Der Nine-Eleven-Junge

 
 
Bastei Lübbe (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 19. August 2011
  • |
  • 395 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8387-1157-7 (ISBN)
 
Ben war erst zwei, als sein Vater bei den Anschlägen auf das World Trade Center ums Leben kam. Obwohl er sich kaum an seinen Dad erinnern kann, hat er seitdem eine Sonderstellung: Er ist "Der Nine-Eleven-Junge". Als er für einige Wochen bei seinen Großeltern einzieht und das Nachbarsmädchen Priti kennenlernt, ist dies der Beginn eines unvergesslichen Sommers. Denn Priti, Ben und sein Cousin Jed wollen Helden sein - und ein Held ist, wer Ehrenmorde verhindert und potenzielle Terroristen schon von Weitem erkennt - Ein Roman, der nicht vom 11. September handelt, sondern von den Folgen, die dieser Tag für die Menschen der westlichen Kulturen hatte. Er erzählt von Trauer und Verlust, von Erinnerung und Vergessen, von Familie und Freundschaft, von Vorurteilen und falschen Verdächtigungen - und zeigt, dass Nine-Eleven bis heute nachwirkt.
weitere Ausgaben werden ermittelt
"19. August (S. 323-324)

Heute Morgen steht am Ende der Sackgasse eine kleine Gruppe von Leuten. Sie halten Banner mit Bildern von Stevie und Slogans wie: Gebt sie zurück! und Die Pakis haben Stevie Sanders! Opa findet, wir sollten ihnen Tee und Sandwiches bringen, aber das erlaubt Oma nicht. Sie erlaubt auch nicht, dass wir zu Priti hinübergehen. Als Jed fragt, ob sie es uns verbietet, weil Mik verhaftet worden ist, erwidert sie: »Er ist nicht verhaftet worden. Die Polizei hat ihn zur Vernehmung aufs Revier gebracht.«

Doch dann sehen wir, wie sich Priti durch die Reporter hinüber zu unserem Haus schleicht. Aus irgendeinem Grund trägt sie einen Sari und ein Kopftuch. Aber sie hat trotzdem ihre Heelys an; einige Dinge ändern sich eben nicht. »Das sind die reinsten Piranhas!«, ruft sie, als Oma sie zu unserem Zimmer bringt. »Danke, Mrs. Evans«, sagt sie, zieht sich das Kopftuch ab und lächelt Oma strahlend an. Oma nickt nur, und ich weiß nicht, ob ich es mir nur einbilde, aber mir kommt es so vor, als wäre sie nicht ganz so freundlich zu Priti wie sonst. »Was ist los?«, frage ich. »Sie haben Mik zur Vernehmung mitgenommen.«

»Ja, das wissen wir längst«, sagt Jed. Er starrt mit dem Fernglas aus dem Fenster und tut so, als würde er gar nicht richtig zuhören. »Und eine Polizistin redet mit Zara. Die Polizei weiß, dass sie im Park war. Jetzt wollen sie wissen, was sie gesehen hat.« »Was hat sie gesagt?«, frage ich. »Sie behauptet noch immer, dass sie nicht dort war, aber die Polizei weiß, dass sie lügt.« »Was wird mit ihr, was meinst du?« »Mein Dad wird schäumen vor Wut, wenn er herausfindet, dass sie mit Tyreese zusammen war. Aber das ist noch nicht alles« – Priti klingt empört, als sie es sagt – »Tyreese hat dafür gesorgt, dass die Polizei Mik mitnimmt.« »Und wie?« »Es hat sich herausgestellt, dass Stevie eine entfernte Cousine von Tyreese ist.«

»Das gibt’s doch nicht!«, rufe ich, und sogar Jed sieht aus, als würde ihn diese neue Information ansatzweise interessieren. »Ja, ihre Mum und sein Dad sind Cousin und Cousine oder so was.« »Aber das wird Mik doch wohl kaum gewusst haben«, sage ich. »Schon klar, aber Tyreese behauptet, Mik hätte es gewusst und Stevie gekidnappt, um sich zu rächen, weil er davon überzeugt ist, dass Said von Tyreese niedergestochen worden wäre.

Cousine für Cousin oder so was.« Jed setzt das Fernglas ab, aber er sagt kein Wort. »Und was passiert jetzt?«, frage ich mit einem Blick auf ihn. »Tja«, sagt Priti, »als Erstes wird Jed der Polizei erzählen, was er gesehen hat, als er mit seinem Dad zurück in den Park gegangen ist, damit die Polizei ein bisschen mehr Durchblick bekommt.«"

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

11,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok