Faszination Stadt - auch im Unterricht?

geschichte für heute 3/2015
 
 
Wochenschau Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. April 2016
  • |
  • 144 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7344-0304-0 (ISBN)
 
Faszination Stadt - auch im Unterricht?

F. Bernward Fahlbusch: Stadt im Unterricht - verpasste Chancen, ungenutzte Möglichkeiten?

Kersten Krüger: Die Idealstadt der frühen Neuzeit

Gisbert Gemein: Die islamische Stadt im Mittelalter

Ralph Erbar: Der war doch kein Nazi - oder? Straßenumbenennungen in Deutschland - Intention, Probleme und Folgen

Geschichte vor Ort - außerschulische Lernorte und Projekte

Quellen für den Geschichtsunterricht "im Original". Ein Projekt von Bundesarchiv und VGD

www.staedtegeschichte.de - Das Portal zur Stadt

Forum

Jens Hüttmann: "Hitlers größte Leistung war, dass er als SED-Vorsitzender das Grundgesetz für ganz Deutschland beschlossen hat."
Überlegungen zur Vermittlung der Geschichte von Demokratie und Diktatur nach 1945 im Klassenzimmer

Ulrich Bongertmann: 8. Suhler Geschichtsmesse "25 Jahre Deutsche Einheit", 29.?-?31. Januar 2015

Berichte aus dem Bundesverband und den Landesverbänden

Zahlreiche Buchbesprechungen aus Fachwissenschaft und Fachdidaktik

Leitrezension: Cornelia Herbers-Rauhut, Frank Schweppenstette: Städte im Mittelalter - Vielfalt der Forschung auch in der Schule?
  • Deutsch
  • Schwalbach
  • |
  • Deutschland
  • Für Grundschule und weiterführende Schule
  • |
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • Für höhere Schule und Studium
  • 3,87 MB
978-3-7344-0304-0 (9783734403040)
3734403049 (3734403049)
Dr. Ralph Erbar
Fachleiter für Geschichte am Staatlichen Studienseminar Bad Kreuznach, Dozent für Fachdidaktik Geschichte an der Universität Mainz, Vorsitzender des Landesverbandes Rheinland-Pfalz und stv. Bundesvorsitzender des VGD, Mitglied der Redaktion "geschichte für heute"

Dr. Friedrich Bernward Fahlbusch
Lehrer für Philosophie, Geschichte, Latein und Deutsch im Schuldienst NRW, Mitglied der Redaktion "geschichte für heute"

Dr. Gisbert Gemein
Oberstudiendirektor i.?R., Mitglied der Redaktion "geschichte für heute

Prof. Dr. Kersten Krüger
Emeritierter Professor für Neuere Geschichte an der Universität Rostock, August-Bebel-Str. 28, 18055 Rostock
  • INHALT
  • F. Bernward Fahlbusch: Stadt im Unterricht - verpasste Chancen, ungenutzte Möglichkeiten?
  • Kersten Krüger: Die Idealstadt der Frühen Neuzeit
  • Gisbert Gemein: Die islamische Stadt im Mittelalter
  • Ralph Erbar: Der war doch kein Nazi - oder? Straßenumbenennungen in Deutschland
  • Geschichte vor Ort: Quellen für den Geschichtsunterricht "im Original"
  • www.staedtegeschichte.de - Das Portal zur Stadt
  • Jens Hüttmann: "Hitlers größte Leistung war, dass er als SED-Vorsitzender das Grundgesetz für ganz Deutsch land beschlossen hat."Überlegungen zur Vermittlung der Geschichte vonDemokratie und Diktatur nach 1945 im Klassenzimmer
  • Ulrich Bongertmann: 8. Suhler Geschichtsmesse "25 Jahre Deutsche Einheit"
  • Aus dem Bundesverband und den Landesverbänden
  • Buchbesprechungen Leitrezension
  • Buchbesprechungen übergreifende Werke
  • Buchbesprechungen einzelne Epochen
  • Buchbesprechungen Fachdidaktik
  • Autoren
BISAC Classifikation

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

14,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok