Alpin- und Höhenmedizin

Mit 124 Abbildungen
 
 
Springer (Verlag)
  • erschienen am 19. Mai 2015
  • |
  • XXV, 485 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7091-1833-7 (ISBN)
 

Namhafte Alpinexperten aus dem deutschen Sprachraum (Schweiz, Deutschland, Österreich, Südtirol) geben mit diesem Buch einen umfassenden Überblick über die Sport- und Unfallmedizin im Gebirge sowie zur Höhenmedizin. Unter anderem beleuchten sie Themen wie Training, Ernährung, Steigtaktik, Kinder, Schwangere und chronisch Kranke am Berg. Die moderne Rettung aus Bergnot wird ebenso behandelt, wie der Aufstieg in die großen und extremen Hochgebirge bis hin zum Gipfel des Mount Everest.

Das Fachbuch wendet sich an Sportmediziner, Notfallmediziner, Ersthelfer und andere Ärzte und Interessierte - die eines gemeinsam haben: die Liebe zur Welt der Berge.

2015
  • Deutsch
  • Vienna
  • |
  • Österreich
Springer Wien
  • 50
  • |
  • 147 s/w Abbildungen, 50 s/w Tabellen
  • |
  • 124 schwarz-weiße Abbildungen, 50 schwarz-weiße Tabellen, Bibliographie
  • 13,28 MB
978-3-7091-1833-7 (9783709118337)
10.1007/978-3-7091-1833-7
weitere Ausgaben werden ermittelt

Univ. Prof. Dr. Franz Berghold, Kaprun Koordination, MEDCOM UIAA, Internat.Alpinärzteausbildung, Uni Salzburg

Univ. Prof. DDr. Mag. Martin Burtscher, Universität Innsbruck, Österr.Alpenverein, Bergführerverband

Univ. Prof. Dr. Wolfgang Domej, Universität Graz, ARGE Alpinmedizin Graz, Präsident ÖGAHM

Univ. Prof. Dr. Wolfgang Schobersberger, Institut für Sport-, Alpinmedizin und Gesundheitstourismus, UMIT Hall/ Tirol Kliniken Innsbruck

Prim. Dr. Günther Sumann, Abteilung für Anästhesie, Intensivmedizin und Reanimation, Spital Grabs, Rebstein, Schweiz

Prof. Dr. Rainald Fischer, Universität München, Präsident BEXMED, Deutscher Alpenverein

Dr. Wolfgang Schaffert, Siegsdorf, Expeditionsarzt, Bayerische Bergwacht

Univ. Doz. Dr. Hermann Brugger, Bozen, EURAC-Institut Alpinmedizin, MEDCOM IKAR

Univ. Doz. Dr. Peter Paal, Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin,Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, Paracelsus Medizinische Universität Salzburg

Dr. Bruno Durrer, Lauterbrunnen Schweiz.Gesellsch.f.Gebirgsmedizin, Schweizer Hubschrauberrettung

Geschichte und Entwicklung der modernen Berg- und alpinen Flugrettungsmedizin sowie der Medizin der Großen und Extremen Höhen.- I Alpine Sportmedizin.- Spezifische Belastungsmuster des Alpinsports.- Trainingslehre und Steigtaktik beim Bergwandern und Bergsteigen.- Ernährung beim Bergwandern und Bergsteigen.- Grenzen der Leistungsfähigkeit in verschiedenen Höhenlagen.- Bergwandern und Bergsteigen mit chronischen Krankheiten.- Orthopädische Probleme beim Bergsteigen.- Besonderheiten des Kinder- und Jugendbergsteigens.- Schwangerschaft, Antikonzeptiva und Bergsteigen.- Akute und chronische Schäden durch Sportklettern.- Therapeutisches Klettern.- Strahlenschäden an der Haut im Hochgebirge.- Augenschäden im Hochgebirge.- Terrestrische und kosmische Strahlung.- II Alpine Unfallmedizin.- Risikomanagement und Unfallprävention im Alpinsport.- Angstzustände im Alpinsport.- Alpine Traumatologie und Besonderheiten der ärztliche Erstversorgung am alpinen Unfallort.- Blitzunfälle.- Akzidentelle Hypothermie.- Erfrierungen.- Lawinenmedizin.- Internistische Notfälle im Gebirge, Ermüdung, Erschöpfung.- Die lebensrettende Sofortbergung.- Terrestrische Bergrettung.- Spezifische ärztliche Einsatztaktiken.- Canyoning- und Höhlenunfall.- Möglichkeiten und Grenzen von notfallmedizinischen Maßnahmen bei terrestrischen Einsätzen im alpinen Gelände.- Möglichkeiten und Grenzen der alpinen Helikopterrettung.- Anforderungskriterien terrestrischer Bergrettungsarzt und alpiner Flugrettungsarzt.- Erste-Hilfe-Ausrüstung beim Bergsport - die Rucksackapotheke Berghold des Bergsteigers und des bergsteigenden Arztes.- III Höhenmedizin.- Physik der Mittleren, Großen und Extremen Höhen.- Physiologie der Mittleren, Großen und Extremen Höhen.- Pulmonal-vaskuläre und sonstige Veränderungen unter Hypoxie.- Respiratorische Farbstoffe unter Hypoxiebedingungen.- Höhensimulation: Technik und Bedeutung für Medizin, Training und Forschung.- Intermittierende Hypoxie - Höhentraining und Präakklimatisation.- Der Schlaf in der Höhe.- Arterieller Blutdruck und Hypoxie.- Höhentrekking und Höhenbergsteigen bei kardiologischen Erkrankungen: Hypertonie und Koronare Herzkrankheit.- Höhentrekking und Höhenbergsteigen bei kardiologischen Erkrankungen: Herzinsuffizienz.- Gesundheitstouristische Aspekte der Mittleren Höhen.- Die Praxis der Höhentaktik (Höhenakklimatisation).- Die akute Höhenkrankheit.- Das Höhenlungenödem.- Das Höhenhirnödem.- Die ärztliche Betreuung beim Höhenbergsteigen - das Tätigkeitsprofil des Höhentrekking- und Expeditionsarztes.- Die medizinische Ausrüstung beim Höhentrekking und beim Expeditionsbergsteigen.- Infektionsrisken auf Bergreisen.-
DNB DDC Sachgruppen
Dewey Decimal Classfication (DDC)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

47,65 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

52,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen