Kanalinspektion

Zustände erkennen und dokumentieren
 
 
Springer Vieweg (Verlag)
  • 4. Auflage
  • |
  • erschienen am 2. Dezember 2013
  • |
  • XVI, 580 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-642-39221-4 (ISBN)
 

Die 4. Auflage des Fachbuchs ist wiederum ganz auf die Erfordernisse von Inspektionsfirmen, Ingenieurbüros und kommunalen Verwaltungen sowie der praxisbezogenen Lehre bei der Lehrlings- und Studentenausbildung an Fachschulen und Universitäten ausgelegt. Es wird eine klare Trennung zwischen fachlich inhaltlichem und handwerklichem Wissen vermittelt. Hauptthemen sind:

  • Ursache-Wirkungsprinzip für die Zustandserkennung,
  • Zustandsdefinitionen und Berücksichtigung der Vereinfachung der Umsetzung der EN 13508-2,
  • handwerkliche Grundregeln für die TV-Inspektion, auch unter Aufnahme neuer Inspektionsmethoden wie des "elektronischen Spiegels".

Daneben bietet das Buch praxisbezogene Themen wie:

  • Materialspezifika,
  • Technikinformationen zu TV-Anlagen,
  • Dokumentation,
  • Hinweise zum Umgang mit Klassifizierungsmodellen,
  • Hinweise für den Aufbau eines effektiven Leistungsverzeichnisses sowie
  • Ausführungen zu Arbeitsschutz und Sicherheit.
4., aktualisierte Aufl. 2013
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • 540
  • |
  • 100 farbige Abbildungen, 540 s/w Abbildungen
  • |
  • 540 schwarz-weiße und 100 farbige Abbildungen, Bibliographie
  • 46,10 MB
978-3-642-39221-4 (9783642392214)
10.1007/978-3-642-39221-4
weitere Ausgaben werden ermittelt

Dipl.-Ing. Klaus-Peter Bölke studierte Baumaschinenbau an der TH Magdeburg. Bis 1989 war er maßgeblich am Aufbau der Kanal- und Brunnen-TV-Inspektion in der DDR beteiligt und arbeitete nach der Wende als Fachingenieur für Kanalinspektion. Der Autor führt seit 1996 ein eigenes Ingenieurbüro für Kanalinspektion. Als Dozent an der TAE Esslingen referiert er u.a. über die Themen Kanalinspektion, Material und Materialentwicklung aus historischer Sicht. Er ist Mitglied einer Arbeitsgruppe bei der DWA und aktiv an der Gestaltung der DIN EN 13508-2 sowie weiterer Regelwerke in diesem Bereich beteiligt.

Seit 2004 ist er in Österreich auch Gerichtssachverständiger und führt dort Kanalinspektionskurse durch. Er ist Mitglied des ÖWAV-Arbeitsausschusses.

Einführung.- Geschichtlicher Überblick.- Kanalbetrieb.- Materialien.- Technik.- Theorie der Zustandserkennung.- Codierung.- Definition der Zustände.- Klassifizierung.-Inspektionspraxis.- Dokumentation.- Messverfahren.- Dichtheitsprüfung.- Leistungsverzeichnis.- Arbeitnehmerschutz und Sicherheit.- Abschließende Betrachtungen.- Anhang.- Bilderquellenverzeichnis.- Quellenverzeichnis.- Stichwortverzeichnis.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

89,91 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

99,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen