Essays der Gesundheitswissenschaften II

Burnout und Helfersyndrom in der Pflege
 
 
Akademische Verlagsgemeinschaft München
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. Mai 2011
  • |
  • 206 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-96091-236-1 (ISBN)
 
Die Gesundheitswissenschaften beteiligen sich an der Erforschung des Menschen, um vor allem eine Verbesserung der Lebensqualität auf der Grundlage des bestmöglichen Gesundheitszustandes zu erreichen. Die vorliegenden Essays beleuchten das Burnout- und Helfersyndrom in der Pflege aus unterschiedlichen Sichtweisen und setzen sich kritisch-konstruktiv mit möglichen Szenarien auseinander. Andreas Bock: 'PflegelehrerInnen in der angespannten Situation im Gesundheitswesen', Silvia Wachs: 'Berufliche Deformationen in der Gesundheits- und Krankenpflege', Jenny Stevens: 'Wenn Helfer hilflos werden', Magdalena Lesinski: 'Können Pflegende mit Helfersyndrom sich selber helfen?', Friederike Pfenning: 'Pflege zwischen Anspruch und Wirklichkeit', Eva-Maria Gerritsen: 'Interpersonelle Rollenkonflikte und ihre Auswirkungen auf professionelles Pflegehandeln und Privatleben'.
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • 1,08 MB
978-3-96091-236-1 (9783960912361)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Cover
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • Andreas Bock: PflegelehrerInnenin der angespannten Situation im Gesundheitswesen
  • Silvia Wachs: Berufliche Deformationenin der Gesundheits- und Krankenpflege. Warnsignale wahrnehmen.Gezielt vorbeugen.
  • Jenny Stevens: Wenn Helfer hilflos werden. Pflege - eine Leidenschaft, die Leiden schafft
  • Magdalena Lesinski: Können Pflegende mit Helfersyndromsich selber helfen?
  • Friederike Pfenning: Pflege zwischen Anspruch und Wirklichkeit. drei Jahre Ausbildung für die Katz?!
  • Eva-Maria Gerritsen: Interpersonelle Rollenkonflikte und ihre Auswirkungen auf professionelles Pflegehandeln und Privatleben
  • Literaturverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

22,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen