The End of Fortuna and the Rise of Modernity

Contingency and certainty in early modern history
 
 
De Gruyter Oldenbourg (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 25. September 2017
  • |
  • VI, 218 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-11-045504-5 (ISBN)
 
The late 16th century and the first half of the 17th century saw a final resurgence of the concept of Fortuna. Shortly thereafter, this goddess of chance and luck, who had survived for millennia, rapidly lost her cultural and intellectual relevance. This volume explores the late heyday and subsequent erasure of Fortuna. It examines vernacular traditions and confessional differences, analyses how the iconography and semantics of Fortuna motifs transformed, and traces the rise of complementary concepts such as those of probability, risk, fate and contingency. Thus, a multidisciplinary team of contributors sheds light on the surprising ways in which the end of Fortuna intersected with the rise of modernity.
  • Englisch
  • Berlin/München/Boston
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • US School Grade: College Graduate Student
  • 55
  • |
  • 55 s/w Abbildungen
  • |
  • 55 b/w ill.
  • 12,88 MB
978-3-11-045504-5 (9783110455045)
http://www.degruyter.com/isbn/9783110455045
weitere Ausgaben werden ermittelt
Arndt Brendecke und Peter Vogt, Ludwig-Maximilians-Universität München.
  • Intro
  • Content
  • The Late Fortuna and the Rise of Modernity
  • The Relationship between Regularity and Irregularity in Middle High German Poems on Fortuna
  • Fortuna's Sea Change
  • Justus Lipsius (1547-1606): Fortune and War
  • Fortuna Revalued
  • Fortuna in Seventeenth Century Spain
  • The Death of Fortuna and the Rise of Modernity
  • Farewell to Fortuna - Turning towards Fatum
  • Fortuna in Early Modern Sweden
  • La Fortune victime des Lumières ?
  • List of Illustrations
  • Index of Persons

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

59,95 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen