Die Lokalisierung von Atlantis

 
 
Books on Demand (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 5. Februar 2018
  • |
  • 343 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7386-5575-9 (ISBN)
 
Atlantis ist schon auf der ganzen Welt lokalisiert worden und wurde dennoch nicht gefunden. Der Autor Dieter Bremer ist durch Zufall auf eine logisch nachvollziehbare Lokalisierungshypothese gestoßen. Und dabei fiel ihm auf, was mit einer Ausnahme alle anderen Autoren zu dem Thema falsch gemacht haben: Sie haben Platons "Atlantisches Meer" nicht richtig verortet. Man setzte den Begriff "Meer" mit "Wasser" gleich, suchte überall unter Wasser, fand aber nichts. Dabei übersah man, dass vor mehr als 2000 Jahren der Begriff "Meer" nicht nur für Wasser galt. So berichtete Henoch zum Beispiel von einem Meer, in dem die Engel flogen und das viel größer war als ein Meer auf der Erde. Zudem wird Platons Atlantisches Meer nach dem Titanen Atlas benannt, der den Himmel getragen hat. Damit ist das Himmelsmeer erster Anwärter auf Platons Atlantisches Meer und Atlantis war demnach eine Insel in diesem Himmelsmeer. Neben Platons Dialogen unterstützen zahlreiche alte Überlieferungen weltweit diese Überlegung mit Texten und Bildern bzw. noch heute erkennbaren Naturgesetzen in diesen Erinnerungen. Gerade die nachvollziehbaren Naturgesetze zur Simulation künstlicher Schwerkraft im Himmel sind den Altphilologen scheinbar bisher verborgen geblieben. Als Folge ergeben sich eine Reihe von Erkenntnissen zu bisher ungelösten Rätseln der Vergangenheit. So hat auch das christliche Kreuz seinen Ursprung in Atlantis. Der Zeitraum des Untergangs von Atlantis wird erstmals in einem bisher nicht vorgeschlagenen Zeitfenster, eingegrenzt auf nur etwa 500 Jahre, hergeleitet.
1. Auflage
  • Deutsch
  • 15,29 MB
978-3-7386-5575-9 (9783738655759)
3738655751 (3738655751)
Dieter Bremer, geboren 1952, hat das Studium als Ingenieur für chemische Technologie abgeschlossen und anschließend in verschiedenen Bereichen der chemischen Industrie sowohl in der Produktion als auch in der Forschung gearbeitet. Infolge der friedlichen Revolution in der DDR 1989 und dem folgenden Beitritt derselben zur Bundesrepublik Deutschland 1990 veränderten sich die Arbeitsaufgaben. Schon von jeher hat Dieter Bremer logisch nicht nachvollziehbare Lehrmeinungen hinterfragt und sich vor allem für das interessiert, was seitens der Wissenschaft ignoriert wird. Bisher wurden zwei Bücher zum Thema "Atlantis" veröffentlicht. In der Reihe "Rätsel und Mysterien der Erd- und Menschheitsgeschichte" hinterfragt der Autor kontrovers diskutierte Standpunkte und bietet dafür Lösungen an, die sich aus seinen Atlantis-Forschungen ergeben.

Lösungsansätze für die Rätsel und Mysterien der Erd- und Menschheitsgeschichte

Band 3:

Die Lokalisierung von Atlantis

 

Vorwort


Es ist nie mein Ziel gewesen, Atlantis zu finden. Auch wollte ich niemals Sachbuchautor werden. Beides entstand durch Zufall, nachdem ich jahrzehntelang den Sinn von Schillers Ode An die Freude[1] hinterfragt habe. Nach der Jahrtausendwende forschte ich intensiver dazu und stellte fest, dass der Dichter alte Freimaurertexte zum Teil unbearbeitet in sein Werk, das heute Weltkulturerbe ist, eingebunden hat. Im Jahr 2004 sah ich durch puren Zufall eine bildliche Darstellung von Atlantis. Da fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Die unverständlichste Stelle im Text der Ode zeigte eine überraschende Lokalisierungsmöglichkeit für die mythische Insel Platons. Das Bild von Atlantis und der unter Kenntnis von Naturgesetzten dazu passende, in die Ode übernommene alte Freimaurertext, boten eine erstaunliche Lösung. Diese musste ich veröffentlichen.

 

In den Jahren 2006 und 2009 veröffentlichte ich zwei Bände zu meinem neuen Blickwinkel auf Atlantis.[901, 902] Ich forschte darüber hinaus, insbesondere für ein drittes Buch zum Thema der erdgeschichtlichen Folgen der Atlantiskatastrophe. Bei dieser Arbeit fand ich eine Vielzahl weiterer Indizien und Belege, die die Lokalisierungshypothese aus dem Buch Der verborgene Schlüssel zu Atlantis von 2006 eindrucksvoll bestätigten. Den Lesern meiner bisherigen Werke kann ich also mit diesem E-Book keine neue Hypothese zur Lokalisierung der mythischen Insel Platons bieten, dafür aber...

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

9,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok