Gender, Pregnancy and Power in Eighteenth-Century Literature

The Maternal Imagination
 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 28. Juli 2017
  • |
  • VIII, 292 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-319-53835-8 (ISBN)
 

This book reveals the cultural significance of the pregnant woman by examining major eighteenth-century debates concerning separate spheres, man-midwifery, performance, marriage, the body, education, and creative imagination. Exploring medical, economic, moral, and literary ramifications, this book engages critically with the notion that a pregnant woman could alter the development of her foetus with the power of her thoughts and feelings. Eighteenth-century authors sought urgently to define, understand and control the concept of maternal imagination as they responded to and provoked fundamental questions about female intellect and the relationship between mind and body. Interrogating the multiple models of maternal imagination both separately and as a holistic set of socio-cultural components, the author uncovers the discourse of maternal imagination across eighteenth-century drama, popular print, medical texts, poetry and novels. This overdue rehabilitation of the pregnant woman in literature is essential reading for scholars of the eighteenth century, gender and literary history.

1st ed. 2017
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
Bibliographie
  • 10,39 MB
978-3-319-53835-8 (9783319538358)
10.1007/978-3-319-53835-8
weitere Ausgaben werden ermittelt

Jenifer Buckley is the author of the articles '"Bankrupt in all but my good wishes": Speculative Economics in Cleomelia; Or The Generous Mistress' in The Journal for Early Modern Cultural Studies (2014), and '"'Tis My Father's Fault": Tristram Shandy and Paternal Imagination' in The Male Body in Medicine and Literature (forthcoming, 2017).

Chapter 1: Introduction.- Chapter 2: Mary Toft's Performance: Imagining Powerful Pregnancies in Pantomime and Pamphlets.- Chapter 3: "For one would be loath to spoil a son and heir": the Power of Maternal Imagination in Fiction of the Mid Eighteenth-Century.- Chapter 4: ''Tis My Father's Fault': Tristram Shandy and Paternal Imagination.- Chapter 5: "I'll repress the rising anguish/Till thine eyes behold the light": Passionate Responsibility in Maternal Poetry.- Chapter 6: Romantic Imagination and Maternal Guilt in Mary Shelley's Frankenstein.- Afterbirth: The Discourse of Maternal Imagination After the Eighteenth Century.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

96,29 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

96,29 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen