Monokulturen für Europas Biosprit

Veränderungen in der Landnutzung Brasiliens durch den Anbau von Energiepflanzen
 
 
oekom verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. Juli 2016
  • |
  • 284 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-96006-141-0 (ISBN)
 
Seit 2003 setzt die EU bei ihrer Politik hin zu erneuerbaren Energien auf Biosprit im europäischen Kraftstoffmix. Aktuell zeigt sich, dass die frühen Befürchtungen von Kritikern berechtigt scheinen: Der weltweite Anspruch auf fruchtbare Flächen für den Anbau von Energiepflanzen für die Kraftstoffherstellung ruft in Brasilien Umweltveränderungen und soziale Umwälzungen hervor, die sich nicht mit einer globalen nachhaltigen Entwicklung vereinbaren lassen. Von der Landvergabe bis zur Monokultur: Linda Bausch analysiert geografische, sozioökonomische und politische Aspekte in einem Gesamtbild. Sie zeigt, dass transregionale Effekte bei politischen Entscheidungen dringend mitberücksichtigt werden müssen und die Konsequenzen nicht den lokalen Akteuren vor Ort überlassen werden dürfen. Andernfalls werden sie zu schnell von multinationalen Konzernen und einer rücksichtslosen Politik überholt.
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • 4,47 MB
978-3-96006-141-0 (9783960061410)
3960061412 (3960061412)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Monokulturen für Europas Biosprit [Seite 1]
2 - Danksagung [Seite 6]
3 - Inhaltsverzeichnis [Seite 8]
4 - Abkürzungsverzeichnis [Seite 10]
5 - Abbildungs- und Tabellenverzeichnis [Seite 14]
6 - 1 Einleitung [Seite 16]
6.1 - 1.1 Hinführung zum Thema und Problemaufriss [Seite 16]
6.2 - 1.2 Fragestellung [Seite 20]
6.3 - 1.3 Gliederung der Arbeit [Seite 21]
6.4 - 1.4 Kontext des Forschungsvorhabens [Seite 22]
7 - 2 Die europäische Biokraftstoffpolitik [Seite 25]
7.1 - 2.1 Richtlinie für erneuerbare Energien (2009) [Seite 26]
7.1.1 - 2.1.1 Markt- und Handelsanreize der Biokraftstoffbeimischungsquote [Seite 28]
7.1.2 - 2.1.2 Nachhaltigkeitskriterien in der Direktive [Seite 30]
7.2 - 2.2 Zertifizierungssysteme [Seite 34]
7.2.1 - 2.2.1 RSB EU RED [Seite 36]
7.2.2 - 2.2.2 ISCC [Seite 37]
7.2.3 - 2.2.3 Bonsucro EU [Seite 38]
7.2.4 - 2.2.4 Vergleich der Inhalte von RSB, ISCC und Bonsucro [Seite 40]
7.3 - 2.3 Resümee: Richtlinie für erneuerbare Energien [Seite 43]
8 - 3 Landnutzung, Landnutzungswandel und Zugang zu Land [Seite 46]
8.1 - 3.1 Landnutzung [Seite 46]
8.1.1 - 3.1.1 Landverfügbarkeit [Seite 47]
8.1.2 - 3.1.2 (Neu-)Klassifizierung von Landtypen [Seite 48]
8.2 - 3.2 Landnutzungswandel [Seite 52]
8.2.1 - 3.2.1 Indirekte Faktoren des Landnutzungswandels im globalen Kontext [Seite 55]
8.2.2 - 3.2.2 Direkte Faktoren des Landnutzungswandels: Expansion und Intensivierung [Seite 56]
8.3 - 3.3 Zugang zu Land [Seite 59]
8.4 - 3.4 Resümee: Landnutzung und Biokraftstoffe [Seite 63]
9 - 4 Konzept der transregionalen Effekte der europäischen Richtlinie für erneuerbareEnergien [Seite 66]
9.1 - 4.1 Globaler Raum, Reskalierung sozialer Prozesse und biophysikalischer Maßstäbe [Seite 67]
9.1.1 - 4.1.1 Politics of Scale und die Bedeutung des Scale-Begriffs [Seite 70]
9.1.2 - 4.1.2 Macht- und Herrschaftsaspekte im Scale-Ansatz [Seite 72]
9.1.3 - 4.1.3 Political Ecology und der Scale-Ansatz [Seite 75]
9.1.4 - 4.1.4 Räumliche Prozesse im Kontext der Globalisierung [Seite 76]
9.2 - 4.2 Transregionale Effekte [Seite 80]
9.2.1 - 4.2.1 Scale-Problematiken von Umwelteffekten [Seite 82]
9.2.2 - 4.2.2 Operationalisierung transregionaler Effekte der europäischen Biokraftstoffstrategie [Seite 85]
9.3 - 4.3 Resümee: Transregionale Effekte [Seite 91]
10 - 5 Konzepte zur Darstellung und Erfassung grenzüberschreitender Effekte auf Landnutzung [Seite 94]
10.1 - 5.1 Ökologischer Rucksack, ökologischer Fußabdruck, HANPP und Land Footprint [Seite 94]
10.2 - 5.2 Modellierung der Effekte der europäischen Richtlinie für erneuerbare Energien [Seite 99]
10.2.1 - 5.2.1 Studien zu den Effekten auf globale Märkte und Landnutzung [Seite 100]
10.2.2 - 5.2.2 Abschlussbericht der Kommission über indirekte Landnutzungsänderungen [Seite 109]
10.2.3 - 5.2.3 Themen, Scales und Annahmen in den vorgestellten Modellen und Studien [Seite 111]
10.3 - 5.3 Resümee: Konzepte zur Erfassung grenzüberschreitender Effekte auf Landnutzung [Seite 115]
11 - 6 Forschungsdesign: Empirische Fallstudie [Seite 118]
11.1 - 6.1 Methoden der Datenerhebung: Triangulation [Seite 118]
11.2 - 6.2 Feldforschung in Brasilien [Seite 121]
11.2.1 - 6.2.1 Experteninterviews [Seite 124]
11.2.2 - 6.2.2 Partizipative Beobachtung [Seite 126]
11.3 - 6.3 Auswertung der Daten mit der qualitativen Inhaltsanalyse [Seite 127]
11.4 - 6.4 Resümee: Methoden und Hindernisse während der Feldforschung [Seite 130]
12 - 7 Kontextualisierung der Fallregionen in Brasilien: São Paulo und Mato Grosso [Seite 132]
12.1 - 7.1 Geographische, ökonomische und politische Entwicklung Brasiliens [Seite 132]
12.1.1 - 7.1.1 Ländlicher Raum, Landnutzergruppen und Landkonflikte in Brasilien [Seite 136]
12.1.2 - 7.1.2 Besiedlung des Hinterlandes Amazônia Legal und Dynamiken der Entwaldung [Seite 140]
12.1.3 - 7.1.3 Flächen, Expansionsdynamiken, Waldschutzgesetz und agrarökologische Zonierung [Seite 144]
12.1.4 - 7.1.4 Brasilianischer Ethanolsektor [Seite 147]
12.1.5 - 7.1.5 Regionen: São Paulo und Mato Grosso [Seite 152]
12.2 - 7.2 Resümee: Fallregion Brasilien [Seite 157]
13 - 8 Transregionale Effekte der europäischen Richtlinie für erneuerbare Energien auf Landnutzung in Brasilien [Seite 160]
13.1 - 8.1 Brasilianischer Ethanolmarkt und -handel mit Blick auf Europa [Seite 161]
13.1.1 - 8.1.1 Ethanolsektor, -handel und die Bedeutung des europäischen Marktes [Seite 161]
13.1.2 - 8.1.2 Strukturelle Veränderungen des Ethanolsektors [Seite 170]
13.1.3 - 8.1.3 Hauptprozesse bezüglich des Ethanolmarktes und -handels [Seite 182]
13.2 - 8.2 Landnutzung [Seite 183]
13.2.1 - 8.2.1 Landverfügbarkeit [Seite 183]
13.2.2 - 8.2.2 Landpreise [Seite 192]
13.2.3 - 8.2.3 Expansionsdynamiken [Seite 196]
13.2.4 - 8.2.4 Hauptprozesse bezüglich der Landnutzung [Seite 202]
13.3 - 8.3 Zertifizierungssysteme, Waldschutzgesetz und agrarökologische Zonierung [Seite 204]
13.3.1 - 8.3.1 Nachhaltigkeitszertifizierung: Wirksamkeit und Reichweite [Seite 205]
13.3.2 - 8.3.2 Waldschutzgesetz und agrarökologische Zonierung [Seite 213]
13.3.3 - 8.3.3 Hauptprozesse bezüglich der Regelsetzung [Seite 220]
13.4 - 8.4 Resümee: Effekte auf Ethanolproduktion und Landnutzung in Brasilien [Seite 222]
14 - 9 Schlussfolgerungen und Fazit [Seite 224]
14.1 - 9.1 Misplacement-Effekte der europäischen Richtlinie für erneuerbare Energien [Seite 225]
14.2 - 9.2 Landnutzungswandel: Expansion und strukturelle Veränderungen [Seite 227]
14.3 - 9.3 Zugang zu Land: (Neu-)Klassifizierung, globale Marktlogik und Regelsetzung [Seite 233]
14.4 - 9.4 Fazit [Seite 238]
15 - Literaturverzeichnis [Seite 241]
16 - Anhang A: Leitfaden für Experteninterviews und partizipative Beobachtung [Seite 269]
17 - Anhang B: Beobachtungen [Seite 271]
18 - Anhang C: Politische Landkarte Brasilien [Seite 278]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.

Inhaltsverzeichnis (1) (PDF)
Inhaltsverzeichnis (2) (PDF)
Vorwort (1) (PDF)
Vorwort (2) (PDF)
Inhalt (1) (PDF)
Inhalt (2) (PDF)

Download (sofort verfügbar)

23,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok