Viel zu sehen und (zu) wenig Zeit

Flusskreuzfahrten und Landgänge
 
 
Tectum Wissenschaftsverlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. Juni 2016
  • |
  • 224 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8288-6460-3 (ISBN)
 
Obwohl der Kreuzfahrtenmarkt deutschland- und weltweit boomt, sind Flusskreuzfahrten im Vergleich zu Hochseekreuzfahrten kaum wissenschaftlich erforscht. Wer genau bucht eigentlich Flusskreuzfahrten und warum? Welche Faktoren beeinflussen die Entscheidung, eine solche zu unternehmen? Im Gegensatz zu Hochseekreuzfahrten, wo das Schiff das Reiseerlebnis dominiert, spielt bei Flusskreuzfahrten das Landerlebnis eine viel größere Rolle - und das ist oft geprägt von den Einstellungen der Passagiere zur besuchten Stadt, die wegen der begrenzten Liegedauer oft nur in kleinen, ausgewählten Abschnitten besichtigt werden kann. Antje Böttger untersucht, ob und wie der Landgang diese Erwartungen beeinflusst. Ihre Erkenntnisse sind zugleich konkrete Informationen für Flusskreuzfahrtanbieter über deren Zielgruppe wie auch Basis für deren Produktpositionierung und -differenzierung. Denn wer weiß, welche Bedürfnisse die Kunden eigentlich haben, kann das Produkt "Flusskreuzfahrt" attraktiver machen.
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • 4,96 MB
978-3-8288-6460-3 (9783828864603)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Cover
  • Danksagung
  • Inhaltsverzeichnis
  • Abbildungsverzeichnis
  • Tabellenverzeichnis
  • 1 Zur Relevanz der Thematik: Zielsetzung und Anlage der Arbeit
  • 1.1 Zielsetzung der Arbeit
  • 1.2 Wissenschaftliche Einordnung der Arbeit
  • 1.3 Aufbau der Arbeit
  • 2 Grundlagen zum Marktsegment Flusskreuzfahrten: Begriff, Entstehung, Abgrenzung, Angebot und Nachfrage
  • 2.1 Einordnung der Kreuzfahrt in die touristische Schifffahrt
  • 2.1.1 Linienschifffahrt
  • 2.1.2 Weiterer Schiffsverkehr
  • 2.1.3 Kreuzfahrten
  • 2.2 Gegenüberstellung von Hochseekreuzfahrten und Flusskreuzfahrten
  • 2.3 Geschichtliche Entwicklung der Flusskreuzfahrt
  • 2.4 Angebotsseite des Marktsegments Flusskreuzfahrt
  • 2.4.1 Allgemeines Marktumfeld des Marktsegments Flusskreuzfahrt
  • 2.4.2 Spezielles Marktumfeld des Marktsegments Flusskreuzfahrt
  • 2.4.2.1 Finanzierung von Flusskreuzfahrtschiffen
  • 2.4.2.2 Abgrenzung Schiffseigner, Ausrüster und Reiseveranstalter
  • 2.4.2.3 Vertrieb von Flusskreuzfahrten
  • 2.4.2.4 Notwendige landseitige Infrastruktur für Flusskreuzfahrten
  • 2.4.2.5 Zulieferer für Flusskreuzfahrten (Auswahl)
  • 2.4.3 'Kernprodukt' Flusskreuzfahrt
  • 2.4.3.1 Flusskreuzfahrtschiffe
  • 2.4.3.2 Flusskreuzfahrtdestinationen
  • 2.4.3.3 Freizeit- und Unterhaltungsprogramm auf Flusskreuzfahrten
  • 2.4.3.4 Flusskreuzfahrtanbieter für den deutschen Nachfragermarkt
  • 2.5 Nachfrageseite des Marktsegments Flusskreuzfahrt
  • 3 Theoretischer Bezugsrahmen: der verhaltenswissenschaftliche Ansatz
  • 3.1 Verhaltenswissenschaftliche Ansatz der Konsumentenforschung
  • 3.2 Konsumentenverhalten im Tourismus am Beispiel des Reiseentscheidungsprozesses
  • 3.3 Ausgewählte Einflussfaktoren auf das menschliche Verhalten
  • 3.3.1 Ausgewählte intervenierende Einflussfaktoren: das Konstrukt Emotion
  • 3.3.2 Ausgewählte intervenierende Einflussfaktoren: das Konstrukt Motiv
  • 3.3.3 Ausgewählte intervenierende Einflussfaktoren: das Konstrukt Einstellung
  • 3.3.4 Ausgewählte intervenierende Einflussfaktoren: die Konstrukte Informationsaufnahme und -verarbeitung
  • 4 Erhebungskonzept und methodisches Vorgehen
  • 4.1 Methodisches Vorgehen bei der Reisebürobefragung und der Passantenbefragung
  • 4.2 Methodisches Vorgehen bei der An-Bord-Befragung
  • 4.2.1 Erfassung der Angaben bzgl. unternommener Landgänge
  • 4.2.2. Methoden zur Erfassung der Einstellungen zu den Städten vor und nach den Landgängen
  • 4.2.2.1 Qualitative Erfassung der Einstellungen mit assoziativen Verfahren
  • 4.2.2.2 Quantitatives Erfassen der Einstellungen mit der eindimensionalen Einstellungsmessung mittels Ratingskala
  • 5 Analyse der Reiseentscheidung für eine Flusskreuzfahrt
  • 5.1 Allgemeines Interesse an der Urlaubsform Flusskreuzfahrt
  • 5.2 Analyse der Realisierung einer Flusskreuzfahrt begünstigenden Aspekte
  • 5.2.1 Soziodemographische Merkmale und Motive für eine Flusskreuzfahrt der 'Realisierer' und der 'Nichtrealisierer'
  • 5.2.2 Einflussfaktoren auf den Reiseentscheidungsprozess der 'Realisierer' und der 'Nichtrealisierer'
  • 5.3 Nachfrageseitige Segmentierung des Flusskreuzfahrtenmarktes: Identifizierung von Flusskreuzfahrertypen
  • 5.3.1 Aufdeckung von grundlegenden Motiven und Einflussfaktoren auf den Reiseentscheidungsprozess für eine Flusskreuzfahrt
  • 5.3.1.1 Faktorenanalyse der Einflussfaktoren auf die Reiseentscheidung für eine Flusskreuzfahrt
  • 5.3.1.2 Faktorenanalyse der Motive für eine Flusskreuzfahrt
  • 5.3.2 Clusterung der Flusskreuzfahrtinteressierten anhand der Motive und der Einflussfaktoren auf die Reiseentscheidung
  • 5.3.2.1 Clusteranalyse der Einflussfaktoren auf die Reiseentscheidung für eine Flusskreuzfahrt
  • 5.3.2.2 Clusteranalyse der Motive für eine Flusskreuzfahrt
  • 5.3.3 Analyse der entstandenen Motiv- und Einflussfaktorentypologie
  • 6 Analyse des Einflusses von Landgängen auf die Einstellungsänderung
  • 6.1 Auswertung und Analyse des assoziativen Verfahrens an Bord
  • 6.2 Mögliche Einflussfaktoren auf die Entstehung von Diskrepanzen
  • 6.2.1 Eigenschaften der Person
  • 6.2.2 Eigenschaften der Stadt bzw. des Landgangs
  • 6.3 Auswertung und Analyse der eindimensionalen Einstellungsmessung an Bord
  • 6.3.1 Diskrepanz-Index pro Eigenschaft und Stadt
  • 6.3.2 Diskrepanz-Index pro Person und Stadt
  • 7 Zusammenfassung sowie Bewertung der empirischen Ergebnisse und Implikationen für die Anbieter von Flusskreuzfahrten
  • 7.1 Reiseverhalten vor einer Flusskreuzfahrt - Realisierung einer Flusskreuzfahrt
  • 7.2 Reiseverhalten während einer Flusskreuzfahrt - Einstellungsänderung zu den besuchten Städten durch Landgänge
  • 7.2.1 Zentrale Ergebnisse des assoziativen Verfahrens
  • 7.2.2 Zentrale Ergebnisse der eindimensionalen Einstellungsmessung
  • 7.2.3 Folgen der nachgewiesenen Einstellungsänderung
  • 7.2.4 Ausblick auf weiteren Forschungsbedarf bezüglich der Einstellungsänderung durch Landgänge
  • Literaturverzeichnis
  • Anhang
  • Anhang 1: Fragebogen - Reisebürobefragung
  • Anhang 2: Fragebogen - Passantenbefragung
  • Anhang 3: Fragebogen - An-Bord-Befragung: Gästeinformation zur Befragung
  • Anhang 4: Fragebogen - An-Bord-Befragung: vorher
  • Anhang 5: Fragebogen - An-Bord-Befragung: nachher

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

27,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen