Wie ich zum Tode verurteilt wurde

Die Marinetragödie im Sommer 1917
 
 
FISCHER Digital (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. Oktober 2015
  • |
  • 94 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-10-560642-1 (ISBN)
 
Sein Name findet sich in keinem der gängigen Lexika. Dabei hat er den Gang der deutschen Geschichte mit beeinflußt. Hans Beckers gehörte - zusammen mit Köbis und Reichpietsch - zu den Marine-Meuterern von Wilhelmshaven, die das Signal für das Ende des Hohenzollern-Reiches gaben. Köbis und Reichpietsch wurden füsiliert. Beckers hatte Glück und wurde im letzten Augenblick zu fünfzehn Jahren Zuchthaus »begnadigt«.
In >Wie ich zum Tode verurteilt wurde< gibt Beckers Auskunft darüber, wie es zuging bei der kaiserlichen Marine, welche Entwürdigungen und Unterdrückungen an der Tagesordnung waren, welche Wut sich schließlich bei den Mannschaftsgraden aufstaute.
Beckers' Buch war während des Dritten Reichs verboten.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Hans Beckers

Hans Beckers wurde 1892 in eine kinderreiche Bergmannsfamilie in Alsdorf bei Aachen geboren; nach der Volksschule Bergmann; 1912 zur Marine eingezogen; gegen Ende des Ersten Weltkriegs Wortführer beim Matrosenaufstand in Wilhelmshaven; war seit 1928 in der Friedensbewegung tätig, Kontakte u. a. zu Tucholsky und Piscator; während des Dritten Reichs vorübergehend verhaftet, Gelegenheitsarbeiten; nach 1945 bis zu seiner Pensionierung Angestellter des DGB; schloß sich in den fünfziger Jahren - während der Wiederbewaffnungsdebatten in der Bundesrepublik - den Kriegsdienstverweigerern an. Hans Beckers starb 1971 in Düsseldorf.


Kurt Tucholsky

Kurt Tucholsky (1890-1935) war einer der bedeutendsten und scharfzüngigsten Journalisten und Schriftsteller der Weimarer Republik, ein pessimistischer Aufklärer, ein Meister der kleinen Form.

BISAC Classifikation
Warengruppensystematik 2.0

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

17,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen