Kleine Geschichte der Kunststoffe

 
 
Hanser, Carl (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. August 2017
  • |
  • 360 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-446-45242-8 (ISBN)
 
Die kleine Geschichte der Kunststoffe ganz groß, für alle die sich für das Entstehen der Kunststoffe und die Entwicklung dieser Werkstoffklasse zu ihrer heutigen Bedeutung interessieren. Das Buch bietet genau die richtige Mischung aus Fach- u. Sachbuch und ist somit für den Ingenieur genauso geeignet wie für den Kunststudenten.
Die gesamte Geschichte der Kunststoffe wird erstmalig von der historischen Entwicklung dieser jüngsten Werkstoffklasse vom Altertum bis zur Gegenwart dargestellt. Nach einer kurzen Einführung in die Grundbegriffe und das Entstehen der Kunststoffe werden die Epochen der Kunststoffgeschichte von der Vorzeit bis zur Gegenwart und die wichtigsten dabei entstandenen, technisch genutzten Produkte unter Berücksichtigung der Sozial- und Technikgeschichte beschrieben. Eine Zeittafel mit den wesentlichen Jahreszahlen und Namen zur Kunststoffgeschichte ermöglicht einen guten Überblick.
Die zweite Auflage wurde durchgehend verbessert und beinhaltet einige Ergänzungen.
2., aktualisierte und erweiterte Auflage
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • 19,52 MB
978-3-446-45242-8 (9783446452428)
3446452427 (3446452427)
http://dx.doi.org/10.3139/9783446452428
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Dietrich Braun war bis zum Jahr 2000 Leiter des Deutschen Kunststoff-Instituts (DKI) in Darmstadt. Er ist Autor zahlreicher Fach- und Lehrbücher. Seit vielen Jahren leitet er Seminare zum Thema Kunststofftechnik für Kaufleute und Einsteiger. Er ist Präsident des Kunststoff-Museums-Vereins e.V. Düsseldorf.
1 - Inhalt [Seite 8]
2 - Vorwort zur zweiten Auflage [Seite 12]
3 - Vorwort [Seite 13]
4 - 1 Einführung [Seite 20]
4.1 - 1.1?Plastische Massen, Kunststoffe, Plastics [Seite 20]
4.1.1 - Richard Escales prägt ein neues Wort [Seite 20]
4.1.2 - Auch Zeitschriften haben ihre Schicksale [Seite 24]
4.1.3 - Kunststoff - ein deutsches Wort [Seite 27]
4.1.4 - Zur Einteilung der Kunststoffe [Seite 30]
4.1.5 - Eine Industrie stellt sich vor [Seite 34]
4.1.6 - Im Zaubergarten der Kunststoffe: ­Handelsnamen [Seite 36]
4.1.7 - Kunststoffe als Ersatzstoffe [Seite 39]
4.1.8 - Zur Sozialgeschichte der Kunststoffe [Seite 42]
4.2 - 1.2?Eine neue Wissenschaft: Hermann Staudinger als ­Begründer der makromolekularen Chemie [Seite 46]
4.3 - 1.3?Vom Rohstoff zum Fertig­erzeugnis [Seite 53]
5 - 2 Das Kunststoffzeitalter [Seite 64]
5.1 - 2.1?Epochen der Kunststoffgeschichte [Seite 64]
5.2 - 2.2?Anfänge der Kunststoffindustrie [Seite 68]
5.3 - 2.3?Kunststoffrohstoffe [Seite 71]
5.3.1 - Fossile Rohstoffe [Seite 74]
5.3.2 - Biopolymere - nachwachsende Rohstoffe [Seite 79]
5.3.3 - Grüne Chemie - Biomasse als Rohstoff [Seite 83]
5.3.4 - Alternative Kohlenstoffquellen [Seite 89]
5.4 - 2.4?Kunststoffwirtschaft [Seite 93]
5.4.1 - Abfallwirtschaft [Seite 96]
6 - 3 Vorzeit - bis ca. 1800 [Seite 102]
6.1 - 3.1?Terpenharze [Seite 103]
6.2 - 3.2?Wildkautschuk [Seite 104]
6.3 - 3.3?Frühe Kunststoffe aus Eiweißstoffen [Seite 107]
6.3.1 - Gelatine [Seite 108]
6.3.2 - Albumin [Seite 112]
6.3.3 - Kasein [Seite 113]
6.4 - 3.4?Das "maleable" Glas der Alten [Seite 116]
7 - 4 Frühzeit - 1800 bis 1900 [Seite 120]
7.1 - 4.1?Hornartige Kunststoffvorgänger [Seite 122]
7.1.1 - Horn [Seite 122]
7.1.2 - Schildpatt [Seite 123]
7.1.3 - Steinnuss [Seite 125]
7.1.4 - Fischbein [Seite 126]
7.1.5 - Elfenbein [Seite 127]
7.2 - 4.2?Naturharze [Seite 128]
7.2.1 - Bernstein [Seite 128]
7.2.2 - Kopal [Seite 132]
7.2.3 - Schellack [Seite 134]
7.2.4 - Schellack als Schallplattenmasse [Seite 138]
7.3 - 4.3?Frühe Proteoplaste [Seite 141]
7.3.1 - Kunststoffe aus Blut [Seite 142]
7.3.2 - Fischleim [Seite 144]
7.4 - 4.4?Polyisoprene [Seite 145]
7.4.1 - Naturkautschuk und Guttapercha [Seite 147]
7.4.2 - Elastomere [Seite 149]
7.4.3 - Wildkautschuk [Seite 150]
7.4.4 - Anfänge der Kautschukindustrie [Seite 152]
7.4.5 - Vulkanisation [Seite 154]
7.4.6 - Hartgummi [Seite 159]
7.4.7 - Vom Wildkautschuk zum Plantagenkautschuk [Seite 160]
7.4.8 - Beginn der Kautschukforschung [Seite 163]
7.4.9 - Synthesekautschuk [Seite 164]
7.4.10 - Zur Geschichte des Gummireifens [Seite 170]
7.4.11 - Guttapercha und Balata [Seite 172]
7.4.12 - Guttapercha als Isolierstoff in der ­Elektrotechnik [Seite 174]
7.5 - 4.5?Celluloseabkömmlinge [Seite 179]
7.5.1 - Cellulose [Seite 180]
7.5.2 - Papyrus und Pappmaschee [Seite 182]
7.5.3 - Pergamentpapier und Vulkanfiber [Seite 187]
7.5.4 - Belagstoffe [Seite 192]
7.5.5 - Wachstuch [Seite 193]
7.5.6 - Kamptulikon und Linoleum [Seite 194]
7.5.7 - Cellulosekunststoffe [Seite 199]
7.5.8 - Celluloid [Seite 199]
7.5.9 - Zellglas [Seite 211]
7.5.10 - Celluloseether [Seite 213]
8 - 5 Neuzeit - 1900 bis 1960 [Seite 220]
8.1 - 5.1?Frühe Kunstharze [Seite 223]
8.1.1 - Beginn der Industrie plastischer Massen [Seite 223]
8.1.2 - Eigenständige Materialien und Surrogate [Seite 225]
8.2 - 5.2?Kunsthorn [Seite 230]
8.2.1 - Kasein [Seite 233]
8.2.2 - Milch als Rohstoff [Seite 234]
8.2.3 - Galalith [Seite 237]
8.2.4 - Das Ende des Kunsthorns [Seite 244]
8.2.5 - Kaseinfasern [Seite 245]
8.3 - 5.3?Phenoplaste und Aminoplaste [Seite 247]
8.3.1 - Phenoplaste [Seite 247]
8.3.2 - Bakelite - "the material of thousand uses" [Seite 259]
8.3.3 - Aminoplaste [Seite 263]
8.4 - 5.4?Die großen Drei [Seite 268]
8.4.1 - Polyvinylchlorid [Seite 268]
8.4.2 - Polymerisation [Seite 269]
8.4.3 - Stabilisierung [Seite 272]
8.4.4 - Weichmachen [Seite 273]
8.4.5 - Verarbeitung [Seite 275]
8.4.6 - PVC und Umwelt [Seite 276]
8.4.7 - Polystyrol [Seite 278]
8.4.8 - Polyolefine [Seite 284]
8.4.9 - Polyethylen [Seite 285]
8.4.10 - Polypropylen [Seite 288]
8.4.11 - Stereospezifische Polymerisation [Seite 288]
8.4.12 - Polyisobutylen [Seite 291]
8.5 - 5.5?Polyacrylate - Organisches Glas [Seite 292]
8.6 - 5.6?Polyamide [Seite 299]
8.7 - 5.7?Polyurethane [Seite 304]
8.8 - 5.8?Polyester [Seite 307]
8.8.1 - Polyalkylenterephthalate [Seite 307]
8.8.2 - Polycarbonate [Seite 308]
8.8.3 - Ungesättigte Polyester [Seite 310]
8.9 - 5.9?Polyacetale [Seite 313]
8.10 - 5.10?Fluorkunststoffe [Seite 315]
8.11 - 5.11?Epoxidharze [Seite 317]
8.12 - 5.12?Silicone [Seite 320]
9 - Anhang [Seite 328]
9.1 - A?Zeittafel zur Geschichte der Kunststoffe [Seite 329]
9.2 - B?Ergänzende und weiterführende ­Literatur zur Geschichte der Kunststoffe [Seite 343]
9.2.1 - Bücher zur Kunststoffgeschichte und für Sammler von Kunststoffobjekten: [Seite 346]
9.2.2 - Probensammlungen: [Seite 346]
9.3 - C?Deutsche Museen mit Kunststoff­sammlungen [Seite 347]
9.4 - D?Der Autor [Seite 349]
10 - Index [Seite 350]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.

Inhalt (1) (PDF)
Inhalt (2) (PDF)

Download (sofort verfügbar)

23,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok