Person, Identität und theologische Bildung

 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. Februar 2017
  • |
  • 201 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-032211-0 (ISBN)
 
Die persönliche Eignung zum Pfarrberuf erhält in der kirchlichen und pastoraltheologischen Diskussion gegenwärtig große Aufmerksamkeit. Welchen Beitrag kann theologische Ausbildung zu Bildungsprozessen personaler und pastoraler Identität leisten? Der Band präferiert und fördert ein Bildungsverständnis, das neben formalen und organisierten auch lebensweltliche Identitätsbildungsprozesse voraussetzt. Der Beitrag der theologischen Ausbildung zu diesen ist zunächst dem Aufgabenbereich der Praktischen Theologie zuzuordnen, erfasst aber alle theologischen Disziplinen. So entsteht ein aktuelles, perspektivenreiches Spektrum der Beschreibung und Reflexion theologischer Bildungsprozesse. Dass Bildung vorrangig als Selbstbildung in einem mehrschichtigen Prozess verstanden wird, stellt sich zwischen den Disziplinen als Konsens heraus.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 1,59 MB
978-3-17-032211-0 (9783170322110)
3170322117 (3170322117)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Andreas Heiser ist Professor für Kirchengeschichte, Dr. Markus Iff Professor für Systematische Theologie und Christian Bouillon Dozent für Praktische Theologie an der Theologischen Hochschule Ewersbach.
  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • Bildung und Person als Thema frühjüdischer Weisheitstexte
  • Verwandlung in das Bild des Herrn
  • Personale Identität in spätantiken (christlichen) Bildungsprozessen
  • Personale Identität und Bildbarkeit der Person bei Hermann Heinrich Grafe
  • Wechselseitige Anerkennung als Grundbegriff menschlicher Personalität bei Hegel, Honneth und Ricoeur
  • Unendliche Subjektivität, personale Identität und das Selbst
  • Subjektivität und Person
  • Akademisch-theologische Bildung und pastorale Profession
  • Die Förderung von Bildungsprozessen pastoraler Identität durch das Vikariat und das Predigerseminar
  • Bildungstheoretische Reflexion der Förderung der Persönlichkeitsbildung durch die Studiengänge der Theologischen Hochschule Ewersbach
  • Nachwort
  • Register
  • Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

28,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok