Keeping Autonomous Driving Alive

An Ethnography of Visions, Masculinity and Fragility
 
 
Budrich Academic Press
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 20. April 2020
  • |
  • 148 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-96665-983-3 (ISBN)
 
In Keeping autonomous driving alive, Göde Both studies the relationships between researchers and artefacts held together by contested visions. Drawing on ethnographic fieldwork in a pioneering research project in Germany, he argues we can make sense of technological visions only if we simultaneously grasp the role of care, gender, and narrative in sustaining technological research.
 
Eine radikal neue Alternative zum Studium von Visionen: Aufbauend auf Literatur aus den Bereichen Science & Technology Studies, Wissenschaftskommunikation und Gender Studies untersucht der Autor die Ambivalenz und Fragilität von technologischen Visionen, Videodemonstrationen und Straßenversuchen in den Händen von Forschenden, die sich mit selbstfahrenden Autos beschäftigen. Das Buch ist für Soziolog*innen und Anthropolog*innen mit Fokus auf Technik, Geschlecht und Mobilität von interessant, die sich mit der Unsicherheit in der technologischen Forschung und mit den widersprüchlichen Anforderungen bei der Vermittlung von Wissenschaft beschäftigen. Gleichzeitig bietet die Studie Wissenschaftler*innen in den Bereichen Robotik, künstliche Intelligenz und Automobiltechnik eine Möglichkeit, über ihre Beteiligung am selbstfahrenden Auto nachzudenken.
  • Englisch
  • Leverkusen-Opladen
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • Für höhere Schule und Studium
  • |
  • lecturers and researchers in sociology, social and cultural anthropology, science communication, gender studies; robotics, artificial intelligence and vehicle construction
  • 5,50 MB
978-3-96665-983-3 (9783966659833)
10.3224/96665009
weitere Ausgaben werden ermittelt
Göde Both is is a computer scientist and researcher at the Centre for transdisciplinary Gender Studies at Humboldt-University Berlin, Germany.
  • Cover
  • Göde Both: Keeping Autonomous Driving Alive. An Ethnography of Visions, Masculinity and Fragility
  • Table of contents
  • Acknowledgements
  • Introduction
  • Sustaining autonomous driving
  • Outline of the book
  • Some notes on language and the terms I use
  • Chapter 1 | Grounding the study
  • Theoretical approach
  • Methodology
  • Research design
  • Chapter 2 | The AutoNOMOS project
  • The project members
  • Technological artifacts
  • A mosaic of visionary stories
  • From visions to street trials
  • Chapter 3 | Street trials
  • The "real world"
  • Assembling MiG
  • An imaginary of control
  • Taking care of "him"
  • Chapter 4 | Pioneers
  • Distancing from automobility
  • Identifying with racing
  • Masculinizing autonomous driving
  • Chapter 5 | Video demonstrations
  • a) The hero's journey
  • b) The fake tutorial
  • Fragile demonstrator
  • Chapter 6 | Defending autonomous driving
  • Rejection
  • Accommodating rejection
  • "Is your project a real project?"
  • Complimentary visions
  • Conclusion
  • Care
  • Masculinity
  • Narrative
  • References
  • Index
  • U4

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

19,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen