Grundwissen Verkehrsökologie

Grundlagen, Handlungsfelder und Maßnahmen für die Verkehrswende
 
 
oekom verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 3. März 2016
  • |
  • 320 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-86581-993-2 (ISBN)
 
Attraktiver, schneller und günstiger Verkehr scheint uns unverzichtbar. Weltweit steigen Verkehrsaufkommen und Verkehrsleistungen seit Jahrzehnten unaufhörlich an - und damit auch Energieverbrauch, Umweltbelastungen und gesellschaftliche Kosten. Wie können wir diesem Kreislauf entkommen?
Der Verkehrswissenschaftler Udo J. Becker klärt die grundlegenden Zusammenhänge und Begriffe, die in der öffentlichen Debatte oftmals vermischt werden. Er stellt die verschiedenen Arten verkehrsbedingter Umweltbelastungen en détail vor und entwickelt konkrete Maßnahmen zu ihrer Reduzierung. Das Ziel dabei ist es, Mobilität für alle Menschen sicherzustellen - aber mit wesentlich weniger Unfällen, Lärm, Abgasen, Treibhausgasen und Flächenverbrauch sowie mit geringeren Kosten für Haushalte und Gemeinwesen.
Dieses neue Standardwerk der Verkehrsökologie liefert das nötige Hintergrundwissen für Wissenschaft, Politik und Entscheider in Städten und Kommunen.

Diese Publikation dieses Buches wurde gefördert durch die Dr. Joachim und Hanna Schmidt Stiftung für Umwelt und Verkehr.
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • 2,24 MB
978-3-86581-993-2 (9783865819932)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Grundwissen Verkehrsökologie [Seite 1]
2 - Inhaltsverzeichnis [Seite 7]
3 - Vorwort [Seite 11]
4 - 0. Einführung [Seite 13]
5 - 1. Grundlagen, Begriffe und Zusammenhänge [Seite 17]
5.1 - 1.1 Verkehrliche Grundbegriffe: Verkehr, Mobilität, Erreichbarkeit [Seite 19]
5.2 - 1.2 Aktivitäten und Bedürfnisse, Ziel gesellschaftlichen Handelns [Seite 21]
5.3 - 1.3 Social Inclusion / Verkehrsteilhabe [Seite 23]
5.4 - 1.4 Verkehrssozialisation [Seite 25]
5.5 - 1.5 Umwelt [Seite 27]
5.6 - 1.6 Ökologie [Seite 27]
5.7 - 1.7 Ökonomie [Seite 28]
5.8 - 1.8 Nachhaltige Entwicklung [Seite 29]
5.9 - 1.9 Indikatoren nachhaltiger Entwicklung [Seite 31]
5.10 - 1.10 Effizienz, Transporteffizienz [Seite 33]
5.11 - 1.11 Verkehrsmittelwahl / Modal Split [Seite 35]
5.12 - 1.12 Externe Effekte [Seite 37]
5.13 - 1.13 Kostenwahrheit, Internalisierung [Seite 41]
5.14 - 1.14 Subventionen, Steuern, Abgaben und Gebühren [Seite 44]
5.15 - 1.15 Umweltgerechtigkeit [Seite 46]
5.16 - 1.16 Wechselwirkungen und Systemeffekte [Seite 49]
5.17 - 1.17 Induzierter Verkehr nach der Attraktivierung von Verkehrsinfrastrukturen [Seite 51]
5.18 - 1.18 Verkehrsinfrastrukturen und wirtschaftliche Entwicklung [Seite 53]
5.19 - 1.19 Emission, Transmission, Immission, Deposition [Seite 56]
5.20 - 1.20 Emissionsfaktoren [Seite 58]
5.21 - 1.21 Einfluss des Ortes auf Emissionen bzw. Immissionen [Seite 60]
5.22 - 1.22 Grenzwerte für Umweltbelastungen [Seite 62]
5.23 - 1.23 Bedeutung von Systemgrenzen und Abgrenzung [Seite 64]
6 - 2. Wirkungen des Verkehrs auf Umwelt und Gesellschaft [Seite 69]
6.1 - 2.1 Verbrauch erneuerbarer und nicht erneuerbarer Energien [Seite 72]
6.2 - 2.2 Ressourcenverzehr [Seite 78]
6.3 - 2.3 Flächeninanspruchnahme durch Verkehr [Seite 82]
6.4 - 2.4 Versiegelung von Bodenflächen [Seite 86]
6.5 - 2.5 Zerschneidung von Lebensräumen [Seite 89]
6.6 - 2.6 Trennwirkungen durch Verkehr [Seite 90]
6.7 - 2.7 Lärm [Seite 93]
6.8 - 2.8 Lichtverschmutzung [Seite 100]
6.9 - 2.9 Unfälle - Vision Zero [Seite 103]
6.10 - 2.10 Emissionen von Kohlenmonoxid (CO) [Seite 107]
6.11 - 2.11 Emissionen von Kohlenwasserstoffen (HC) [Seite 109]
6.12 - 2.12 Emissionen von Stickoxiden (NOx) [Seite 111]
6.13 - 2.13 Emissionen von Partikelmasse (PM) und Partikelanzahl (PA) [Seite 115]
6.14 - 2.14 Emissionen Polyzyklischer Aromatischer Kohlenwasserstoffe (PAK) [Seite 120]
6.15 - 2.15 Emissionen von Benzol [Seite 123]
6.16 - 2.16 Schwefeldioxid-Emissionen [Seite 126]
6.17 - 2.17 Photochemische Oxidantienbildung [Seite 131]
6.18 - 2.18 Troposphärische Ozonbelastung [Seite 132]
6.19 - 2.19 Stratosphärischer Ozonabbau [Seite 137]
6.20 - 2.20 Versauerung [Seite 141]
6.21 - 2.21 Eutrophierung (Nährstoffanreicherung) [Seite 143]
6.22 - 2.22 Klimaveränderungen [Seite 144]
6.23 - 2.23 Humantoxizität [Seite 154]
6.24 - 2.24 Kanzerogenität (krebsauslösende Wirkung) [Seite 156]
7 - 3. Strategien und Maßnahmen zur Reduktion verkehrlicher Umweltbelastungen [Seite 159]
7.1 - 3.1 Strategien zur Verminderung verkehrlicher Umweltwirkungen [Seite 166]
7.1.1 - 3.1.1 Kategorisierung K1 nach Verkehrsträgern oder (häufig) nach Verkehrsmitteln [Seite 167]
7.1.2 - 3.1.2 Kategorisierung K2 für Maßnahmenkonzepte: Vermeiden, Verlagern, Verbessern [Seite 167]
7.1.3 - 3.1.3 Kategorisierung K3 der verkehrsökologischen Tautologie [Seite 168]
7.1.4 - 3.1.4 Kategorisierung K4 nach den Maßnahmewirkungen der 4 E [Seite 168]
7.2 - 3.2 Verkehrsentwicklungsplanung (VEP), Sustainable Urban Mobility Planning (SUMP) [Seite 170]
7.3 - 3.3 Verkehrsplanung mit Push & Pull-Maßnahmenpaketen [Seite 176]
7.4 - 3.4 Partizipation und Partizipationsverfahren [Seite 178]
7.5 - 3.5 Bewertung von Maßnahmen im Verkehr [Seite 181]
7.6 - 3.6 Verkehrsökologische Tautologie [Seite 186]
7.7 - 3.7 Lärmminderungsplanung [Seite 189]
7.8 - 3.8 Luftreinhalteplanung [Seite 192]
7.9 - 3.9 Umweltzonen [Seite 198]
7.10 - 3.10 Förderung des Fußgängerverkehrs [Seite 200]
7.11 - 3.11 Förderung des Fahrradverkehrs [Seite 203]
7.12 - 3.12 Förderung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) [Seite 206]
7.13 - 3.13 Mobilitätsmanagement [Seite 209]
7.14 - 3.14 Maßnahmen zur Bewusstseinsbildung und Öffentlichkeitsarbeit [Seite 214]
7.15 - 3.15 Fahrausbildung und Fahrverhaltensschulung [Seite 219]
7.16 - 3.16 Fahrgemeinschaften und Carsharing (CS) [Seite 221]
7.17 - 3.17 Park & Ride-Konzepte [Seite 225]
7.18 - 3.18 Parkraummanagement [Seite 227]
7.19 - 3.19 Verstetigung des Verkehrsflusses, Abbau von Geschwindigkeitsspitzen, Verkehrsberuhigung [Seite 231]
7.20 - 3.20 Veränderte Straßenraumgestaltung: Tempo-30-Zonen, Fußgängerzonen, Begegnungszonen, Langsamverkehrszonen, Shared-space-Bereiche [Seite 235]
7.21 - 3.21 Barrierefreie Mobilität [Seite 237]
7.22 - 3.22 Güterlogistik, Stadtlogistik [Seite 240]
7.23 - 3.23 Preisliche Maßnahmen im Verkehr [Seite 242]
7.24 - 3.24 Road Pricing, City Maut und ähnliche Ansätze [Seite 245]
7.25 - 3.25 Verkehrstelematikkonzepte, Intelligente Verkehrssteuerung [Seite 249]
7.26 - 3.26 Umweltstandards bei Ausschreibungen [Seite 253]
7.27 - 3.27 Alternative Kraftstoffe [Seite 257]
7.28 - 3.28 Alternative Antriebe [Seite 263]
7.28.1 - 3.28.1 Brennstoffzellenfahrzeuge mit Wasserstoff als Energieträger [Seite 264]
7.28.2 - 3.28.2 Hybridfahrzeuge [Seite 265]
7.28.3 - 3.28.3 Gasgetriebene Fahrzeuge [Seite 267]
7.28.4 - 3.28.4 Elektrostraßenfahrzeuge mit Batterien als Energiespeicher [Seite 270]
7.28.5 - 3.28.5 Speicher für Traktionsenergie für Fahrzeuge [Seite 273]
7.29 - 3.29 Abgasnachbehandlungskonzepte für Benzinmotoren (geregelte Katalysatoren) [Seite 276]
7.30 - 3.30 Abgasnachbehandlungskonzepte für Dieselmotoren (Partikelfilter und Stickoxidreduktionssysteme) [Seite 280]
7.30.1 - 3.30.1 Partikelfilter [Seite 280]
7.30.2 - 3.30.2 Systeme zur Minderung der Stickoxidemissionen [Seite 284]
7.31 - 3.31 Vorbildwirkung [Seite 287]
8 - Anhang [Seite 295]
8.1 - Abkürzungen und Symbole [Seite 296]
8.2 - Abbildungsverzeichnis [Seite 300]
8.3 - Tabellenverzeichnis [Seite 302]
8.4 - Literaturverzeichnis [Seite 304]
8.5 - Einheiten und Formeln [Seite 318]
8.6 - Zum Autor [Seite 321]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

19,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen