Innovation im Wohlfahrtsstaat

Neue Ideen für Wissenschaft und Politik
 
 
Nomos (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 25. Mai 2021
  • |
  • 330 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7489-2550-7 (ISBN)
 
Gesellschaften wandeln sich stetig - und mit ihnen die Bedürfnisse der Menschen. Der Politik kommt die Aufgabe zu, den Wandel zu begleiten und zu steuern. Der Sammelband vereint Beiträge aus der Forschung zu Innovation und Wohlfahrtsstaat, Parteien und Verbänden sowie zur Politikberatung und gibt so einen Überblick über aktuelle Entwicklungen. Dabei vermittelt er einen Einblick in die Vielschichtigkeit der Politikfeldanalyse in Forschung, Transfer und Beratung. Gleichzeitig ehrt der Band mit Josef Schmid einen Wissenschaftler, der in und mit seinem Wirken Theorie und Praxis, Beratung und Lehre in der Politikfeldanalyse und politischen Wirtschaftslehre verbunden, vorangebracht und maßgeblich geprägt hat.
Mit Beiträgen von
Reinhard Bahnmüller, Nils C. Bandelow, Rasmus C. Beck, Susanne Blancke, Mathias Bucksteeg, Daniel Buhr, Roland Czada, Christoph Deutschmann, Charlotte Fechter, Rolf Frankenberger, Stewart Gold, Anke Hassel, Rolf G. Heinze, Sven Hilgers, Steffen Jenner, Markus Jox, Ricard Bellera Kirchhof, Ralf Kleinfeld, Harald Kohler, Wilhelm Kohler, Norbert Kreuzkamp, Chris Kühn, Susanne Lütz, Erika Mezger, Philipp Rehm, Manfred G. Schmidt, Werner Schmidt, Sebastian Schneider, Wolfgang Schroeder, Werner Sesselmeier, Ulrike Single, Christian Steffen, Volquart Stoy, Roland Sturm, Ansgar Thiel, Heinrich Tiemann, Ingeborg Tömmel, Ulrich von Alemann, Hans-Georg Wehling, Rosemarie Wehling, Dorian R. Woods und Udo Zolleis.
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • 3,11 MB
978-3-7489-2550-7 (9783748925507)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Cover
  • Einleitung
  • Wissenschaftliche Beiträge
  • Über die Zukunftsfestigkeit von Demokratien und Autokratien
  • Auf dem Weg zu Wohlfahrt 4.0? Effekte der internen und externen Modernisierung im Wohlfahrtsstaat
  • Why welfare states?
  • Innovation und Parteien - Was macht die Parteipolitik heute aus?
  • Gewerkschaftliche Mitgliederpolitik vor neuen Herausforderungen
  • Menetekel einer Gesundheitswende - Schwachstellen der Gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland
  • Schuldenspiele: Policy-Dynamiken und strategische Interaktion bei der Aushandlung europäischer Kreditprogramme
  • Die Dynamik der Finanzialisierung vor und nach der Finanzkrise - und heute?
  • Beratung in der Arbeitsmarktpolitik - pfadabhängig, zeitkontingent, ursachenadäquat?
  • Ministerialbürokratie und wissenschaftliche Politikberatung
  • Zukunft der Wirtschaftsförderung - zwischen Strukturwandel und digitalem Umbruch
  • Persönliche Beiträge
  • Der rote Sepp
  • Forscher und Manager
  • "Solider Wissenschaftler und hochschulpolitischer Kämpfer"
  • Es kommt auf die Chancenverwertung an! Der junge Josef als Kritiker und Mentor
  • Antreiber, Sparringpartner, Chef und Kumpel
  • Mit Augenmaß und Weitsicht
  • "Politikwissenschaft ist Ding, Dang, Dong. Es gibt nicht nur Ding."
  • Josef Schmid - und wie er einmal in Ruhe zu Ende telefonieren wollte.
  • "Er war damit Vorreiter"
  • "Man weiß nie, ob man tatsächlich etwas gegen alle Widerstände tun kann, bis man es tatsächlich tut."
  • Josef Schmid als mikropolitischer Akteur
  • Wie Josef mein Glücksbringer wurde
  • Ein Wirken in Theorie, Empirie und Transfer in die Praxis
  • Dekan einer Fakultät wider Willen: Rückschau eines Weggefährten
  • "Forschung als Public-Private-Partnership"
  • Es geht darum Wirkung zu erzeugen
  • Ich meine, wir haben Sie besser gemacht.
  • Überlebensanleitungen für Politik und Uni
  • "Ein Grenzgänger zwischen Wissenschaft, Verwaltung und Politik"
  • Vorstopper und Vordenker, der Straßenkicker unter den Politikwissenschaftler*innen
  • "Es Josefle ist sehr geschäftig" - ein Lied für Josef Schmid zum 65. Geburtstag
  • Josef Schmid. Der schwäbische Kosmopolit
  • Wein und Gesundheit, vor allem im Alter: dem badischen Politikwissenschaftler, Weinkenner und Genießer Josef Schmid zum 65. Geburtstag!
  • Josef Schmid und die Krake Paul
  • Autorinnen und Autoren

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

69,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen