Soziale Akzeptanz von Kindern in Abhängigkeit der Einstellungen ihrer Eltern zur Inklusion

 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 10. September 2018
  • |
  • 43 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-668-79401-6 (ISBN)
 
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Sonstiges, Note: 1,3, Universität Paderborn, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende empirische Arbeit erforscht die soziale Akzeptanz von Kindern in Abhängigkeit der Einstellungen ihrer Eltern zum Thema Inklusion. Im Rahmen des Projekts "Bedingungen der sozialen Teilhabe in der Grundschule" wurde eine quantitative Umfrage durchgeführt. Es nahmen dritte und vierte Klassen deutscher Regelgrundschulen im näheren Umkreis von Paderborn an der Untersuchung teil. Die Umfrage zielte darauf ab, Aspekte der vier Förderschwerpunkte Lernen, sozial - emotionale Entwicklung, geistige Entwicklung sowie körperliche Entwicklung zu beleuchten. Bei einer Stichprobengröße von N = 244 wurden Fragen zu persönlichen Einstellungen, Wahrnehmung der Elterneinstellungen, Selbstbild und Klassenzusammenhalt gestellt, wobei in dieser Arbeit der Schwerpunkt auf den Förderschwerpunkten Lernen und sozial-emotionale Entwicklung, sowie den Einstellungen der Eltern liegt. Anhand von t-Tests für unabhängige Stichproben konnte herausgefunden werden, dass Mädchen signifikant positivere Einstellungen zu Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf haben als Jungen. Des Weiteren konnte festgestellt werden, dass Kinder, die das Elternverhalten bezüglich Inklusion als positiv wahrnehmen, auch signifikant positiver eingestellt sind.
weitere Ausgaben werden ermittelt

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

16,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen