Repetitorium Schmerztherapie

Zur Vorbereitung auf die Prüfung "Spezielle Schmerztherapie"
 
 
Springer (Verlag)
  • 4. Auflage
  • |
  • erschienen am 29. Oktober 2015
  • |
  • XVIII, 206 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-662-47865-3 (ISBN)
 

Das vorliegende Werk vermittelt in knapper und verständlicher Form, mit vielen Tabellen und Schemata, die Grundlagen und Besonderheiten der speziellen Schmerztherapie. Die Inhalte orientieren sich an Weiterbildungsinhalten der BÄK für die Zusatz-Weiterbildung "Spezielle Schmerztherapie". Das Buch eignet sich hervorragend zur Prüfungsvorbereitung, ist aber auch aufgrund der vielen Hinweise zu Indikationen, Pharmakokinetik und Wirkmechanismen sowie der zahlreichen konkreten Praxistipps ein wertvoller Begleiter im Klinikalltag aller schmerztherapeutisch tätigen Ärzte. Die 4. Auflage erscheint komplett überarbeitet und aktualisiert, insbesondere sind die derzeit gültigen Leitlinien für Diagnose und Therapie von Schmerzerkrankungen berücksichtigt.

Aus dem Inhalt

Pharmakotherapie: Nichtopioidanalgetika, Opioidanalgetika, Koanalgetika, Phytotherapeutika

Opioidtherapie bei Nieren- und Leberinsuffizienz.

Invasive Schmerztherapie, wie Periphere Regionalanästhesieverfahren, neurodestruierende Verfahren, Stimulationsverfahren

Nichtinvasive Schmerztherapie, wie transkutane elektrische Nervenstimulation, Akupunktur, Neuraltherapie

Akute postoperative Schmerztherapie

Schmerztherapie bei neuropathischen Schmerzen, Tumorschmerzen, Kopf-und Gesichtsschmerzen, Nacken-und Rückenschmerzen, muskuloskelettalen Schmerzen

Die Autoren

PD Dr. Justus Benrath, seit 2007 Leiter der Schmerzambulanz der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin der Universitätsmedizin Mannheim

Dr. Michael Hatzenbühler, seit 2004 Oberarzt im Krankenhaus Hetzelstift/Neustadt, Leiter der Palliativstation

Dr. Michael Fresenius, seit 2009 Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin am Marienhaus Klinikum Bendorf-Neuwied-Waldbreitbach

Dr. Michael Heck, seit 1999 niedergelassener Anästhesist in Heidelberg

4. Aufl. 2015
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • 34
  • |
  • 34 s/w Abbildungen
  • |
  • 34 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • 4,58 MB
978-3-662-47865-3 (9783662478653)
10.1007/978-3-662-47865-3
weitere Ausgaben werden ermittelt

Prof. Dr. Justus Benrath, Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin - Schmerzzentrum, Universitätsmedizin Mannheim

Dr. Michael Hatzenbühler, Krankenhaus Hetzelstift, Neustadt/Weinstraße

Dr. Michael Fresenius, Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, Marienhaus-Klinikum Bendorf-Neuwied-Waldbreitbach

Dr. Michael Heck, Niedergelassener Anästhesist, Heidelberg.

A Allgemeiner Teil.- 1. Grundlagen.- 2. Pharmakotherapie.- 3. Opioidtherapie bei Nieren- und Leberinsuffizienz.- 4. Invasive Schmerztherapie.- 5. Nichtinvasive Schmerztherapie.- 6. Akute postoperative Schmerztherapie.- B Spezieller Teil: Krankheitsbilder.- 7 Neuropathischer Schmerz.- 8. Tumorschmerztherapie.- 9. Kopf- und Gesichtsschmerzen.- 10. Nacken- und Rückenschmerzen.- 11. Muskuloskelettale Schmerzen.- 12. Literatur.- 13. Hilfreiche Internetadressen
DNB DDC Sachgruppen
Dewey Decimal Classfication (DDC)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

39,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen