Vulnerabilität

Pädagogische Herausforderungen
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. Februar 2017
  • |
  • 184 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-030176-4 (ISBN)
 
Der erziehungswissenschaftliche Diskurs ist dominiert von einem Menschenbild, das vor allem die Stärken, die Resilienz und die Kompetenzen betont. In diesem Buch wird eine gegenläufige Perspektive eingenommen: die der Vulnerabilität und Fragilität menschlichen Lebens. Die pädagogisch Handelnden etwa im Bereich der Sozialpädagogik haben es mit Klienten zu tun, deren Benachteiligungen sich nicht im Handumdrehen in Stärken verwandeln lassen. Der Band liefert nicht nur eine Auseinandersetzung mit fragwürdigen anthropologischen und pädagogischen Prämissen des gegenwärtigen erziehungswissenschaftlichen Diskurses. Er diskutiert zudem die Herausforderungen der Vulnerabilität für die pädagogische Praxis, für die Adressaten und professionell Handelnden sowie für deren Konzepte und Methoden in pädagogischen Institutionen. Der Band ist als Einführung und breit angelegte Orientierung konzipiert.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 1,26 MB
978-3-17-030176-4 (9783170301764)
3170301764 (3170301764)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Die Autorinnen und Autoren forschen und lehren im Department für Heilpädagogik und Rehabilitation sowie in der Fachgruppe Erziehungs- und Sozialwissenschaften an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln.
1 - Deckblatt [Seite 1]
2 - Titelseite [Seite 4]
3 - Inhalt [Seite 6]
4 - Einleitung [Seite 8]
5 - 1 Das Thema Vulnerabilität in verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen [Seite 20]
5.1 - Medizin und Psychologie [Seite 21]
5.2 - Ökologieforschung [Seite 23]
5.3 - Politikwissenschaft [Seite 24]
5.4 - Philosophie [Seite 28]
5.5 - Theologie [Seite 30]
5.6 - Pädagogik [Seite 31]
6 - 2 Anthropologische Dimensionen [Seite 35]
6.1 - Sozialität [Seite 37]
6.2 - Kulturalität [Seite 42]
6.3 - Korporalität [Seite 46]
6.4 - Liminalität [Seite 50]
7 - 3 Historische Überlegungen [Seite 54]
7.1 - Paläoanthropologische Vorüberlegungen [Seite 55]
7.2 - Der antike Kosmos [Seite 57]
7.3 - Der christliche Kosmos [Seite 60]
7.4 - An der Schwelle zur Neuzeit [Seite 62]
7.5 - Vernunftorientierte Neuordnung [Seite 63]
7.6 - Probleme einer rationalen Grundordnung [Seite 67]
7.7 - Pädagogik und Vulnerabilitätsbewältigung [Seite 69]
8 - 4 Familie und Schule [Seite 73]
8.1 - Eltern und Lehrkräfte [Seite 74]
8.2 - Relationen [Seite 76]
8.3 - Kinder und Jugendliche [Seite 83]
8.4 - Struktur [Seite 92]
9 - 5 Heil- und Sonderpädagogik [Seite 98]
9.1 - Vulnerabilität als medizinisch-psychologische Figur [Seite 98]
9.2 - Vulnerabilität und Resilienz in der Heil- und Sonderpädagogik [Seite 102]
9.3 - Vulnerabilität als gesellschaftsdiagnostische und gesellschaftskritische Figur [Seite 104]
9.4 - Vulnerabilität als anthropologischer und ethischer Topos [Seite 111]
10 - 6 Sozialpädagogik [Seite 116]
10.1 - Theoriediskurse [Seite 117]
10.1.1 - Vulnerabilität und Resilienz [Seite 117]
10.1.2 - Vulnerabilität als Folge sozialer Desintegration [Seite 118]
10.1.3 - Vulnerable Gruppen als Adressatinnen und Adressaten Sozialer Arbeit [Seite 119]
10.1.4 - Vulnerabilitätspositionierungen [Seite 121]
10.2 - Arbeitsfelder [Seite 123]
10.2.1 - Heimerziehung [Seite 123]
10.2.2 - Sucht- und Drogenhilfe [Seite 124]
10.2.3 - Vulnerabilität in geschlechtsspezifischer Perspektive [Seite 127]
11 - 7 Interkulturalität und der Umgang mit dem Fremden [Seite 131]
11.1 - Vulnerabilität und die interkulturelle Pädagogik [Seite 132]
11.2 - Die Vulnerabilität des Fremden [Seite 135]
11.2.1 - >Der Jude< als Fremder [Seite 136]
11.2.2 - >Der Flüchtling< als Fremder [Seite 138]
11.3 - Zur Vulnerabilität des Subjekts [Seite 140]
11.3.1 - Identität [Seite 140]
11.3.2 - Kapitalistische Globalisierung und kulturelle Hegemonie [Seite 141]
11.4 - Zur Vulneranz des Fremden [Seite 144]
11.4.1 - Vorurteile [Seite 144]
11.4.2 - Rassismus [Seite 145]
11.5 - Zur Dialektik von Vulnerabilität und Anerkennung [Seite 147]
12 - 8 Auf dem Weg zu einem pädagogischen Konzept der Vulnerabilität [Seite 151]
12.1 - Pädagogische Kontexte: Sechs zentrale Momente [Seite 153]
12.1.1 - Vulnerabilität als Dublette von Faktizität und Normativität [Seite 154]
12.1.2 - Vulnerabilität als relationale Kategorie [Seite 156]
12.1.3 - Die Negation und Hervorbringung der Vulnerabilität [Seite 157]
12.1.4 - Vulnerantialität als Implikation von Vulnerabilität [Seite 158]
12.1.5 - Zur Bestimmbarkeit von Vulnerabilität [Seite 159]
12.1.6 - Vulnerabilität als Verweis auf Möglichkeitsräume [Seite 161]
12.2 - Vulnerabilität als anthropologische Kategorie [Seite 162]
12.2.1 - Der empirisch-analytische Zugang [Seite 162]
12.2.2 - Der philosophische Zugang [Seite 165]
13 - Literatur [Seite 170]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

25,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok