Strafprozessrecht

 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 17. März 2021
  • |
  • XVI, 155 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-038050-9 (ISBN)
 

Entsprechend dem bewährten praxisorientierten Aufbau der Reihe Kompass Recht wird das Strafprozessrecht kompakt und übersichtlich anhand einer Vielzahl von Beispielen und Übersichten dargestellt. Gesetzestexte, interaktive Fälle sowie ein Multiple-Choice-Test werden als ergänzendes Downloadmaterial auf der Verlagshomepage bereitgestellt und ermöglichen eine vertiefende Auseinandersetzung mit den zentralen Fragen des Strafprozessrechts.

inklusive Interaktiver Fälle zum Download
1. Auflage 2021
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • Studierende der Rechtswissenschaft im Haupt- und Nebenfach. Daneben richtet sich das Werk auch an alle, die sich beruflich oder privat einen Überblick über die Grundbegriffe des Strafprozessrecht verschaffen möchten
  • 1,57 MB
978-3-17-038050-9 (9783170380509)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Dr. Lars Bierschenk und Dr. Johannes Koranyi sind Richter für Strafsachen am Landgericht Bonn. Sebastian Weikinger ist Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Bonn.

  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Literaturverzeichnis
  • 1. Kapitel Annäherung an das Strafprozessrecht
  • I. Studenten und Referendare
  • 1. Studenten der Rechtswissenschaft
  • 2. Rechtsreferendare
  • II. (Junge) Staatsanwälte, Richter und Verteidiger
  • 1. Beteiligte des Strafverfahrens und Ablauf
  • 2. Staatsanwaltschaft und Ermittlungspersonen
  • 3. Richter.
  • 4. Verteidiger
  • III. Soziale Dienste der Justiz
  • IV. Verwaltungsbehörden: Ordnungs-, Sozial- und Finanzbehörden
  • 2. Kapitel Grundlagen des Strafprozessrechts
  • I. Ziele, Rechtsquellen und Abschnitte des Strafverfahrens
  • 1. Ziele des Strafverfahrens
  • 2. Rechtsquellen
  • 3. Verfahrensabschnitte
  • II. Prozessgrundsätze
  • 1. Offizialprinzip
  • 2. Legalitätsprinzip
  • 3. Akkusationsprinzip
  • 4. Recht auf den gesetzlichen Richter
  • 5. Ermittlungs- bzw. Untersuchungsgrundsatz
  • 6. Rechtliches Ge
  • 7. Beschleunigungsgrundsatz
  • 8. Nemo tenetur se ipsum accusare
  • 9. Fair trial-Grundsatz
  • 10. Grundsätze der Unmittelbarkeit und Mündlichkeit
  • 11. Öffentlichkeitsgrundsatz
  • 12. Grundsatz der freien Beweiswürdigung
  • 13. In dubio pro reo
  • 14. Grundsatz der effektiven Strafverfolgung bzw. funktionstüchtigen Strafrechtspflege.
  • III. Prozessvoraussetzungen
  • 1. Allgemeines
  • 2. Wichtige Prozessvoraussetzungen
  • 3. Prozesshindernisse aus dem Verfassungsrecht
  • 3. Kapitel Ermittlungsverfahren
  • I. Beginn des Ermittlungsverfahrens
  • 1. Strafanzeige
  • 2. Strafantrag
  • 3. Amtliche Wahrnehmung
  • II. Verdachtsstufen der StPO
  • III. Die Staatsanwaltschaft im Ermittlungsverfahren
  • IV. Ermittlungs- und Zwangsmaßnahmen im Einzelnen
  • 1. Vernehmung des Beschuldigten.
  • 2. Vernehmung von Zeugen
  • 3. Durchsuchung
  • 4. Sicherstellung und Beschlagnahme
  • 5. Technische Ermittlungen im Bereich Telekommunikation
  • 6. DNA-Maßnahmen
  • 7. Observation
  • 8. Vorläufige Festnahme und Untersuchungshaft
  • 9. Fahndungsmaßnahmen
  • 10. Führerscheinmaßnahmen
  • V. Rechtsschutz im Ermittlungsverfahren
  • 1. Spezielle Rechtsbehelfe
  • 2. Beschwerde
  • 3. Antrag auf gerichtliche Entscheidung
  • VI. Abschluss des Ermittlungsverfahrens
  • 1. Einstellung mangels hinreichenden Tatverdachts
  • 2. Verweisung auf den Privatklageweg
  • 3. Beschränkung der Verfolgung wegen absoluter Geringfügigkeit, § 153 Abs. 1 StPO.
  • 4. Absehen von der Verfolgung wegen relativer Geringfügigkeit, § 153a Abs.1 StPO.
  • 5. Absehen von der Verfolgung bei mehreren Taten, § 154 Abs.1 StPO
  • 6. Beschränkung der Verfolgung innerhalb einer Tat, § 154a Abs. 1 StPO
  • 7. Sonstige Erledigungsarten ohne Anklageerhebung
  • 8. Erhebung der öffentlichen Klage
  • VII. Dokumentation der Ermittlungen und Aktenführung
  • 1. Grundsätze der Aktenführung
  • 2. Verfügungstechnik
  • 4. Kapitel Gerichtszuständigkeit 1. Instanz
  • I. Arten gerichtlicher Zuständigkeit
  • II. Sachliche Zuständigkeit in erster Instanz
  • 1. Sachliche Zuständigkeit des Amtsgerichts
  • 2. Sachliche Zuständigkeit des Landgerichts
  • 3. Sachliche Zuständigkeit des Oberlandesgerichts
  • III. Örtliche Zuständigkeit in erster Instanz
  • IV. Zur Entscheidung berufene Richter
  • 1. Ausschluss eines Richters
  • 2. Ablehnung wegen Besorgnis der Befangenheit
  • 5. Kapitel Das gerichtliche Verfahren in erster Instanz
  • I. Grundlagen gerichtlicher Handlungsformen: Beschluss, Verfügung, Anordnung und Urteil
  • 1. Arten gerichtlicher Handlungsformen
  • 2. Formelle Anforderungen
  • 3. Unterscheidung und Rechtsschutz
  • II. Zwischenverfahren
  • III. Hauptverfahren und Hauptverhandlung
  • 1. Vorbereitung der Hauptverhandlung
  • 2. Grundlagen und Rahmen der Hauptverhandlung
  • 3. Gang der Hauptverhandlung
  • 4. Vertiefung: Beweisaufnahme und Beweiswürdigung
  • 5. Bedeutung von Verfahrensfehlern und Heilung
  • IV. Urteil und andere Arten der Verfahrensbeendigung
  • 1. Urteilsverkündung und weiterer Verfahrensgang
  • 2. Inhalt und Aufbau von Strafurteilen
  • 3. Andere Arten der Verfahrensbeendigung
  • 6. Kapitel Rechtsmittelverfahren
  • I. Grundlagen
  • II. Überblick über das Berufungsverfahren
  • 1. Zulässigkeit der Berufung.
  • 2. Verfahren vor dem Berufungsgericht
  • III. Revision
  • 1. Grundlagen
  • 2. Zulässigkeit der Revision
  • 3. Begründetheit der Revision
  • 4. Entscheidung des Revisionsgerichts
  • 7. Kapitel Beschwerden und Anhörungsrüge
  • I. Sofortige Beschwerde
  • II. Beschwerde
  • III. Besondere Beschwerdearten und Anhörungsrüge
  • 1. Haftbeschwerde
  • 2. Weitere Beschwerde
  • 3. Rechtsbeschwerde
  • 4. Anhörungsrüge
  • 8. Kapitel Strafvollstreckung und -vollzug
  • I. Grundlagen der Strafvollstreckung
  • 1. Zuständigkeiten
  • 2. Vollstreckung von Geldstrafen
  • 3. Vollstreckung von Freiheitsstrafen
  • 4. Bewährungsaufsicht
  • II. Einführung in das Strafvollzugsrecht
  • 1. Ziele des Strafvollzugs
  • 2. Ablauf des Strafvollzugs
  • 9. Kapitel Jugendstrafverfahren
  • I. Verfahrensbeteiligte
  • II. Besonderheiten im Ermittlungsverfahren
  • III. Besonderheiten im gerichtlichen Verfahren
  • 10. Kapitel Weitere besondere Verfahren
  • Stichwortverzeichnis
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • Z

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

22,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen