Meine Rechte als Verbraucher

Keine Frage offen
 
 
Haufe Lexware (Verlag)
  • erschienen am 20. September 2011
  • |
  • 192 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-648-01907-8 (ISBN)
 
Bevor Sie eine Anschaffung machen, eine Dienstleistung in Anspruch nehmen oder Geld anlegen: Sie sollten wissen, worauf Sie sich einlassen und wie Sie im Konfliktfall Ihr Recht durchsetzen können. Verlassen Sie sich auf den praktischen Rat eines Verbraucherschutzexperten.Inhalte:Expertentipps zu Verträgen und Geschäftsbedingungen.Die Rechte gegenüber Handwerkern und Reiseveranstaltern.Verbraucherrechte rund ums Geld: Banken und Anlageberatung.Alles Wichtige zu Schlichtungsverfahren, Gerichtsprozessen und Anwaltskosten.
1. Auflage 2011
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
Haufe-Lexware
  • 2,28 MB
978-3-648-01907-8 (9783648019078)
3648019074 (3648019074)
weitere Ausgaben werden ermittelt
InhaltKapitel 1Was Sie allgemein über Verträge wissen müssenKann ein Vertrag auch zustande kommen, wenn ich auf ein Vertragsangebot schweige? Wann ist ein Vertrag unwirksam?Kann ich einen Vertrag anfechten, weil ich mich geirrt habe? Was kann ich tun, wenn ich beim Vertragsabschluss getäuscht wurde? Warum muss ich bei allgemeinen Geschäftsbedingungen aufpassen? Was kann ich tun, wenn mein Vertragspartner zu spät leistet? Welche Rechte habe ich, wenn mein Vertragspartner nicht leisten kann? Kapitel 2Auf was Sie beim Abschluss eines Kaufvertrags achten müssenWelche Rechte habe ich als Käufer bei einem Kaufvertrag? Wann muss der Verkäufer die Ware liefern? Wann ist die vom Verkäufer gelieferte Ware mangelhaft? Welche Rechte habe ich, wenn der Verkäufer eine mangelhafte Ware liefert? Was beinhaltet der Anspruch auf Nacherfüllung? Wann kann ich vom Kaufvertrag wegen eines Mangels zurücktreten? Innerhalb welcher Frist muss ich meine Sachmängelansprüche geltend machen? Garantie - was ist das? Was ist ein »Fernabsatzgeschäft« und welche Rechte habe ich? Haustürgeschäft - was ist das und welche Rechte habe ich? Abzahlungskauf - was ist das? Ratenliefervertrag - welche Risiken hat das Geschäft? Auf was muss ich beim Widerruf eines Vertrages achten? Welche Rechte habe ich gegen den Hersteller eines Produkts? Kapitel 3Ihre Rechte rund ums liebe GeldBanküberweisungen - was muss ich wissen? Welche Rechte habe ich, wenn ich ein Verbraucherdarlehen aufnehme? Vorfälligkeitsentschädigung - was ist das? Welche Risiken muss ich beachten, wenn ich Geld anlegen will? Welche Anlageprodukte sind sicher? Welche Anlageprodukte sind riskant? Wie sicher ist mein Geld, wenn meine Bank Pleite geht? Kapitallebensversicherung - ein sinnvolles Geschäft?Auf was muss ich achten, wenn ich eine Lebensversicherung will oder bereits habe? Wer kann mich in Geldanlagen gut und seriös beraten? Auf was sollte ich bei der Anlageberatung besonders achten? Warum ist ein Beratungsprotokoll so wichtig? Wie haftet der Berater bei einer fehlerhaften Beratung? Kapitel 4Versicherungen - welche Sie brauchen und welche Rechte Sie habenWelche Versicherungen sind wichtig, welche sind eher überflüssig? Private Haftpflichtversicherung - welchen Versicherungsschutz umfasst sie? Was ist bei der Hausratversicherung versichert? Auf was muss ich beim Abschluss des Versicherungsvertrags achten? Kann ich einen Versicherungsantrag noch widerrufen? Wann beginnt der Versicherungsschutz? Eintritt des Versicherungsfalls - was muss die Versicherung leisten? Kündigung des Versicherungsvertrags - was muss ich wissen? Außerordentliche Kündigung - wann ist sie möglich? Kapitel 5Ihre Rechte gegenüber HandwerkernAuftragserteilung - auf was muss ich achten? Was muss ich bei der Vergütung des Handwerkers beachten? Kostenvoranschlag - was muss ich darüber wissen? Welche Folgen hat die Überschreitung des Kostenvoranschlags?Abzocke durch Handwerkernotdienste - auf was muss ich achten? Was muss ich tun, wenn der Handwerker nicht rechtzeitig tätig wird? Kann ich dem Handwerker den Auftrag entziehen? Auf was muss ich bei der Rechnung achten? Wann hat der Handwerker gepfuscht? Abnahme der Handwerkerleistung - welche rechtlichen Folgen sind damit verbunden? Welche Rechte habe ich nach der Abnahme, wenn der Handwerker gepfuscht hat? Rücktritt oder Herabsetzung der Vergütung - wann ist das möglich? Wann darf ich den Mangel selbst beseitigen? Innerhalb welcher Frist muss ich bei Pfusch meine Rechte wahrnehmen? Kapitel 6Ihre Rechte bei Pauschalreisen, bei Bahn- oder FlugverspätungenReisekatalog oder -prospekt - auf was muss ich achten? Darf der Reiseveranstalter nachträglich den Leistungsumfang ändern? Darf der Reiseveranstalter nachträglich den Reisepreis erhöhen? Was kann ich tun, wenn ich die gebuchte Reise nicht antreten will? Wie muss ich mich am Urlaubsort bei einem Reisemangel verhalten? Darf ich einem Reisemangel selbst abhelfen? In welcher Höhe kann ich bei Mängeln den Reisepreis mindern? Wann kann ich bei einem Mangel den Reisevertrag kündigen? Wann habe ich bei einem Reisemangel Anspruch auf Schadensersatz? Innerhalb welcher Frist muss ich meine Ansprüche bei einem Reisemangel geltend machen? Welche Ansprüche habe ich gegen die Bahn bei Verspätungen? Flugverspätung oder -ausfall - welche Rechte habe ich? Kapitel 7Weitere VerbraucherrechteBesuch eines Restaurants - welche Rechte habe ich? Fitnessstudio - auf was muss ich beim Vertragsabschluss achten? Soll ich eine Gewinnzusage einklagen? Geschenkgutscheine - was muss ich darüber wissen? Partnervermittlung - auf was lasse ich mich da ein? Kapitel 8Wer Ihnen hilft und wie Sie zu Ihrem Recht kommenWie kann ich auch ohne Hilfe eines Gerichts zu meinen Recht kommen? Streit mit der Bank - wer kann mir helfen? Wer kann mir bei einem Streit mit meiner Versicherung helfen? Wann hilft mir ein Gericht? Beratungshilfe - wann besteht ein Anspruch? Prozesskostenhilfe - wann muss sie gewährt werden? Stichwortverzeichnis
Wann ist ein Vertrag unwirksam?Ein Rechtsgeschäft ist grundsätzlich unwirksam, wenn die gesetzlich vorgeschriebene Form (z. B. notarielle Beurkundung eines Grundstückskaufvertrags) nicht beachtet wurde. Daneben gibt es weitere Gründe, die die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit des Vertrags zur Folge haben. In diesem Fall treten die von den Vertragspartnern gewollten rechtlichen Folgen nicht ein.Gesetzliches VerbotEin Rechtsgeschäft, das gegen ein gesetzliches Verbot verstößt, ist nichtig. Verbotene Rechtsgeschäfte enthalten Vereinbarungen, die unsere Rechtsordnung wegen ihres Inhalts oder wegen der Umstände ihres Zustandekommens untersagt. Verbotsregelungen enthält z. B. das Strafgesetzbuch, verboten ist aber auch die Abgabe verschreibungspflichtiger Arzneien, Schwarzarbeit oder Verträge über die Zahlung von Schmiergeld. Solche Verträge sind folglich unwirksam und entfalten keine rechtlichen Folgen.WuchergeschäfteNichtig sind auch Wuchergeschäfte. Das sind Rechtsgeschäfte, durch die jemand unter Ausbeutung der Zwangslage, der Unerfahrenheit, des Mangels an Urteilsvermögen oder der erheblichen Willensschwäche eines anderen sich oder einem Dritten für eine Leistung Vermögensvorteile versprechen oder gewähren lässt, die in einem auffälligen Missverhältnis zur Leistung stehen.? Eine Zwangslage ist gegeben, wenn jemand wirtschaftlich so in Bedrängnis kommt, dass er unbedingt eine bestimmte Ware oder Dienstleistung benötigt.? Unerfahrenheit liegt insbesondere vor, wenn es dem Vertragspartner an Lebens- oder Geschäftserfahrung mangelt (z. B. bei Aussiedlern oder älteren Menschen).? Mangelndes Urteilsvermögen ist gegeben, wenn der Vertragspartner nicht fähig ist, die wirtschaftlichen Folgen des Geschäfts richtig zu beurteilen, also die Vor- und Nachteile des Geschäfts vernünftig gegeneinander abzuwägen.? Erhebliche Willensschwäche ist fehlende oder verminderte Widerstandsfähigkeit (z. B. bei Alkohol- oder Drogenabhängigen oder bei einem psychischen Kaufzwang).? Ausbeutung ist gegeben, wenn der Vertragspartner z. B. die Zwangslage des anderen bewusst ausnutzt, um einen übermäßigen Gewinn zu machen.Wuchergeschäfte kommen in der Praxis u. a. bei Kredit-, Kauf- und Mietverträgen vor.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.

Inhalt (1) (PDF)
Inhalt (2) (PDF)

Download (sofort verfügbar)

9,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok