Local Memories in a Nationalizing and Globalizing World

 
 
Palgrave MacMillan (Verlag)
  • erschienen am 10. März 2015
  • |
  • XI, 280 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-1-137-46938-0 (ISBN)
 
In historical studies, 'collective memory' is most often viewed as the product of nationalizing strategies carried out by political élites in the hope to create homogeneous nation-states. In contrast, this book asserts that collective memories develop out of a never-ending, triangular negotiation between local, national and transnational actors.
2015
  • Englisch
  • London
  • |
  • Großbritannien
  • Für höhere Schule und Studium
Bibliographie
  • 6,47 MB
978-1-137-46938-0 (9781137469380)
1137469382 (1137469382)
10.1057/9781137469380
weitere Ausgaben werden ermittelt
Mathias Berek, Universität Leipzig, Germany
Geoffrey Cubitt, University of York, UK
Willem Frijhoff, Dutch National Research Organization (NWO)
Gerald M. Greenfield, University of Wisconsin Parkside, USA
Christine Gundermann, University of Cologne, Germany
Andrea Hajek, Warwick Oral History Network, UK
Duncan Light, Manchester Metropolitan University, UK
Emilia Palonen, University of Helsinki, Finland
Karl Qualls, Dickinson College, USA
Michael Wert, Marquette University, USA
Tom Williams, University of Valenciennes, France
Craig Young, Metropolitan University of Manchester, UK
1. Introduction. Local, National, Transnational Memories: A Triangular Relationship; Marnix Beyen PART I: POLITICS OF URBAN MEMORY 2. Physical Space, Urban Space, Civic Space: Rotterdam's Inhabitants and their Appropriation of the City's Past; Willem Frijhoff 3. Politics of Street Names: Local, National, Transnational Budapest; Emilia Palonen 4. Transfer Zones: German and Global Suffering in Dresden; Mathias Berek 5. Manufacturing Local Identification behind the Iron Curtain in Sevastopol, Ukraine after World War II; Karl D. Qualls 6. Local memories in a Contested Borderland. Commemorations in Strasbourg between France, Germany and Europe; Thomas Williams PART II: PLACES AND PRACTICES OF SUBALTERN MEMORY 7. Displacements and Hidden histories: Museums, Locality and the British Memory of the Transatlantic Slave Trade;; Geoffrey Cubitt 8. Structures of Collective Memory: The last Bannerman in Local Japan; Michael Wert 9. Remembering Padre Cícero: Local, Regional and National Memory in Northeastern Brazil; Gerald Greenfield 10. 'Reconciliation across the graves'? The German war cemetery Ysselsteyn as a place of remembrance between local and (inter)national areas of conflict 1945-2000; Christine Gundermann 11. Local and counter-memories in Post-Socialist Romania; Duncan Light and Craig Young 12. Greetings from Borgerocco. An Antwerp Neighborhood as a National Icon of Globalization and Anti-Globalism; Marnix Beyen 13. Memories on the Move. The Italian Student Movement of 1977 between Local, National and Global Memories of Protest; Andrea Hajek
DNB DDC Sachgruppen

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

72,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

72,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok