Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit in der Sozialen Arbeit

 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 30. Januar 2014
  • |
  • 212 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-023920-3 (ISBN)
 
Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit hat sich als Handlungsfeld Sozialer Arbeit längst etabliert. Der sozialräumliche Ansatz in der Sozialen Arbeit lenkt den Blick auf die grundlegende stadt- und sozialräumliche, d. h. strukturelle Verursachung von Hilfenotwendigkeit und bietet zugleich praktische Handlungsperspektiven, die an den Ressourcen der Menschen und ihres sozialräumlichen Umfeldes ansetzen. Dabei werden individuelle und kollektive Problemlagen mit ihren verursachenden Strukturen und daran ansetzenden Möglichkeiten zur Veränderung in den Blick genommen.
Das Buch führt ein in die grundlegenden Theorien und empirischen Befunde über die Entwicklung des Lebens in Städten und Quartieren. Schwerpunkte des Buches bilden das breite Spektrum von Programmen zur Stadtteil- und Quartierentwicklung sowie die Methoden der Gemeinwesenarbeit: Sozialraumanalyse, Empowerment, Bürgerbeteiligung, Netzwerkarbeit, Projektarbeit, Mobile Arbeit u. a. m.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • Studenten und Praktiker der Sozialen Arbeit.
  • 1,24 MB
978-3-17-023920-3 (9783170239203)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Martin Becker lehrt an der Katholischen Hochschule Freiburg mit dem Schwerpunkt Handlungskonzepte und Methoden der Sozialen Arbeit.
1 - Titel [Seite 1]
2 - Inhaltsverzeichnis [Seite 8]
3 - Einleitung [Seite 10]
4 - 1 Historische Entwicklung und Gegenstand der Gemeinwesenarbeit [Seite 15]
4.1 - 1.1 Historische Entwicklung der Gemeinwesenarbeit [Seite 15]
4.2 - 1.2 Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit als Handlungsfeld Sozialer Arbeit [Seite 21]
4.3 - 1.3 Sozialraumorientierung [Seite 26]
4.4 - 1.4 Zusammenfassung und Arbeitsanregungen [Seite 33]
5 - 2 Stadtentwicklung und Stadtmodelle [Seite 35]
5.1 - 2.1 Entstehungsbedingungen von Städten [Seite 35]
5.2 - 2.2 Geschichte und Entwicklungsphasen der Stadt [Seite 36]
5.3 - 2.3 Europäisches Stadtmodell im globalen Vergleich [Seite 40]
5.4 - 2.4 Zusammenfassung und Arbeitsanregungen [Seite 45]
6 - 3 Theorien der Stadtentwicklung und Urbanität [Seite 47]
6.1 - 3.1 Soziologische Betrachtungen von Städten [Seite 47]
6.2 - 3.2 Theorien der Urbanität [Seite 49]
6.3 - 3.3 Stadtgröße und Bevölkerungszahl [Seite 53]
6.4 - 3.4 Bevölkerung pro Fläche (Dichte) [Seite 54]
6.5 - 3.5 Funktionen baulicher Nutzung [Seite 55]
6.6 - 3.6 Raumbegriffe und die Theorie des Raums [Seite 57]
6.7 - 3.7 Zusammenfassung und Arbeitsanregungen [Seite 60]
7 - 4 Gesellschaftliche Veränderungen und deren Auswirkungen auf Stadtentwicklung [Seite 62]
7.1 - 4.1 Veränderungen in Technologie, Ökonomie und Politik [Seite 62]
7.2 - 4.2 Folgen, Risiken und Chancen der Veränderungen [Seite 67]
7.3 - 4.3 Folgen der Veränderungen für die Städte [Seite 69]
7.4 - 4.4 Räumliche Mobilität [Seite 75]
7.5 - 4.5 Zusammenfassung und Arbeitsanregungen [Seite 77]
8 - 5 Menschen in ihrem sozialen und räumlichen Umfeld [Seite 79]
8.1 - 5.1 Lebensstile [Seite 80]
8.2 - 5.2 Lebensformen [Seite 86]
8.3 - 5.3 Bevölkerungsalterung [Seite 88]
8.4 - 5.4 Migration und Zuwanderung [Seite 90]
8.5 - 5.5 Soziale Ungleichheit in Städten [Seite 94]
8.6 - 5.6 Segregation [Seite 96]
8.7 - 5.7 Gentrification [Seite 97]
8.8 - 5.8 Hintergründe für Interessen und Bedürfnisse der Bevölkerung in Stadtteilen und Quartieren [Seite 100]
8.9 - 5.9 Zusammenfassung und Arbeitsanregungen [Seite 105]
9 - 6 Stadtpolitik: Leitbilder, Strategien und Programme sozialer Stadtentwicklung [Seite 110]
9.1 - 6.1 Leitbilder moderner Stadtentwicklung - Bewältigungsversuche kommunaler Stadtpolitik, den Anforderungen gesellschaftlicher Entwicklungen gerecht zu werden [Seite 111]
9.2 - 6.2 Politische Programme der Stadtentwicklung [Seite 115]
9.3 - 6.3 Recht und Stadt [Seite 135]
9.4 - 6.4 Empfehlungen für eine nachhaltige Stadt- und Quartierentwicklung [Seite 140]
9.5 - 6.5 Instrument der »Kommunalpolitischen Wahlprüfsteine« [Seite 151]
9.6 - 6.6 Zusammenfassung und Arbeitsanregungen [Seite 152]
10 - 7 Methodisches Handeln [Seite 154]
10.1 - 7.1 Sozialraumanalyse [Seite 154]
10.2 - 7.2 Partizipation und Engagement am öffentlichen Leben [Seite 164]
10.3 - 7.3 Thesen zur Bürgerbeteiligung [Seite 177]
10.4 - 7.4 Übersicht über Methoden und Techniken [Seite 184]
10.5 - 7.5 Zusammenfassung und Arbeitsanregungen [Seite 188]
11 - 8 Herausforderungen sozialer Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit [Seite 190]
12 - Abbildungsverzeichnis [Seite 194]
13 - Tabellenverzeichnis [Seite 196]
14 - Literaturverzeichnis [Seite 198]

Dateiformat: ePUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat ePUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

25,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
Hinweis: Die Auswahl des von Ihnen gewünschten Dateiformats und des Kopierschutzes erfolgt erst im System des E-Book Anbieters
E-Book bestellen