Das essayistische Werk und Briefe

Kommentierte Werkausgabe. Herausgegeben von Paul Michael Lützeler
 
 
Suhrkamp (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 20. April 2011
  • |
  • 4149 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-518-75091-9 (ISBN)
 
WICHTIGER TECHNISCHER HINWEIS: Dieses eBook ist der zweite Teil einer zweiteiligen Werkausgabe und umfasst 4.149 Seiten. Dies bedingt eine Dateigröße von 332 MB und benötigt deshalb entsprechend lange für den Download. Aufgrund der Dateigröße empfiehlt es sich, dieses eBook auf einem Computer zu nutzen; ein Lesegerät (Reader) ist dafür nicht geeignet.

Über seine bedeutenden Romanschöpfungen hinaus ist Hermann Broch einer der wichtigsten theoretischen Denker unter den europäischen Schriftstellern des 20 Jahrhunderts. Kulturkritik, Dichtung, Briefe, politische Essayistik und Massenpsychologie wechseln miteinander ab oder werden gleichzeitig unter dem Aspekt ethischer Wirkung eingesetzt. Mit seiner Theorie von Menschenrecht und Demokratie entwickelte sich Broch zu einem entschiedenen Gegner des Totalitarismus seiner Zeit. Dieses eBook enthält Brochs theoretisches Werk und bildet die Abteilung II der "Kommentierten Werkausgabe". Über sein Werk im engeren Sinne hinaus führte Broch viele und umfangreiche Briefwechsel. Daraus bietet diese Ausgabe eine reiche Auswahl.

Zum 60. Todestag und 125. Geburtstag im Jahr 2011 legt der Suhrkamp Verlag die "Kommentierte Werkausgabe Hermann Broch", herausgegeben von Paul Michael Lützeler, als elektronische Edition in zwei Abteilungen neu vor. Sie wird in zwei getrennten eBooks veröffentlicht: Das erste eBook enthält das vollständige dichterische Werk (Abteilung I), das zweite eBook das komplette theoretische Werk zusammen mit einer umfangreichen Auswahl der Briefe (Abteilung II). Diese maßgebliche Ausgabe der Werke Hermann Brochs war seit längerer Zeit nicht mehr komplett lieferbar. Nun bietet die elektronische Edition die Möglichkeit, Hermann Broch in der ganzen Bandbreite seines Schaffens neu zu entdecken. Da es sich bei der elektronischen Edition um eine genaue Wiedergabe der gedruckten Werkausgabe handelt, ist die Beziehbarkeit der Sekundärliteratur auf diese Edition ebenso gegeben wie die Möglichkeit von Suchroutinen.
  • Deutsch
  • Berlin
  • 332,88 MB
978-3-518-75091-9 (9783518750919)
3518750917 (3518750917)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Hermann Broch wuchs in Wien auf, leitete zwanzig Jahre lang die Textilfabrik seiner Familie, begann 1927 mit dem Leben als freier Schriftsteller, musste als Jude nach dem 'Anschluss' von 1938 aus Österreich fliehen. Er emigrierte im gleichen Jahr in die USA, wo er anfänglich in New York lebte. 1942 wurde Princeton, New Jersey, sein fester Wohnsitz. 1949 siedelte er über nach New Haven, Connecticut, wo er Kontakte zur Fakultät der Yale University hatte; im dortigen German Department wurde er Lektor ehrenhalber. 1951 erlag er einem Herzschlag.
1 - Inhalt [Seite 6]
2 - Band 9/1: Schriften zur Literatur / Kritik [Seite 10]
3 - Band 9/2: Schriften zur Literatur / Theorie [Seite 439]
4 - Band 10/1: Philosophische Schriften / Kritik [Seite 760]
5 - Band 10/2: Philosophische Schriften / Theorie [Seite 1077]
6 - Band 11: Politik [Seite 1416]
7 - Band 12: Massenpsychologie [Seite 1933]
8 - Band 13/1: Briefe 1913-1938 [Seite 2520]
9 - Band 13/2: Briefe 1938-1945 [Seite 3033]
10 - Band 13/3: Briefe 1945-1951 [Seite 3512]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

129,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok