Kritische Theorie

Schlüsselbegriffe, Kontroversen, Grenzen
 
 
Mohr Siebeck (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 30. Dezember 2016
  • |
  • 271 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-16-154630-3 (ISBN)
 
Die Kritische Theorie, die in der Soziologie der frühen Bundesrepublik eine dominierende Stellung einnahm, ist in diesem Fach heute kaum noch präsent. Das liegt nicht zuletzt daran, dass sie sich seit Ende der 1930er Jahre zunehmend an den Vorgaben eines hegelianisch gedeuteten Marxismus ausrichtete, unter gleichzeitiger Vernachlässigung von dessen Grundlage, der Kritik der politischen Ökonomie. Stefan Breuer untersucht dieses Scheitern unter theoriegeschichtlichen und systematischen Gesichtspunkten. Er verfolgt die Herausbildung eines Paradigmakerns in der Zusammenarbeit von Horkheimer und Adorno, nimmt dessen Ausgestaltung anhand der drei Schlüsselbegriffe 'Gesellschaft', 'Herrschaft' und 'Verdinglichung' in den Blick und beleuchtet Nähe und Abstand der Hauptvertreter der Kritischen Theorie zu diesem Kern. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei dem Bestreben, das eigene Profil in Abwehr der in Heidelberg entstandenen und gepflegten soziologischen Tradition zu schärfen, wie sie vor allem mit dem Namen von Max Weber, aber auch von Alfred Weber, Karl Mannheim und, auf wiederum ganz andere Weise, Alfred Sohn-Rethel verbunden ist. Weitere Themen sind die Stellung zur Anthropologie und der Beitrag zu einer Theorie des Faschismus.
  • Deutsch
  • Tübingen
  • |
  • Deutschland
  • 2,65 MB
978-3-16-154630-3 (9783161546303)
316154630x (316154630x)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Cover
  • Inhaltsverzeichnis
  • Zur Einführung
  • Pachyderme im Nebel. Über Einheit und Differenz der Kritischen Theorie
  • I.
  • II.
  • III.
  • IV.
  • V.
  • Gesellschaft Herrschaft Verdinglichung. Schlüsselbegriffe der Kritischen Theorie
  • I.
  • II.
  • III.
  • IV.
  • Anthropologie 3.0
  • I.
  • II.
  • III.
  • Die Wahrheit der modernen Gesellschaft? Die Kritische Theorie und der Faschismus
  • I.
  • II.
  • Der Ort Marcuses in der Kritischen Theorie
  • I.
  • II.
  • III.
  • Frankfurt contra Heidelberg I: Die Kritische Theorie und Max Weber
  • I.
  • II.
  • III.
  • Frankfurt contra Heidelberg II: Der Streit um Sohn-Rethel
  • I.
  • II.
  • III.
  • Reprise und Koda
  • Literaturverzeichnis
  • I. In Abkürzungen zitierte Schriften
  • II. Sonstige Literatur (in Auswahl)
  • Personenverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

59,00 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok