Die seltsame Entführung des unheimlichen Dr. Wu

 
 
BookRix (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 14. November 2019
  • |
  • 440 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7487-2059-1 (ISBN)
 
Horst Bürger ist ein kleiner Angestellter in einem großen Versicherungsunternehmen. Abgeschottet und alleine, arbeitet er im Kellergeschoss, wo sich das Archiv befindet. Er ist ein 'Niemand' und kann keiner Fliege etwas zuleide tun, denn er ist nicht fähig 'Wut' zu empfinden. Durch Verquickung unglücklicher Umstände wird er eines Tages entlassen. Er nimmt es gelassen hin, so wie es eben seine Art ist. Erst langsam begreift Horst, dass man ihn auf hinterlistige Art und Weise aus der Firma entlassen hat. Und als er blutend auf der Straße aufgelesen wird, kommt er in eine Klinik, wo er nicht nur medizinisch versorgt, sondern auch von einer Psychologin betreut wird. Denn die Ärzte vermuten einen Suizidversuch! Gerlinde, die Psychologin, findet Horst sehr interessant. Als bekennende Nymphomanin kümmert sie sich sehr intensiv um ihn. Sie bringt ihm bei, endlich Wut zu empfinden.
  • Deutsch
  • 0,75 MB
978-3-7487-2059-1 (9783748720591)

Prolog


Der hier beschriebene Kriminalfall beruht auf wahren Ereignissen, die aber so unglaublich sind, dass sie in den Archiven aller wesentlichen Polizeieinrichtungen, von BKA, CIA, Inter- und Europol, Mossad, KGB und dem Vatikan, unter Verschluss gehalten werden. Dem Autor, dessen Name, aufgrund einer einstweiligen Verfügung seiner Mutter, verändert werden musste, gelangte über geheime Kanäle an die brisanten Unterlagen. Wie branchenüblich, wurden kleine sexuelle Gefälligkeiten dabei verlangt, dem der Autor mit einer gewissen Freude nachkam. Er traf sich an anonymen Orten mit den Kontaktpersonen, die diversen Geschlechtern angehörten, in verdunkelten Räumen, um die Geheimhaltung zu wahren. Welche dezidierten sexuellen Praktiken dabei zur Anwendung kamen, um in den Besitz der Unterlagen zu kommen, spielen an dieser Stelle, wegen ihrer Perversion, keine Rolle. Sämtliche Videomitschnitte sind vertraulich und werden von den Geheimdiensten unter Verschluss gehalten und nur bei internen Betriebsfeiern gezeigt.

Aus Gründen der Persönlichkeitsrechte und zum Schutz aller beteiligten Personen, wurden ihre Namen geändert. Die Namen der beiden Hauptprotagonisten wurden auf Anraten ihrer Anwälte bis zur Unkenntlichkeit verändert. Wobei dem Opfer der Name Dr. Wu zugedacht wurde. Sein Gegenspieler erhielt den international nicht so gebräuchlichen Namen Horst. Dem Autor ging es bei der intensiven Namensfindung, die sich über Wochen hinstreckte, bereits hier schon darum die gesellschaftlichen Unterschiede zu verdeutlichen. Beide Namen stehen untrennbar für eine geistige Entwicklung, die, wenn man die Namen tauschen würde, keinen Sinn ergeben würden und als völlig unglaubwürdig, von der lesenden Bevölkerung nicht akzeptiert werden. Der allgemeine Tenor, der durch eine Befragung des Forschungsinstituts Infratest dimap, eindrucksvoll untermauert wurde, war, ein Horst könnte niemals einen Großkonzern leiten. Ihm fehlt das Wesentliche! In Horst steckt nichts Gewinnendes! Kein brutales Durchsetzungsvermögen, was unumgänglich ist, um an die Spitze eines führenden Versicherungsunternehmens zu gelangen. Dr. Wu hingegen, ein Name, der für sich spricht! Geheimnisvoll und liebenswürdig zugleich. Der Leser möchte ja mit dem Opfer mitleiden und an seinem Schicksal emotional Anteil nehmen. Das wäre bei einem Horst ausgeschlossen. Horst spricht einfach nicht für Erfolg! Zwar wird immer wieder jemand zum Horst gemacht, doch in der Regel trägt der so gescholtene einen anderen Namen. Nachdem er dann zum Horst wurde, kehrt er wieder zu seinem alten Namen zurück.

Sollte jedoch der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass einer der wenigen wirklichen Horst`s an dieses Buch gelangt, so empfiehlt der Autor dringlichst, dies für sich behalten.

Von einem öffentlichen Outing wird dringlichst abgeraten.

Um nun die Glaubwürdigkeit zu erhöhen, wurde eigens für Dr. Wu eine Vita hinzuerfunden, die herzergreifend ist.

Sie zeigt eindrücklich, wie man, wenn auch die Umstände eigentlich dagegen sprechen, man es aus eigener Kraft und der nötigen Portion Kaltschnäuzigkeit schaffen kann, an die Spitze eines Unternehmens zu gelangen, selbst wenn man dafür über Leichen gehen muss, die einem auf der beschwerlichen Reise zum Olymp den Weg versperren. Ein Horst wäre schon über die erste Leiche gestolpert und sich höchstwahrscheinlich den Hals gebrochen. Und damit wäre dann die Geschichte bereits beendet, noch ehe sie begonnen hat. Deshalb war es auch so wichtig, den beiden Charakteren die richtigen Namen zu verpassen.

Über Horst wird nachfolgend bereits einiges berichtet, damit sie sich selbst ein Bild von ihm machen können. Dr. Wu hingegen, umgibt etwas unheimliches, wie sie ja bereits dem Titel des Buches entnehmen konnten.

Dennoch möchte ich an dieser Stelle und ganz Exclusiv ein paar Geheimnisse von Dr. Wu preisgeben, die sie heiß machen sollen, um sich für ihn zu begeistern.

Für einen Schriftsteller von Weltgeltung, der bereits überschüttet wurde mit Literaturpreisen, dem fehlt der Biss eine solch unglaubliche Geschichte zu Papier zu bringen. Seine Tantiemen haben ihn nicht nur zu einem mehrfachen Millionär gemacht, sondern auch bräsig. Aber diese tragische Lebensgeschichte zweier sehr ungleicher Männer, verlangt Frische, Neugierde, die Lust am Formulieren und den absoluten Ehrgeiz, damit endlich der drohenden Obdachlosigkeit zu entkommen. Dieses Buch ist der letzte Hilferuf eines zutiefst enttäuschten Mannes, der schreibt um die Welt aufzurütteln und der mit dem Rücken zur Wand steht. In der einen Hand bereits die Pistole am Kopf, in der anderen das verschmutzte Küchenmesser, jederzeit bereit, es sich in die Brust zu stechen. Sollte nun der Eindruck entstanden sein, hier bettelt jemand auf schleimscheißerische Weise darum, ein Buch zu verkaufen, um es in den Bestsellerlisten nach oben zu puschen, dem sei offen und ehrlich gesagt: Ja, der Eindruck täuscht nicht! Und wenn sie schon nicht das Schicksal von Horst und Dr. Wu berührt, dann hoffe ich inständig, meine verzweifelte Lage kann sie erweichen.

Doch sollten sie nun dieses Buch einfach wieder zurück ins Regal stellen und die Buchhandlung ihres Vertrauens ohne ein Exemplar verlassen, so machen sie sich mitschuldig. Mein Tod, der letzte Weg meinem Leben noch etwas abzugewinnen, wird auf ewig auf ihrer Seele lasten. Sie werden keine Nacht mehr ruhig schlafen können. All dies kann und möchte ich ihnen ersparen. Investieren sie nur ein paar Euro, die ihnen sicher nicht weh tun werden und machen sie sich und mich glücklich. Und nun begeben sie sich, ohne noch länger zu hadern, an die Kasse und werden sie zu meinem Lebensretter! Getreu der alten Pfadfinderlosung: "Jeden Tag eine gute Tat!"

Ich verlange auch nicht, dass sie es anschließend lesen, nur das sie es kaufen! Sollte aber dieser inständige Appell bei ihnen auf taube Ohren treffen, so sehe ich mich gezwungen, eine letzte Methode zu ergreifen, für die ich sie ganz alleine verantwortlich mache. Ich habe mir nämlich die Fähigkeit der suggestiven Hypnose in Heimarbeit selbst beigebracht, die ich nun gezwungener Maßen, bei ihnen anwende.

"Kaufen sie dieses Buch! Kaufen sie dieses Buch! Kaufen sie dieses Buch! Jetzt!"

Nun sollte es ihnen leicht fallen, sich für den Kauf dieses Buches zu entscheiden, zu dem ich sie ausdrücklich beglückwünschen möchte. Auch im Namen meiner Kinder, die noch ungezeugt und ungeduldig darauf warten, endlich an den Start gehen zu können, um ein unbeschwertes Leben, an der Seite ihres erfolgreichen Vaters führen zu können.

PS: Für die obigen letzten vier Zeilen wird noch eine passende fruchtbare Frau gesucht. Aussehen zweitrangig. Vermögen erwünscht.

Herzlichst Ihr

Xxxx Xxxxxxxx

(Name wurde, zur Wahrung der Persönlichkeitsrechte, unkenntlich gemacht)

Auch wurde auf eine detaillierte Schilderung von Örtlichkeiten verzichtet, damit keine Rückschlüsse gezogen werden können. Gerade das große Gebäude des Versicherungsunternehmens von Dr. Wu wird nicht näher beschrieben. In einer Allianz, zwischen Unternehmen und Autor, wurde vereinbart, der Autor nennt den Namen nicht, dafür verzichtet das Unternehmen darauf Bücher zu schreiben. Eine Win-win-Situation für beide Seiten.

Über die Vergangenheit von Dr. Wu ist zudem wenig bekannt. Trotz intensiver Recherche konnte nur so viel in Erfahrung gebracht werden: Er ist das zweite Kind seiner Eltern. Er wurde während der "Ein Kind Politik" Chinas geboren und deshalb ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass er keinen leichten Start ins Leben hatte. Durch ein dubioses Deutsch-chinesisches Handelsabkommen kam er zu einer Familie in Bottrop, die ihn großgezogen hat, so weit man einen Chinesen eben großziehen kann. Bei der Aufzucht des Kleinen, mussten seine Pflegeeltern betrübt feststellen, dass ihr kleiner Wu eine Reisallergie hat und somit der Ankauf eines gebrauchten Reiskochers sich als Fehlinvestition sich erwies. Als der kleine Wu verspätet in Bottrop ankam, weil der DHL Service die Adresse nicht direkt fand, schauten seine Pflegeeltern ihn lange und ausgiebig an, denn sie wollten ihm einen passenden Vornamen geben. Besonders der Pflegevater, der in ihm eine gewisse Ähnlichkeit erkannte, was seine Frau sehr stutzig machte, bestand auf einem deutschen Vornamen, damit er es später leichter im Leben haben sollte. Lange diskutierten sie über den Vornamen, was fast zur Trennung geführt hatte, denn sie konnten sich nicht entscheiden zwischen Giuseppe und Francois. Schließlich einigten sie sich, unter Zuhilfenahme eines Mediators, auf Horst. Horst Wu sollte er von nun an heißen. Innerhalb unserer Geschichte wird er aber nur als Dr. Wu bezeichnet, weil ja bereits der andere Protagonist Horst heißt, was ja sonst nur Verwirrung schaffen würde.

Nach erfolgreicher Namensfindung durchlief er das Bottroper Bildungssystem. Bereits früh erkannten seine Pflegeeltern, dass anhand seiner Leistungen, an eine akademische Laufbahn nicht zu denken war, falls nicht ein Wunder geschieht. Und dieses Wunder geschah dann tatsächlich eines Tages, in Form eines Lotteriegewinns. Die Auszahlung für vier Richtige plus Zusatzzahl, ermöglichte ihnen den Ankauf eines Doktortitels. Damit sah die Welt gleich ganz anders aus. Mit Kusshand wurde ihm eine Lehrstelle angeboten, die er...

Schweitzer Klassifikation
BISAC Classifikation
Warengruppensystematik 2.0

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

0,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen