Griechisch-Römische Antike Griechische Polis Alexander der Große Konstantin der Große

Alte Geschichte
 
 
Komplett-Media (Verlag)
  • erschienen am 1. Januar 2011
  • |
  • 128 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8312-5602-0 (ISBN)
 
Die Antike - ca. 1.200 v. Chr. Bis 500 n. Chr. - legte den Grundstein für die Bürgergesellschaft und Demokratie des heutigen Europa. Eine Keimzelle war der Stadtstaat der "Polis".
Historische Größe definiert sich immer noch an Namen wie Alexander und Konstantin, die mit Recht den Titel "der Große" tragen.

DIE GRIECHISCH-RÖMISCHE ANTIKE
über die Entstehung der griechischen Bürgergemeinde (Polis), die Demokratie in Athen, den Aufstieg Roms zur Weltmacht, über die römischen Kaiser und die Christianisierung der antiken Welt in der Spätantike.

DIE GRIECHISCHE POLIS
Diese spezielle Form des griechischen Stadtstaates war die Keimzelle der Demokratie wie verschiedener anderer Verfassungsmodelle, die noch heute nachwirken. Auf dem Höhepunkt ihrer Entwicklung ist mit ihr die kulturelle Blüte des antiken Griechenlands verbunden.

ALEXANDER DER GROSSE
Alexander der Große, der von 336 - 323 v. Chr. regierte, war einer der größten Eroberer der Weltgeschichte. Seine Eroberung des Perserreichs bereitete zugleich den Boden für die Hellenisierung weiter Teile des östlichen Mittelmeerraumes, die bis zum Fall von Byzanz 1453 und darüber hinaus wirken sollte.

KONSTANTIN DER GROSSE
Konstantin der Große (306-337 nach Christus) gilt als der Begründer des christlichen Europa, als derjenige Kaiser, der den Weg von der heidnischen Antike ins christliche Mittelalter gewiesen hat. Die "konstantinische Wende" hat es tatsächlich gegeben - wie diese vonstatten ging wird in der Vorlesung auf der Basis des neuesten Wissensstandes erläutert.
  • Deutsch
  • Grünwald
  • |
  • Deutschland
  • 0,70 MB
978-3-8312-5602-0 (9783831256020)
3831256020 (3831256020)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Inhaltsverzeichnis
  • DIE GRIECHISCH-RÖMISCHE ANTIKE: EINE EINFÜHRUNG
  • WAS IST DIE "ANTIKE"?
  • Griechen und Minoer, Römer und Etrusker
  • Von der Palast-Kultur zur Polis-Kultur
  • DIE GRIECHISCHE POLIS - KEIMZELLE POLITISCHEN BEWUSSTSEINS
  • Die Große Kolonisation
  • Zivilisations-Export
  • Verarmung der Bauern, neue Kriegsführung und Staatssklaventum
  • Die Tyrannis
  • Die attische Demokratie
  • Alexander der Große, Hellenismus und Diadochenreiche
  • DER AUFSTIEG ROMS
  • Senatoren und Plebejer
  • Die Punischen Kriege
  • Ordnungsmacht im griechischen Osten
  • Die Krise der römischen Republik
  • Von der Republik zum Prinzipat
  • Das Imperium Romanum des Augustus
  • Pax Augusta und Prinzipat
  • Adoptivkaisertum
  • Die Reichskrise
  • DIE SPÄTANTIKE
  • Konstantin der Große
  • West-Rom und Ost-Rom - das Ende des Imperium Romanum
  • Die Spätantike - Brücke zur Neuzeit
  • DIE GRIECHISCHE POLIS: STADT UND BÜRGERGEMEINDE
  • Einführung
  • Ursprünge der griechischen Polis
  • Sozialstruktur
  • Die Agora
  • Die Chora
  • Religion
  • Die Institutionalisierung
  • Krisen der Polis
  • Kolonisation
  • Solon - eine neue Verfassung
  • Die Tyrannis
  • Die Tyrannis der Peisistratiden
  • Die kleisthenischen Reformen
  • Die Perserkriege
  • Sparta
  • Die absolute Demokratie Athens
  • ALEXANDER DER GROSSE
  • Einleitung
  • Voraussetzungen
  • Der Kleinasienfeldzug
  • Der Levantefeldzug
  • Das persische Kernland und der Osten
  • Das letzte Jahr
  • Alexanders Errungenschaften
  • KONSTANTIN DER GROSSE
  • Konstantin der Große - ein christlicher Idealkaiser?
  • Die "Konstantinische Frage"
  • Biographischer und historischer Kontext
  • Die Tetrarchie Diokletians
  • Christenverfolgungen
  • Konstantins Marsch nach Rom
  • Das Toleranzedikt des Galerius
  • Die Schlacht an der Milvischen Brücke
  • Die "Konstantinische Wende"
  • Der Donatisten-Streit
  • Kaiser, Pragmatiker und Realpolitiker
  • Mehrgleisige Religionspolitik
  • Arianischer Streit und erstes Konzil von Nicaea
  • Imperium und Sacerdotium
  • Christianisierung und Monarchisierung
  • Taufe am Lebensende
  • Die Konstantinische Schenkung - eine Legende

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

7,49 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok