Jahrbuch Intensivmedizin 2020

 
 
Pabst Science Publishers
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im Februar 2020
  • |
  • 354 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-95853-582-4 (ISBN)
 
Das Jahrbuch Intensivmedizin 2020 bietet, wie die vorausgegangenen Bände, wiederum multithematische Updates für die klinische Praxis. Fast alle Beiträge reflektieren die Frage: Wie kann die Sicherheit der PatientInnen verbessert werden? Zum Beispiel:
Wie lassen sich Engpässe in der Notfallaufnahme und in der Intensivstation vermeiden?
Wie gelingt eine optimale Abstimmung zwischen Chirurgie und Anästhesie/Intensivmedizin?
Wie lässt sich perioperative Hypothermie verhindern?
Wie kann die Funktion von Narkosegeräten verlässlich überwacht werden?
Wie lassen sich Risiken bei einer langfristigen Tracheotomie redu­zieren?
Welche Fehler unterlaufen bei der Beatmung?

Viele Gefahren können in einer strukturierten, reflektierten, interdisziplinären Zusammenarbeit entschärft werden. Neben der Erwachsenen-Intensivbehandlung bieten AutorInnen aktuelle Übersichten zur Pädiatrie: kardiogener Schock, Notfallnarkose, akutes Nierenversagen.
In summa: ein Buch, das verlässlich zu essentiellen Problemen der ärztlichen, pflegerischen und organisatorischen Praxis informiert.
weitere Ausgaben werden ermittelt
I Praxisoptimierung

Kommunikation mit beeinträchtigten PatientInnen auf der Intensivstation
Sabrina Beer

Simulationstraining in der Intensivmedizin: Erwartungen, Erfahrungen und Ergebnisse
Peter Gretenkort, Olaf Weichert

Geht nicht, gibt's nicht? Was tun, wenn die Klinik sich abmeldet?
Ulf Harding

Die Rapid Sequence Induction (RSI): ein Update für den klinischen Alltag unter Einbeziehung neuer Forschungsergebnisse
Thomas Mencke

Blutkultur - wann, wie, warum?
Andreas Schneider

Engpass Intensivmedizin - Bedarf an Intensivbetten muss interdisziplinär gesteuert werden
Katrin Spohn, Jan Karl Schütte, Maike Hiller, Serhat Aymaz, Stefan Schröder


II Behandlungsoptimierung

Perioperative Normothermie - Welche Zielwerte für die Körpertemperatur?
A. Bräuer

Lagerungstherapie in der Intensivmedizin
Fabian Dusse, Wolfgang Wetsch

Langzeitversorgung tracheotomierter Patienten im Krankenhaus
Uwe Hamsen

Gerinnungsstörung und -versagen bei Multiorgandysfunktion, Anfang oder Folge?
Michael Hofmann

Infektiöse entzündliche Wirbelsäulenerkrankungen: Intensivmedizinische Fallstricke
Ghassan Kerry, Hans-Herbert Steiner

ECMO-Therapie bei Kindern im kardiogenen Schock
Christoph Menzel, Mathias Emmel, Nicolas Leister, Uwe Trieschmann

Clipping bei SAB - braucht man das noch?
Hans-Herbert Steiner, Thomas Eibl


III Beatmung

Inhalative Sedierung bei beatmeten Intensivpatienten: Einfluss auf pulmonale und neurokognitive Funktionen
Thomas Köhler, Pia Mertenskötter, Elke Schwier, Dimitri Teichrib, Dietrich Henzler

Mythos der Spontanatmung beim ARDS - zwischen Muskelrelaxierung und Zwerchfellprotektion
Wolfgang Oczenski, Christoph Hörmann


IV Pädiatrie

Die Notfallnarkose bei Kindern - ein Risiko, das man besser vermeiden sollte?
Bernd Landsleitner, Sebastian Habicht

Nierenersatztherapie in der pädiatrischen Intensivmedizin
Christine Schumacher, Christina Taylan, Christoph Menzel, Uwe Trieschmann


V Human Factor

Die Heimbeatmungssituation aus Sicht von Angehörigen und Familien. Eine ambivalente Situation
René Limberger

Nahtstelle zwischen OP und Intensivmedizin aus Sicht des Chirurgen
Christoph Michalski, Simon Rieder


VI Patientensicherheit

Anästhesiologische Begleitung im MRT - Was gilt es zu beachten?
Sven Hagelstange

SOAP-M und SBAR: Konzept zur Verbesserung der Patientensicherheit im interprofessionellen Team
Benjamin Schiller, Hendrik Eismann, Oliver Keil


VII Training/Weiterbildung

Aufbau und Funktion von Narkosegeräten und deren Funktionsprüfung
Christian Hönemann, Marie-Luise Rübsam

Update Kardiopulmonale Reanimation
Wolfgang Wetsch, Fabian Dusse


VIII Kardiologie

Medikamentöse Behandlung der symptomatischen Aortenklappenstenose
Priyanka Böttger, Linda Bingener, Michael Buerke

MINOCA: Der Myokardinfarkt ohne obstruktive koronare Atherosklerose
Linda Bingener, Priyanka Böttger, Michael Buerke

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

20,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen