rechtsfolge
  • a) Tatbestand im Sinne der Rechtstheorie
  • b) Struktur des Beziehungsverhältnisses
  • c) Genetisch-funktionaler Erklärungsversuch
  • d) Unzulänglichkeit der konditionalen Sicht
  • e) Entscheidungsstruktur und Rechtssicherheit
  • f) Die Strafrechtsnorm als "intensive Implikation"
  • 3. Begriffslogische Aspekte der Rechtsfolgebestimmung
  • a) Formale Logik des Komparativs
  • b) Klassifizierende und ordnende Begriffe im Strafrecht
  • 4. Die prozessuale Trennung von Schuldspruch und Strafausspruch
  • II. Rücktritt und Absehen von Strafe
  • 1. Charakter des Absehens von Strafe
  • a) Systematischer Standort
  • b) Allgemeiner Regelungswert
  • Absehen von Strafe als eigenständige strafrechtliche Reaktionsmöglichkeit
  • aa) Einbruchstelle für den Gefährlichkeitsaspekt bzw. einen materiellen Unrechtsbegriff
  • bb) Überwindung des "statischen" Tatbegriffes
  • cc) Strafe als Erziehungsmaßnahme
  • 2. Regelungswert im Hinblick auf die Rücktrittsvorschriften
  • III. Schlußbemerkung
  • Literaturverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

39,90 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen