Kleist-Jahrbuch 2015

 
 
J.B. Metzler (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 27. Oktober 2016
  • |
  • 238 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-476-01399-6 (ISBN)
 
Das Kleist-Jahrbuch 2015 dokumentiert die Verleihung des Kleist-Preises 2014 mit den Reden des Preisträgers Marcel Beyer, der Vertrauensperson der Jury Hortensia Völckers und des Präsidenten der Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft Günter Blamberger sowie die Beiträge der Tagung »Kleists Dinge«. Weitere Beiträge zu Kleists Werken und Rezensionen wissenschaftlicher Neuerscheinungen zu Kleist beschließen den Band.

Günter Blamberger, Professor für Neuere deutsche Literatur, Präsident der Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft, Universität zu Köln; Ingo Breuer, akademischer Rat, Institut für deutsche Sprache und Literatur, Universität zu Köln; Wolfgang de Bruyn, Direktor des Kleist-Museums Frankfurt (Oder); Klaus Müller-Salget, Professor für Neuere deutsche Literatur, Universität Innsbruck
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 309,43 MB
978-3-476-01399-6 (9783476013996)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Cover
  • Title Page
  • Copyright Page
  • Inhalt
  • Verleihung des Kleist-Preises 2014
  • Günter Blrunberger: Dichten als Beziehungsslnn. Rede zur Verleihung des Kleist-Preises an Marcel Beyer am 23. November 2014
  • Hortensia Völckers: Rede auf Marcel Beyer zur Verleihung des Kleist-Preises 2014
  • Marcel Beyer: Der Schnitt am Hals der Heiligen Cäcilie. Rede zur Verleihung des Kleist-Preises 2014
  • Internationale Jahrestagung der Heinrich-von-Kleist-GeseIIschtifi und des Kleist-Museums 2014: >Kleists DingeDiese ungeheure Wendung der DingePenthesileaDer zerbrochne KrugAmphittyonGoethe-Jahrbuch<
  • Ingo Breuer: Mainstream & Minority. Duplik auf Michael Mandelartz
  • Siglenverzeichnis
  • Verzeichnis der Mitarbeiterinuen und Mitarbeiter
  • Heiutich-von-Kleist-Gesellschaft Kleist-Museum

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

29,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen