Shaping Images

Scholarly Perspectives on Image Manipulation
 
 
De Gruyter Saur (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 12. September 2016
  • |
  • XIV, 217 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-11-047709-2 (ISBN)
 
Images play a key role for scholarly work in many ways - they facilitate communication and support understanding or make research results look more appealing. At the same time powerful image-editing programs have profoundly changed how image manipulations are perceived today. This book explores how scholars from different domains conceive image manipulation. The study is based on research carried out at the Interdisciplinary Laboratory Image Knowledge Gestaltung at Humboldt University Berlin. Informants from the field of biology, computer science, art history and design explain how they differentiate between appropriate and inappropriate image manipulation. Furthermore these experts report on whether guidelines or practical logics shape their work with images.
  • Englisch
  • Berlin/Boston
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • US School Grade: College Graduate Student
  • 10,38 MB
978-3-11-047709-2 (9783110477092)
3110477092 (3110477092)
http://www.degruyter.com/isbn/9783110477092
weitere Ausgaben werden ermittelt
Thorsten Beck, Humboldt-Universität, Berlin.
  • Intro
  • Acknowledgements
  • Contents
  • Abstract / Zusammenfassung
  • 1 Introduction
  • 1.1 The Interdisciplinary Laboratory Image Knowledge Gestaltung. A Visual Encounter
  • 1.2 Problem Definition
  • 1.3 Research Background
  • 1.4 Research Questions
  • 2 Theoretical Framework
  • 2.1 Methods and Stages of Data Production and Analysis
  • 2.1.1 Pilot Phase: Participant Observation & Ethnographic Exhibition
  • 2.1.2 Scholarly Perspectives on Image Manipulation
  • 2.1.3 Asking the Editors
  • 2.1.4 Role of the Ethnographer
  • 2.2 Data Analysis and Interpretation
  • 2.2.1 Qualitative Content Analysis
  • 2.2.2 Methodological Framework - An Information Ecology
  • 3 Case Studies. Image Manipulation in Scholarly Works
  • 3.1 Image Manipulation between Ignorance and Fraud
  • 3.1.1 The Hwang Case
  • 3.1.2 The Obokata/Sasai Case
  • 3.1.3 The Mitalipov Case
  • 3.2 Preserving Image Integrity through Guidelines
  • 3.2.1 Editorial Statements in the Aftermath of the Scandals
  • 3.2.2 The Establishment of Guidelines and Recommended Measures
  • 3.2.3 Limits of Control: The Side Effects of Guidelines
  • 3.2.4 Conclusions
  • 4 Analysis Part I: Ethnographic Interview Project
  • 4.1 Introducing the Informants
  • 4.1.1 Design
  • 4.1.2 Biology
  • 4.1.3 Art History
  • 4.1.4 Computer Sciences
  • 4.1.5 Conclusions
  • 4.2 Exploring Visual Practices - Conceptualizing the Term Image
  • 4.2.1 Image as Open or Generic Term
  • 4.2.2 "Shape-related Interventions in Natural Structures"
  • 4.2.3 Image as Visual Stimuli
  • 4.2.4 Tool - Agency - Representation
  • 4.2.5 Conclusions
  • 4.3 Approaching the Invisible
  • 4.3.1 In Search of Clarity - Strategies of Visualization in Biology
  • 4.3.2 Activation Potential and Areas of Meaning: Design Perspectives
  • 4.3.3 "Intertwined Poles" - Curatorial and Art Historical Perspectives
  • 4.3.4 Data, Gaming and Cropped Images in Computer Science
  • 4.3.5 Conclusions
  • 4.4 Purposes and Practices
  • 4.4.1 "Thinking with the Hands"
  • 4.4.2 Documentation and Representation
  • 4.4.3 Comparison and Analysis
  • 4.4.4 Communication Aids
  • 4.4.5 Conclusions
  • 4.5 Image Manipulation: Standpoints & Discussion
  • 4.6 Rules, Guidelines and Practical Logics
  • 4.6.1 Rules that matter!
  • 4.6.2 Individual Responsibility
  • 4.6.3 Unwritten Rules: Conventions, Community Standards and Self Made Rules
  • 4.6.4 The Limits of Rules
  • 4.6.5 Conclusions
  • 5 Analysis Part II: Asking the Editors
  • 5.1 Contacting the Editors
  • 5.2 The Editor's Role in the Ecology
  • 5.3 Editors Reaction and Statements: Trust, Responsibility and the Limits of Guidelines
  • 5.4 Summary
  • 6 Final Remarks: Shaping Images
  • 7 References
  • 7.1 Monographs and Articles
  • 7.2 Journal Articles and Online Resources
  • 8 Appendixes
  • 8.1 Table of Figures
  • 8.2 Interview Questionnaires
  • 8.3 List of Abbreviations
  • 8.4 MAXQDA List of Codes

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

79,95 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
Hinweis: Die Auswahl des von Ihnen gewünschten Dateiformats und des Kopierschutzes erfolgt erst im System des E-Book Anbieters
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok