Abbildung von: Die Eroberung Europas durch die USA - Westend

Die Eroberung Europas durch die USA

Eine Strategie der Destabilisierung, Eskalation und Militarisierung. Erweiterte und komplett überarbeitete Neuausgabe
Wolfgang Bittner(Autor*in)
Westend (Verlag)
1. Auflage
Erschienen am 2. Juni 2017
256 Seiten
E-Book
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
978-3-86489-677-4 (ISBN)
14,99 €inkl. 7% MwSt.
Systemvoraussetzungen
für ePUB mit Wasserzeichen-DRM
E-Book Einzellizenz
Als Download verfügbar
Die USA sind der bestimmende Faktor der politischen Entwicklung im Osten Europas. Seit langem bereiten sie mit geheimdienstlichen Mitteln Umstürze vor, beeinflussen die zentralen Medien und entkernen die Souveränität europäischer Staaten. Chronologisch, vom Beginn der Maidan-Ereignisse über die Zuspitzung des Konfliktes mit Russland, bis zu den aktuellen Entwicklungen unter Präsident Trump, schildert und analysiert Wolfgang Bittner die verhängnisvolle Einflussnahme der US-amerikanischen Regierung auf die zentralen Medien und die Politik Europas. Ein Appell an die Vernünftigen in Europa und den USA, den politischen Absturz aufzuhalten.
Wolfgang Bittner lebt als Schriftsteller in Göttingen. Der promovierte Jurist verfasst Bücher für Erwachsene, Jugendliche und Kinder, erhielt mehrere Preise und Auszeichnungen und ist Mitglied im PEN. Von 1996 bis 1998 gehörte er dem Rundfunkrat des WDR an, von 1997 bis 2001 dem Bundesvorstand des Verbandes deutscher Schriftsteller. Wolfgang Bittner war freier Mitarbeiter bei Zeitungen, Zeitschriften, Hörfunk und Fernsehen und veröffentlichte mehr als 60 Bücher, zuletzt "Die Abschaffung der Demokratie".
Inhalt

Vorbemerkung 9

Erster Teil 11
- Extensive Feindpropaganda 11
- Die russische Position 14
- Die Strategie der Destabilisierung 17
- Eskalation 19
- Folgen des Umsturzes und erste Reaktionen Russlands 21
- Lu¨gen und Hetze 25
- Das Versagen der westlichen Medien 29
- Militarisierung 33
- Restauration und Indoktrination 37
- Bu¨rgerkrieg 43
- Taktik und Propaganda 48
- Gibt es eine Perspektive fu¨r die EU? 50
- Erneute Drohungen und Kriegstreiberei 53
- Provokationen 56
- Anzeichen von Ernu¨chterung 58
- Caveat emptor - Der Käufer trägt das Risiko 61
- Die Endlosschleife 66
- Vorläufige Waffenruhe 67
- Wirtschaftskrieg gegen Russland 70
- Freihandel, Klitschko, NATO-Manöver und Proteste in Moskau 73
- USA - Kein Vorbild fu¨r Frieden und Freiheit 79
- Drei Wortmeldungen zur Sache
- Rede des russischen Präsidenten zum Beitritt der Krim zur Russischen Föderation 80
- Karl-Wilhelm Lange an Frank-Walter Steinmeier 97
- Willy Wimmer: Alarmstufe "Rot" 100

Zweiter Teil 105
- Gelenkte Politik und Meinungsmache 105
- Wladimir Putin, Barack Obama und Joe Biden 110
- Demagogie 114
- Rechtsextremismus, Korruption und Mord 119
- Kriegsvorbereitungen 124
- Konsequenzen 133
- Zwischenbilanz 2015 138

Dritter Teil 141
- Der Kampf um die Macht 141
- Kriegshetze und Hybris 151
- Weitere Truppenverlegungen und "Information Warfare" 155
- Russland in der Defensive 166
- Spionage, Fake News, Indoktrination 170
- Hinter den Kulissen 181
- Die Ukraine - ein "failed state" 188
- Krieg in Syrien 193
- Keine Sanktionen, kein Krieg! 204
- Der Machtwechsel in den USA 219
- Wladimir Putin: "Wir brauchen Freunde" 225
- Ein Ende des Kalten Krieges? 231
- Donald Trump - Hoffnungen und Chaos 236
- Erwartungen und offene Fragen 242

Bildquellen 253

Dateiformat: ePUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

  • Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat ePUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader – beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).
  • Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die App Adobe Digital Editions oder eine andere Leseapp für E-Books, z.B. PocketBook (siehe E-Book Hilfe).
  • E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat ePUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für „fließenden” Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an.
Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein „weicher” Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich – sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann. 

Weitere Informationen finden Sie in unserer  E-Book Hilfe.