Welches Konzept von Emotionen vertritt Anthony Kenny und worin unterscheidet sich dieses von William James Konzeption?

 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 21. April 2020
  • |
  • 6 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-346-15184-1 (ISBN)
 
Essay aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 2,0, Ruhr-Universität Bochum, Sprache: Deutsch, Abstract: Zur Beantwortung der Frage, welche im Rahmen des Seminars "Normalisierung und Gefühle" aufgeworfen wurde, soll zunächst, die Konzeption von Anthony Kenny vorgestellt werden. Anhand dessen soll James Konzeption vergleichend erarbeitet und gegenübergestellt werden. Sir Anthony Kenny wurde 1931 in Liverpool geboren und ist ein weltweit renommierter Philosoph, der an der Universität Liverpool und der Oxford Universität, wo er heute Emeritus ist, tätig war. Er verfolgte seine akademische Karriere nach einer Priesterweihe und beschäftigt sich hauptsächlich mit der Philosophie des Geistes, Religionsphilosophie sowie antiker und Bildungsphilosophie. Im Jahre 1963 veröffentlichte Kenny das Buch "Action, Emotion and Will", wodurch er das wissenschaftliche Interesse an menschlichen Gefühlen neu entfachte. Es gilt bis heute als eines der bedeutendsten Basiswerke in Bezug auf die menschliche Gefühlswelt. Anhand des dritten Kapitels "Feelings" sowie des neunten Kapitels mit dem Titel "Objects" soll seine Konzeption vorgestellt werden.
  • Deutsch
  • 0,46 MB
978-3-346-15184-1 (9783346151841)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

2,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen