Diagnostik und Therapie bei Bandscheibenschäden

Neurologie und Physiotherapie
 
 
Thieme (Verlag)
  • 4. Auflage
  • |
  • erschienen am 20. September 2017
  • |
  • 264 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-13-240189-1 (ISBN)
 
Bandscheibenschäden stellen den Betroffenen vor ein großes Problem: Die Lebensqualität leidet enorm, wenn jede Bewegung schmerzt. Umso wichtiger ist es als Physiotherapeut die richtigen Gegenmaßnahmen zu kennen. Doris Brötz, Physiotherapeutin aus Tübingen, und Michael Weller, Professor für Neurologie und Direktor der neurologischen Klinik und Poliklinik des Universitäts- Spitals Zürich, stellen in diesem Buch ihre klinische und wissenschaftliche Arbeit zur spezifischen Therapie bei Bandscheibenschädigungen unter anderem nach dem McKenzie-Konzept vor.
In der völlig überarbeiteten und aktualisierten Auflage lernen Sie die Physiotherapie bei Patienten mit Bandscheibenschäden kennen und erfahren alles

- zu nötigen Grundlagenwissen aus der Anatomie, Physiologie und Epidemiologie
- zum Untersuchen - von der Anamnese über die Bewegungstests der Wirbelsäule bis zur Nervenleitfähigkeit
- zu kombinierten Erkrankungen, die noch ausführlicher berücksichtigt sind
- zu Rehabilitation und Prävention
- und zu Ergebnissen ausgewählter Studien
4. Auflage
  • Deutsch
  • 245
  • |
  • 245 Abbildungen
  • |
  • 245 Abbildungen
  • 10,71 MB
978-3-13-240189-1 (9783132401891)
3132401897 (3132401897)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Doris Brötz, Michael Weller: Diagnostik und Therapie bei Bandscheibenschäden [Seite 1]
1.1 - Innentitel [Seite 4]
1.2 - Impressum [Seite 5]
1.3 - Geleitwort [Seite 6]
1.4 - Autorenvorstellung [Seite 7]
1.5 - Inhaltsverzeichnis [Seite 8]
1.6 - 1 Einleitung [Seite 12]
1.7 - 2 Allgemeine Grundlagen [Seite 14]
1.7.1 - Anatomie von Wirbelsäule und Nervensystem [Seite 15]
1.7.1.1 - Muskulatur [Seite 15]
1.7.1.2 - Knöcherne Wirbelsäule und Ligamente [Seite 17]
1.7.1.3 - Bandscheiben [Seite 18]
1.7.1.4 - Nervensystem [Seite 20]
1.7.1.5 - Biomechanik von "Nervensystem und Wirbelsäule [Seite 27]
1.7.2 - Pathophysiologie des "Bandscheibenschadens [Seite 31]
1.7.2.1 - Mechanik eines "Bandscheibenvorfalls [Seite 31]
1.7.2.2 - Klassifikation von "Bandscheibenschäden [Seite 34]
1.7.2.3 - Bandscheibenschaden und Muskelspannung [Seite 35]
1.7.2.4 - Nervenschädigung im Zusammenhang mit einem "Bandscheibenvorfall [Seite 35]
1.7.2.5 - Regenerationsprozesse und Erholung von Bandscheibe und Nerv [Seite 39]
1.7.3 - Schmerz [Seite 41]
1.7.3.1 - Schmerzlokalisation [Seite 41]
1.7.3.2 - Schmerzmessung [Seite 43]
1.7.3.3 - Zeitlicher Verlauf der Schmerzen [Seite 43]
1.7.3.4 - Physiologie des Schmerzes [Seite 44]
1.7.3.5 - Pathophysiologie des Schmerzes - Chronifizierung [Seite 45]
1.7.4 - Funktionseinschränkung: objektive und subjektive Gesichtspunkte, Fragebögen [Seite 46]
1.7.4.1 - Objektivierbare "Gesichtspunkte [Seite 46]
1.7.4.2 - Subjektive Gesichtspunkte [Seite 46]
1.7.5 - Epidemiologie, "Risikofaktoren [Seite 50]
1.7.6 - Verhalten, Aktivität und Selbstbestimmtheit [Seite 53]
1.7.6.1 - Selbstbestimmungstheorie [Seite 53]
1.7.6.2 - Locus of control [Seite 55]
1.8 - 3 Ärztliche Diagnostik und Therapie bei Bandscheibenvorfällen [Seite 56]
1.8.1 - Anamnese und klinische Untersuchung [Seite 57]
1.8.1.1 - Anamnese [Seite 57]
1.8.1.2 - Klinisch-neurologische Untersuchung [Seite 58]
1.8.2 - Apparative Diagnostik [Seite 60]
1.8.2.1 - Elektromyografie [Seite 60]
1.8.2.2 - Elektroneurografie [Seite 60]
1.8.2.3 - Evozierte Potenziale [Seite 61]
1.8.2.4 - Liquoruntersuchung [Seite 62]
1.8.2.5 - Radiologische Diagnostik [Seite 62]
1.8.3 - Medikamentöse Therapie [Seite 66]
1.9 - 4 Physiotherapeutische Diagnostik [Seite 70]
1.9.1 - Anamnese [Seite 70]
1.9.2 - Sichtbefund [Seite 72]
1.9.3 - Körperliche Untersuchung [Seite 73]
1.9.3.1 - Sensibilitätstests [Seite 73]
1.9.3.2 - Muskelfunktionstests [Seite 73]
1.9.3.3 - Untersuchung der "Nervengleitfähigkeit [Seite 73]
1.9.4 - Erste physiotherapeutische Verdachtsdiagnose [Seite 74]
1.9.5 - Bewegungstests der Wirbelsäule [Seite 75]
1.9.5.1 - Reihenfolge der "Testbewegungen [Seite 75]
1.9.5.2 - Intensität der "Bewegungstests [Seite 76]
1.9.5.3 - Änderungen der Symptome durch die Testbewegungen [Seite 76]
1.9.6 - Allgemeine Anleitung zum Ausfüllen der Befundbögen [Seite 76]
1.9.7 - Diagnose [Seite 79]
1.9.7.1 - Typische Veränderungen der Symptome bei "Bandscheibenschäden [Seite 81]
1.9.7.2 - Herleiten der Diagnose [Seite 81]
1.10 - 5 Therapieablauf bei der Diagnose Bandscheibenschaden [Seite 85]
1.10.1 - Bestandsaufnahme [Seite 85]
1.10.2 - Verlauf der Behandlung [Seite 89]
1.10.2.1 - Psychosoziale Aspekte [Seite 89]
1.10.2.2 - Funktionelle Aspekte [Seite 90]
1.10.2.3 - Zeitliche Aspekte [Seite 91]
1.10.2.4 - Dosierungsaspekte [Seite 92]
1.10.3 - Grundsätzliches Vorgehen bei der Physiotherapie von "Patienten mit Bandscheibenschäden [Seite 92]
1.10.3.1 - Befunderhebung und "Dokumentation [Seite 93]
1.10.3.2 - Prüfen und Üben der "Therapiebewegungen [Seite 93]
1.10.3.3 - Instruktion und Information der Patienten [Seite 95]
1.10.4 - Mechanischer Einfluss der Therapie auf die "Bandscheibenverletzung [Seite 96]
1.10.5 - Mechanischer Einfluss der Therapie auf das Nervensystem [Seite 97]
1.10.6 - Tipps für alltägliches Verhalten [Seite 98]
1.10.7 - Beurteilung des "Therapieerfolgs und Abwägen einer Änderung der "Behandlungsstrategie [Seite 101]
1.10.8 - Operationsindikationen [Seite 102]
1.10.9 - Postoperative Therapie [Seite 103]
1.11 - 6 LWS [Seite 105]
1.11.1 - Befunderhebung LWS [Seite 105]
1.11.1.1 - Sichtbefund [Seite 105]
1.11.1.2 - Diagnostische Tests [Seite 105]
1.11.2 - Herleiten der Diagnose [Seite 119]
1.11.3 - Therapieablauf bei der "Diagnose Bandscheibenschaden [Seite 121]
1.11.3.1 - Bewegungen der "Wirbelsäule [Seite 122]
1.11.3.2 - Vom Therapeuten passiv durchgeführte Bewegungen der Wirbelsäule des Patienten [Seite 123]
1.11.3.3 - Bewegungen zur "Mobilisation des Nervensystems [Seite 124]
1.11.3.4 - Bewegungsverhalten in der akuten Phase [Seite 126]
1.11.3.5 - Stabilisierungsphase [Seite 127]
1.11.3.6 - Wiederherstellung der ursprünglichen Belastbarkeit [Seite 127]
1.11.3.7 - Rehabilitation, Alltag und Prophylaxe [Seite 133]
1.11.4 - Wenn eine Operation notwendig war [Seite 134]
1.11.5 - Fallbeispiel [Seite 136]
1.12 - 7 Brustwirbelsäule [Seite 142]
1.12.1 - Befunderhebung BWS [Seite 143]
1.12.1.1 - Sichtbefund [Seite 143]
1.12.1.2 - Diagnostische Tests [Seite 143]
1.12.2 - Herleiten der Diagnose [Seite 150]
1.12.3 - Therapieablauf bei der "Diagnose Bandscheibenschaden [Seite 151]
1.12.3.1 - Bewegungen der "Wirbelsäule [Seite 151]
1.12.3.2 - Bewegungen zur "Mobilisation des Nervensystems [Seite 153]
1.12.3.3 - Bewegungsverhalten in der akuten Phase [Seite 155]
1.12.3.4 - Stabilisierungsphase [Seite 156]
1.12.3.5 - Wiederherstellung der ursprünglichen Belastbarkeit [Seite 156]
1.12.3.6 - Rehabilitation, Alltag und Prophylaxe [Seite 158]
1.12.4 - Wenn eine Operation notwendig war [Seite 158]
1.12.5 - Fallbeispiel [Seite 160]
1.13 - 8 HWS [Seite 164]
1.13.1 - Befunderhebung HWS [Seite 164]
1.13.1.1 - Sichtbefund [Seite 164]
1.13.1.2 - Diagnostische Tests [Seite 164]
1.13.2 - Herleiten der Diagnose [Seite 173]
1.13.3 - Therapieablauf bei der "Diagnose Bandscheibenschaden [Seite 175]
1.13.3.1 - Bewegungen der "Wirbelsäule [Seite 175]
1.13.3.2 - Vom Therapeuten passiv durchgeführte Bewegungen der Wirbelsäule des Patienten [Seite 176]
1.13.3.3 - Bewegungen zur "Mobilisation des Nervensystems [Seite 177]
1.13.3.4 - Bewegungsverhalten in der akuten Phase [Seite 178]
1.13.3.5 - Stabilisierungsphase [Seite 179]
1.13.3.6 - Wiederherstellung der ursprünglichen Belastbarkeit [Seite 180]
1.13.3.7 - Rehabilitation, Alltag und Prophylaxe [Seite 184]
1.13.4 - Wenn eine Operation notwendig war [Seite 185]
1.13.5 - Fallbeispiel [Seite 186]
1.14 - 9 Rehabilitation und Prävention [Seite 195]
1.14.1 - Haltungsschulung [Seite 197]
1.14.1.1 - Haltung im Stehen und Gehen [Seite 197]
1.14.1.2 - Haltung im Sitzen [Seite 201]
1.14.1.3 - Liegen [Seite 204]
1.14.2 - Stabilität [Seite 204]
1.14.2.1 - Willentliche Aktivierung der stabilisierenden Muskulatur [Seite 206]
1.14.2.2 - Reaktive Aktivierung der stabilisierenden Muskulatur [Seite 207]
1.14.2.3 - Jonglieren [Seite 210]
1.14.3 - Kraft [Seite 212]
1.14.4 - Beweglichkeit [Seite 218]
1.14.5 - Koordination, "Gleichgewicht und "Vernachlässigung [Seite 219]
1.14.6 - Kondition [Seite 219]
1.14.7 - Individuelle "Ausgleichsbewegungen [Seite 220]
1.15 - 10 Mit Bandscheibenschäden häufig kombiniert auftretende Erkrankungen [Seite 223]
1.15.1 - Mechanisch wirkende Zusatzerkrankungen [Seite 223]
1.15.1.1 - Instabilität und "Facettenschmerz [Seite 223]
1.15.1.2 - Spinale oder foraminale Enge [Seite 225]
1.15.1.3 - Entzündete oder fibrosierte Nervenwurzel [Seite 226]
1.15.2 - Nicht mechanische "Zusatzerkrankungen [Seite 226]
1.16 - 11 Psychosoziale Risikofaktoren [Seite 228]
1.17 - 12 Ausgewählte Studien zum Thema [Seite 233]
1.17.1 - Biomechanik beim Nervendehnungstest [Seite 234]
1.17.2 - CT-Verlaufskontrolle bei Bandscheibenvorfällen der HWS [Seite 235]
1.17.3 - Zentralisierung "ausstrahlender Schmerzen [Seite 236]
1.17.4 - Mechanische "Physiotherapie bei lumbalen Bandscheibenvorfällen [Seite 238]
1.17.5 - Operative versus "konservative Therapie beim lumbalen Bandscheibenvorfall [Seite 240]
1.17.6 - MRT-Untersuchung in verschiedenen Wirbelsäulenpositionen [Seite 242]
1.18 - 13 Glossar [Seite 247]
1.19 - 14 Literaturverzeichnis [Seite 250]
1.20 - 15 Sachverzeichnis [Seite 259]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

59,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok