Die Rezeption der Psalmen in den Qumranschriften, bei Philo von Alexandrien und im Corpus Paulinum

 
 
Mohr Siebeck (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 30. Juli 2017
  • |
  • 284 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-16-155209-0 (ISBN)
 
Christiane Böhm untersucht in dieser Studie den Umgang mit den Psalmen in der Gemeinschaft von Qumran, bei Philo von Alexandrien und bei Paulus. 11QPsa, der Allegorische Kommentar Philos und die paulinischen Briefe bilden paradigmatische Textkorpora, die unterschiedliche Strömungen im antiken Judentum repräsentieren und jeweils ein spezifisches Verständnis der Psalmen zu erkennen geben.
Die Interpretation der Psalmen in Qumran, bei Philo und Paulus spiegelt einen innerjüdischen Diskurs über ihre wirklichkeitserschließende und identitätsstiftende Funktion im Deutehorizont gruppenspezifischer Glaubenswelten. Alle drei untersuchten Textkorpora lassen eine unterschiedliche Sicht auf die Psalmen erkennen. Zudem wird ersichtlich, wie das, dem Psalter innewohnende, Sinnpotential jeweils voll ausgeschöpft wird.
  • Deutsch
  • Tübingen
  • |
  • Deutschland
  • 3,69 MB
978-3-16-155209-0 (9783161552090)
3161552091 (3161552091)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Cover [Seite 1]
2 - Vorwort [Seite 8]
3 - Inhaltsverzeichnis [Seite 10]
4 - Einleitung [Seite 14]
4.1 - 1. Das Thema [Seite 14]
4.2 - 2. Stand der Forschung [Seite 14]
4.3 - 3. Methodisches Vorgehen [Seite 16]
4.4 - 4. Abkürzungen [Seite 17]
5 - Kapitel 1: Die Psalmenrolle 11QPs? aus Qumran [Seite 18]
5.1 - Einleitung [Seite 18]
5.1.1 - 1. Hinführung zum Thema [Seite 18]
5.1.2 - 2. Die Psalmenrolle 11QPs? aus Qumran: Befund und Präzisierung der Fragestellung [Seite 19]
5.2 - I. Die Rolle 11QPs? und ihr Inhalt [Seite 21]
5.2.1 - 1. Beschaffenheit der Rolle [Seite 21]
5.2.2 - 2. Der Text der Rolle [Seite 22]
5.2.3 - 3. Tabelle: Der Inhalt der Rolle 11QPs? (= 11Q05) [Seite 24]
5.3 - II. Struktur- und Inhaltsanalyse [Seite 25]
5.3.1 - 1. Die Rahmung der Psalmensammlung durch Ps 101 und 2. Sam 23,7 + David' s Compositions [Seite 26]
5.3.1.1 - 1.1. Ps 101 und 2. Sam 23,7 [Seite 27]
5.3.1.2 - 1.2. Die Komposition "David' s Compositions" und ihre Einbettung in den Kontext [Seite 29]
5.3.1.3 - Exkurs I: Die Davidisierung der Psalmen [Seite 34]
5.3.2 - 2. Eröffnung durch die Davidsammlung Ps 101-103.109 [Seite 37]
5.3.3 - 3. Ps 118 und die Halleluja-Sammlung Ps 104-147-105-146-148 [Seite 39]
5.3.3.1 - 3.1. Ps 118 [Seite 40]
5.3.3.2 - 3.2. Ps 104 [Seite 42]
5.3.3.3 - 3.3. Ps 147 [Seite 43]
5.3.3.4 - Exkurs II: Die Armenfrömmigkeit in Qumran und im Psalter [Seite 44]
5.3.3.5 - 3.4. Ps 105 [Seite 48]
5.3.3.6 - 3.5. Ps 146 [Seite 50]
5.3.3.7 - 3.6. Ps 148 [Seite 51]
5.3.3.8 - 3.7. Zusammenfassung [Seite 54]
5.3.4 - 4. Ps 121-132.119 in Kol III-XIV [Seite 55]
5.3.4.1 - 4.1. Charakteristika und Inhalt des Wallfahrtspsalters Ps 120-134??? [Seite 56]
5.3.4.2 - 4.2. Theologie der Ps 120-134 [Seite 62]
5.3.4.3 - 4.3. Einbettung der Ps [120]-132 in 11QPsa? [Seite 63]
5.3.4.4 - Exkurs III: Die Gemeinschaft der Qumranfrommen und der Jerusalemer Tempel [Seite 64]
5.3.5 - 5. Ps 135f. + Katene + Ps 145 (Kol XIV-XVII) [Seite 70]
5.3.6 - 6. syr Ps II - Plea for Deliverance - Ps 139 - 137 - 138 [Seite 76]
5.3.7 - 7. Sir 51 - Apostrophe to Zion - Ps 93 [Seite 80]
5.3.8 - 8. Ps 141 - 133 - 144 - syr Ps III - Ps 142 - 143 [Seite 83]
5.3.9 - 9. Ps 149 - 150 - Hymn to the Creator [Seite 87]
5.3.10 - 10. Ps 140 - 134 - 151 A und B [Seite 91]
5.4 - III. Zusammenfassung der Ergebnisse [Seite 95]
6 - Kapitel 2: Die Verwendung der Psalmen im Allegorischen Kommentar des Philo von Alexandrien [Seite 98]
6.1 - Einleitung [Seite 98]
6.1.1 - 1. Vorgehen und Leitfragen [Seite 98]
6.1.2 - 2. Liste der Psalmzitate im Allegorischen Kommentar Philos [Seite 99]
6.2 - I. Analyse der Psalmzitate [Seite 105]
6.2.1 - 1. Die Psalmzitate im Kontext von De gigantibus und Quod deus sit immutabilis [Seite 105]
6.2.2 - 2. Die Psalmzitate im Kontext von De agricultura [Seite 110]
6.2.3 - 3. Die Psalmzitate im Kontext von De plantatione [Seite 113]
6.2.4 - 4. Die Psalmzitate im Kontext von De confusione linguarum [Seite 116]
6.2.5 - 5. Die Psalmzitate im Kontext von De migratione Abrahami [Seite 119]
6.2.6 - 6. Das Psalmzitat im Kontext von De fuga et inventione [Seite 122]
6.2.7 - 7. Das Psalmzitat im Kontext von De mutatione nominum [Seite 123]
6.2.8 - 8. Die Psalmzitate im Kontext von De somniis [Seite 124]
6.2.9 - 9. Die Psalmzitate im Kontext von Quaestiones in Genesim et Exodum [Seite 128]
6.2.10 - Exkurs: Philos Schriftverständnis [Seite 130]
6.3 - II. Zusammenfassung [Seite 134]
7 - Kapitel 3. Die Psalmen im Corpus Paulinum [Seite 140]
7.1 - Einleitung [Seite 140]
7.1.1 - 1. Hinführung zum Thema [Seite 140]
7.1.2 - 2. Methodische Vorgehensweise [Seite 141]
7.1.3 - 3. Die paulinische Textvorlage [Seite 143]
7.1.3.1 - 3.1. Übereinstimmung mit dem vermutlich ältesten Vorlagentext [Seite 144]
7.1.3.2 - 3.2. Einschub einer Partikel [Seite 144]
7.1.3.3 - 3.3. Inhaltliche Änderungen des Vorlagentextes [Seite 144]
7.1.3.4 - 3.4. Stilistische bzw. grammatische Änderungen des Vorlagentextes [Seite 145]
7.2 - Analyse der Psalmzitate in den paulinischen Schriften [Seite 146]
7.2.1 - 1. Der 1. Korintherbrief [Seite 146]
7.2.1.1 - 1.1. Das Zitat von ? 93,11 im Kontext von 1. Kor 3,20 [Seite 147]
7.2.1.2 - 1.2. Das Zitat von ? 23,1 im Kontext von 1. Kor 10,26 [Seite 151]
7.2.1.3 - 1.3. Die Zitate von ? 109,1 und ? 8,7 im Kontext von 1. Kor 15,25-27 [Seite 156]
7.2.2 - 2. Der 2. Korintherbrief [Seite 166]
7.2.2.1 - 2.1. Das Zitat von ? 115,1 im Kontext von 2. Kor 4,13 [Seite 167]
7.2.2.2 - 2.2. Das Zitat von ? 111,9 im Kontext von 2. Kor 9,9 [Seite 169]
7.2.3 - 3. Der Römerbrief [Seite 173]
7.2.3.1 - 3.1. Das Zitat von ? 61,13 im Kontext von Röm 2,6 [Seite 174]
7.2.3.2 - 3.2. Die Psalmzitate im Kontext von Röm 3,1-20 [Seite 178]
7.2.3.2.1 - 3.2.1. ? 115,2 und ? 50,6 in V. 4 [Seite 178]
7.2.3.2.2 - 3.2.2. Die Katene in V. 10-18 und V. 20 [Seite 181]
7.2.3.3 - 3.3. Das Zitat von ? 31,1.2 im Kontext von Röm 4,7.8 [Seite 187]
7.2.3.4 - 3.4. Das Zitat von ? 43,23 im Kontext von Röm 8,36 [Seite 189]
7.2.3.5 - 3.5. Die Zitate von ? 18,5 und ? 68,23f. im Kontext der Israelkapitel Röm 9-11 [Seite 193]
7.2.3.6 - 3.6. Die Psalmzitate im Kontext von Röm 15. [Seite 201]
8 - Kapitel 4. Auswertung [Seite 214]
8.1 - 1. Leitfragen der Auswertung [Seite 214]
8.2 - 2. Auswertung der Psalmenrezeption bei Paulus [Seite 214]
8.2.1 - 2.1. Die Funktion der Zitate in ihrem neuen Kontext [Seite 214]
8.2.2 - 2.2. Themenbereiche, in denen Psalmzitate verwendet werden [Seite 218]
8.2.3 - Exkurs: "Die Schrift" bei Paulus - Ihre Bedeutung und Autorität [Seite 220]
8.2.4 - 2.3. Gesamtverständnis der Psalmen bei Paulus [Seite 221]
8.2.4.1 - 2.3.1. Die Psalmzitate im Blick auf die Anthropologie der Psalmen [Seite 221]
8.2.4.2 - 2.3.2. Die Psalmzitate im Blick auf die Israelfrage [Seite 222]
8.2.4.3 - 2.3.3. Die Psalmzitate im Blick auf das göttliche Handeln in Schöpfung und Geschichte [Seite 222]
8.3 - 3. Auswertung der Psalmenrezeption bei Philo von Alexandrien [Seite 223]
8.3.1 - 3.1. Die Funktion der Zitate in ihrem neuen Kontext [Seite 223]
8.3.2 - 3.2. Themenbereiche, in denen Psalmzitate verwendet werden [Seite 224]
8.3.3 - 3.3. Gesamtverständnis der Psalmen bei Philo [Seite 225]
8.4 - 4. Auswertung der Psalmenrezeption in Qumran [Seite 226]
8.5 - 5. Abschließende Auswertung [Seite 228]
9 - Anhang: Liste der paulinischen Differenzen [Seite 232]
10 - Literaturverzeichnis [Seite 236]
10.1 - I. Quellen [Seite 236]
10.2 - II. Hilfsmittel [Seite 237]
10.3 - III. Sekundärliteratur [Seite 237]
11 - Stellenregister [Seite 264]
11.1 - Altes Testament [Seite 264]
11.2 - 2. Außerkanonische Schriften neben dem Alten Testament [Seite 276]
11.3 - 3. Neues Testament [Seite 276]
11.4 - 4. Qumran [Seite 282]
11.5 - 5. Literatur des antiken Judentums [Seite 286]
11.6 - 6. Altkirchliche Literatur [Seite 289]
11.7 - 7. Pagane Literatur [Seite 289]
12 - Autorenregister [Seite 290]
13 - Sachregister [Seite 295]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

84,00 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok