Neuropsychodynamische Psychiatrie

 
 
Springer (Verlag)
  • erschienen am 23. November 2015
  • |
  • XXII, 560 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-662-47765-6 (ISBN)
 

Ist die Psyche nichts als die neuronalen Prozesse im Gehirn? Müssen zentrale mentale Begriffe wie Selbst, Bewusstsein, Unbewusstsein, etc. durch neuronale Mechanismen erklärt werden und die Psychiatrie durch die Neurowissenschaften ersetzt werden?

Unser Buch zeigt auf, dass mentale Prozesse und psychische Symptome bei psychiatrischen Erkrankungen wie Schizophrenie, Depression, etc. weder reine geistige noch nur neuronale Prozesse sind. Gehirn ist immer auch schon Umwelt; und es ist die Interaktion der Umwelt-Gehirn-Beziehung, in der psychische Phänomene inklusive ihrer Abnormitäten ihren neuropsychodynamischen Ursprung haben.

Der Inhalt

  • Neuropsychodynamische Grundlagen
  • Neurosoziale Auffassung des Gehirns
  • Psychoanalytische Konzepte und deren Weiterentwicklung
  • Neuropsychodynamik psychischer Störungen
  • Therapie auf neuropsychodynamischer Grundlage
  • Neurosoziale und neuropsychodynamische Zukunftsperspektiven

Die Herausgeber
Prof. Dr. Heinz Böker, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Zentrum für Depressionen, Angsterkrankungen und Psychotherapie, Zürich, Schweiz.
Prof. Dr. Peter Hartwich, Städtische Kliniken Frankfurt am Main-Höchst, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie/Psychosomatik, Akademisches, Lehrkrankenhaus der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Frankfurt am Main, Deutschland.
Prof. Dr. Dr. Georg Northoff, University of Ottawa, Institute of Mental Health Research, Royal Ottawa Mental Health Centre, Ottawa/ON, Canada, Zhejang University, Hangzhou/China, Taipeh Medical University Taipeh/Taiwan.

1. Aufl. 2016
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • 28 s/w Tabellen, 44 s/w Abbildungen
  • |
  • 44 schwarz-weiße Abbildungen, 28 schwarz-weiße Tabellen, Bibliographie
  • 8,68 MB
978-3-662-47765-6 (9783662477656)
10.1007/978-3-662-47765-6
weitere Ausgaben werden ermittelt

Prof. Dr. Heinz Böker, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Zentrum für Depressionen, Angsterkrankungen und Psychotherapie, Zürich, Schweiz.Prof. Dr. Peter Hartwich, Städtische Kliniken Frankfurt am Main-Höchst, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie/Psychosomatik, Akademisches, Lehrkrankenhaus der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Frankfurt am Main, Deutschland.Prof. Dr. Dr. Georg Northoff, University of Ottawa, Institute of Mental Health Research, Royal Ottawa Mental Health Centre, Ottawa/ON, Canada, Zhejang University, Hangzhou/China, Taipeh Medical University Taipeh/Taiwan.

1 Einleitung: Der Aufbau des Buches.- Teil I Neuropsychodynamische Grundlagen: 2 Warum neuropsychodynamische Psychopathologie?.- 3 Geschichte und Entwicklung der psychodynamischen Psychiatrie.- 4 Psychoanalyse und Neurowissenschaften: Zur Entwicklung der Neuropsychoanalyse.- 5 Sozial eingebettetes Gehirn ("social embedded brain") und relationales Selbst.- 6 Dreidimensionales neuropsychodynamisches Modell psychischer Krankheit.- 7 Prinzipien neuropsychodynamischer Behandlungsansätze in der modernen Psychiatrie.- Teil II Grundlegende psychoanalytische Konzepte und deren Weiterentwicklung: 8 Das Unbewusste.- 9 Das Selbst und das Gehirn.- 10 Affekte.- 11 Übertragung und Gegenübertragung.- 12 Bindung.- 13 Mentalisierung.- Teil III Die Neuropsychodynamik psychiatrischer Störungen: 14 Schizophrenie und andere Psychosen.- 15 Depressive Syndrome.- 16 Manische Syndrome.- 17 Angstsyndrome.- 18 Zwangssyndrome.- 19 Somatisierung und Schmerz.- 20 Anorexie und Bulimie.- 21 Traumatogene Störungen.- 22 Dissoziative Syndrome.- 23 Persönlichkeitsstörungen.- 24 Abhängigkeitserkrankungen.- 25 Suizidales Syndrom.- Teil IV Therapie auf neuropsychodynamischer Grundlage: 26 Neuronale Substrate der Depression und Implikationen für die Psychotherapie.- 27 Spezialstationen für Depressionen und Angststörungen.- 28 Teilstationäre Psychiatrie.- 29 Kreative Therapien und Neuropsychodynamik.- 30 Ansätze einer neuropsychodynamischen Musiktherapie-Konzeption.- 31 Ambulante psychiatrisch-psychotherapeutische Therapie.- 32 Psychotherapie und Pharmakotherapie.- Teil V Neuropsychodynamische Zukunftsperspektiven: 33 Psychotherapie-Forschung im neurowissenschaftlichen Kontext.- 34 Konzeptuelle Überlegungen zum Verhältnis von empirischer und klinischer psychoanalytischer Forschung am Beispiel chronischer Depressivität.- 35 Ethische Aspekte der klinischen Psychiatrie und Psychotherapie.- 36 Neuropsychoanalyse und Neurophilosophie.- 37 Ausblick: Neuropsychodynamische Psychiatrie und "Beziehungsarbeit".

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

49,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen