Handbuch Brandschutzatlas

Grundlagen - Planung - Ausführung
 
Lutz Battran | Josef Mayr (Herausgeber)
 
Feuertrutz (Verlag)
2. Auflage | erschienen am 20. Mai 2011 | 1272 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-86235-157-2 (ISBN)
 
"Dipl.-Ing. (FH) Josef Mayr ist Bauingenieur und Brandschutzsachverständiger. In 1997 gründete er die Feuertrutz GmbH, Verlag für Brandschutzpublikationen, wo er als Geschäftsführer, Herausgeber und Hauptautor des Brandschutzatlas bis Mitte 2005 wirkte. Seit 2005 ist er als Referent und Autor tätig und führt ein Ingenieurbüro für Brandschutz in Wolfratshausen. Dipl.-Ing. (FH) Lutz Battran ist seit 1986 bei der Versicherungskammer Bayern als Brandschutzsachverständiger beschäftigt. Er ist Vorsitzender des bayerischen Prüfungsausschusses für den ""Prüfsachverständigen für Brandschutz"" und im Vorstand der Vereinigung der Brandschutzplaner e.V. (VdBP). Außerdem ist er Herausgeber des Brandschutzatlas."
Deutsch
Für Beruf und Forschung | Architekten, Ingenieure, Brandschutz-Fachplaner, Sachverständige, Brandschutzdienststellen, Genehmigungsbehörden, Projektentwickler, Gebäudebetreiber, prof. Bauherren, Schornsteinfeger, Elektro-Fachplaner.
Überarbeitete Ausgabe
21,50 MB
978-3-86235-157-2 (9783862351572)
3862351572 (3862351572)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dipl.-Ing. (FH) Josef Mayr
ist Bauingenieur und Brandschutzsachverständiger. In 1997 gründete er die Feuertrutz GmbH, Verlag für Brandschutzpublikationen, wo er als Geschäftsführer, Herausgeber und Hauptautor des Brandschutzatlas bis Mitte 2005 wirkte. Seit 2005 ist er als Referent und Autor tätig und führt ein Ingenieurbüro für Brandschutz in Wolfratshausen.

Dipl.-Ing. (FH) Lutz Battran
ist seit 1986 bei der Versicherungskammer Bayern als Brandschutzsachverständiger beschäftigt. Er ist Vorsitzender des bayerischen Prüfungsausschusses für den "Prüfsachverständigen für Brandschutz" und im Vorstand der Vereinigung der Brandschutzplaner e.V. (VdBP). Außerdem ist er Herausgeber des Brandschutzatlas.
1 - Vorwort [Seite 5]
2 - Inhaltsverzeichnis [Seite 7]
3 - 1 Allgemeines [Seite 15]
3.1 - Inhalt [Seite 15]
3.2 - Abkürzungen, Einheiten, Zeichen, Klassifizierungen [Seite 16]
4 - 3 Vorschriften und Regelwerke [Seite 29]
4.1 - 3.1 Grundlagen [Seite 29]
4.1.1 - 1 Entwicklung des Baurechtes [Seite 32]
4.1.2 - 2 Die Grundlagen der heutigen Baugesetzgebung [Seite 33]
4.1.3 - 3 Gesetzgebung des Bundes [Seite 34]
4.1.4 - 4 Die Integration der neuen Länder [Seite 34]
4.1.5 - 5 Der Einfluss Europas [Seite 36]
4.1.6 - 6 Die Hierarchie der Vorschriften [Seite 37]
4.1.7 - 7 Literatur [Seite 39]
4.2 - 3.2 Europäische Vorschriften [Seite 41]
4.2.1 - 1 Allgemeines [Seite 43]
4.2.2 - 2 Institutionen in der Europäischen Union [Seite 43]
4.2.3 - 3 EU-Recht [Seite 44]
4.2.4 - 4 Beispiele für EU-Rechtsakte im Hinblick auf Anforderungen des baulichen Brandschutzes [Seite 46]
4.2.5 - 5 Notifizierung nationaler Vorschriften [Seite 50]
4.2.6 - 6 CE-Kennzeichnung [Seite 51]
4.2.7 - 7 Literaturhinweise [Seite 52]
4.3 - 3.3 Bundesrecht [Seite 53]
4.3.1 - 1 Allgemeines [Seite 55]
4.3.2 - 2 Hauptsäulen des Bundesrechts [Seite 55]
4.3.3 - 3 Bauplanungsrecht [Seite 57]
4.3.4 - 4 Inverkehrbringen von Bauprodukten [Seite 57]
4.3.5 - 5 Vorschriften des Bundes zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz [Seite 58]
4.3.6 - 6 Vorschriften des Bundes zum Schutz der Umwelt [Seite 68]
4.3.7 - 7 Literaturhinweise [Seite 71]
4.4 - 3.4 Landesrecht [Seite 73]
4.4.1 - 1 Grundlagen [Seite 77]
4.4.2 - 2 Landesbauordnungen [Seite 79]
4.4.3 - 3 Allgemeine ergänzende Vorschriften zur Landesbauordnung [Seite 87]
4.4.4 - 4 Technische Regeln und deren bauaufsichtliche Einführung [Seite 88]
4.4.5 - 5 Technische Regeln in der Liste der Technischen Baubestimmungen [Seite 88]
4.4.6 - 6 Technische Regeln, die als Bauvorschriften eingeführt sind [Seite 100]
4.4.7 - 7 Vorschriften für bestimmte Arten der Nutzung [Seite 103]
4.4.8 - 8 Verfahrensvorschriften [Seite 113]
4.4.9 - 9 Vorschriften für Bau-produkte und Bauarten [Seite 114]
4.4.10 - 10 Brandschutzgesetze und einschlägige Vorschriften [Seite 115]
4.5 - 3.5 DIN- Normen [Seite 117]
4.5.1 - 1 Grundlagen [Seite 119]
4.5.2 - 2 Entstehung einer Norm [Seite 120]
4.5.3 - 3 Arten von Normen [Seite 120]
4.5.4 - 4 Verbindlichkeit von Normen [Seite 124]
4.5.5 - 5 Literaturhinweise [Seite 125]
4.6 - 3.6 VDE- Vorschriftenwerk [Seite 127]
4.6.1 - 1 Von der Gründung des VDE zur DKE [Seite 129]
4.6.2 - 2 Bestandteile des VDE- Vorschriftenwerkes [Seite 130]
4.6.3 - 3 Verbindlichkeit von VDE- Bestimmungen [Seite 130]
4.6.4 - 4 Für den baulichen Brandschutz wichtige VDE- Bestimmungen [Seite 131]
4.6.5 - 5 Literaturhinweise [Seite 132]
4.7 - 3.7 VDI- Richtlinien [Seite 133]
4.7.1 - 1 Allgemeines [Seite 135]
4.7.2 - 2 Verbindlichkeit [Seite 135]
4.7.3 - 3 Literaturhinweis [Seite 135]
4.7.4 - 4 Für den baulichen Brandschutz wichtige VDI-Richtlinien [Seite 135]
4.8 - 3.8 Unfallverhütungsvorschriften [Seite 139]
4.8.1 - 1 Allgemeines [Seite 141]
4.8.2 - 2 Verbindlichkeit [Seite 143]
4.8.3 - 3 Für den baulichen Brandschutz wichtige Unfallverhütungsvorschriften [Seite 143]
4.8.4 - 4 Durchführungsanweisungen und sonstige Richtlinien [Seite 144]
4.8.5 - 5 Schriften der Gemeindeunfallversicherungsverbände und Unfallkassen [Seite 149]
4.8.6 - 6 Literaturhinweise [Seite 149]
4.9 - 3.9 DVGW- Arbeitsblätter [Seite 151]
4.9.1 - 1 Allgemeines [Seite 153]
4.9.2 - 2 Verbindlichkeit [Seite 153]
4.9.3 - 3 Literaturhinweis [Seite 154]
4.9.4 - 4 Für den baulichen Brandschutz wichtige technische Regeln [Seite 154]
4.10 - 3.10 Regelwerke und Merkblätter der Versicherer [Seite 155]
4.10.1 - 1 Allgemeines [Seite 157]
4.10.2 - 2 Herausgeber von Regelwerken und Merkblättern der Versicherer [Seite 164]
4.10.3 - 3 Literaturhinweise [Seite 176]
5 - 4 Grundlagen [Seite 177]
5.1 - 4.1 Grundlagen des Brennens und der Explosion [Seite 177]
5.1.1 - 1 Brand und Feuer [Seite 179]
5.1.2 - 2 Explosion [Seite 196]
5.1.3 - 3 Die Ausdehnung von Stoffen durch ihre Erwärmung [Seite 199]
5.1.4 - 4 Die Wirkung von Bränden auf Menschen [Seite 202]
5.1.5 - 5 Schadenursachen [Seite 205]
5.1.6 - 6 Auswirkungen von Schäden [Seite 206]
5.1.7 - 7 Literaturhinweise [Seite 206]
5.2 - 4.2 Baustoffe [Seite 207]
5.2.1 - 1 Allgemeines [Seite 209]
5.2.2 - 2 Baustoffe im Überblick [Seite 209]
5.2.3 - 3 Beteiligung von Baustoffen am Brandgeschehen [Seite 211]
5.2.4 - 4 Bauaufsichtliche Anforde-rungen [Seite 236]
5.2.5 - 5 Bewertung durch die Schadenversicherer [Seite 241]
5.2.6 - 6 Klassifizierung nach DIN 4102- 1 ( nationale Ebene) [Seite 241]
5.2.7 - 7 Klassifizierung nach DIN EN 13501- 1 ( europäische Ebene) [Seite 242]
5.2.8 - 8 Erfüllung der Anforde-rungen der Landesbau-ordnungen ( LBOs) [Seite 245]
5.2.9 - 9 Verwendbarkeitsnachweis, Übereinstimmungsnachweis und Kennzeichnung [Seite 256]
5.3 - 4.3 Bauteile [Seite 263]
5.3.1 - 1 Allgemeines [Seite 265]
5.3.2 - 2 Bauteile im Überblick [Seite 265]
5.3.3 - 3 Bauaufsichtliche Anforde-rungen [Seite 269]
5.3.4 - 4 Bewertung durch die -Schadenversicherer [Seite 271]
5.3.5 - 5 Klassifzierung nach DIN 4102- 2 ( nationale Ebene) [Seite 271]
5.3.6 - 6 Klassifzierung nach DIN EN 13501- 2 ( europäische Ebene) [Seite 281]
5.3.7 - 7 Erfüllung der Anforde-rungen der Landesbau-ordnungen ( LBOs) [Seite 284]
5.3.8 - 8 Verwendbarkeitsnachweis, Übereinstimmungsnachweis und Kennzeichnung [Seite 285]
5.3.9 - 9 Wichtiges zu Bauteilen [Seite 290]
5.4 - 4.4 Sonderbauteile [Seite 293]
5.4.1 - 1 Allgemeines [Seite 295]
5.4.2 - 2 Bauaufsichtliche Anforderungen [Seite 295]
5.4.3 - 3 Klassifizierung nach DIN 4102 ( Übersicht) [Seite 295]
5.4.4 - 4 Klassifizierung nach DIN EN 13501- 2 bis 13501- 5 ( Übersicht) [Seite 296]
5.4.5 - 5 Sonderbauteile im Überblick [Seite 300]
5.5 - 4.5 Bauarten [Seite 323]
5.5.1 - 1 Allgemeines [Seite 325]
5.5.2 - 2 Bauaufsichtliche Anforde-rungen, Bewertung durch den Schadenversicherer und Klassifizierung [Seite 325]
5.5.3 - 3 Erfüllung der Anforderungen der Landesbauordnungen ( LBOs) [Seite 325]
5.5.4 - 4 Anwendbarkeitsnachweis, Übereinstimmungsnachweis und Kennzeichnung [Seite 326]
6 - 6 Bauprodukte und Bauwerksteile [Seite 329]
6.1 - 6.1 Tragende Wände und Stützen [Seite 329]
6.1.1 - 6.1.0 Grundsätzliche Anforderungen an das Tragwerk [Seite 329]
6.1.1.1 - 1 Brandschutztechnische Funktion von Wänden [Seite 331]
6.1.1.2 - 2 Brandschutztechnische Bedeutung des Tragwerkes [Seite 333]
6.1.1.3 - 3 Gesamtstabilität des -Gebäudes im Brandfall [Seite 336]
6.1.1.4 - 4 Erforderliche Dauer der Standsicherheit [Seite 337]
6.1.1.5 - 5 Bauaufsichtliche Anforderungen [Seite 337]
6.1.1.6 - 6 Anforderungen an Gebäude für Industrie- und Gewerbe-betriebe [Seite 339]
6.1.1.7 - 7 Bewertung durch die -Schadenversicherer [Seite 340]
6.1.1.8 - 8 Erfüllung der materiellen Anforderungen [Seite 340]
6.1.1.9 - 9 Verwendbarkeits- und Übereinstimmungsnach-weis für die Bauaufsicht [Seite 342]
6.1.1.10 - 10 Verantwortung der am Bau Beteiligten [Seite 342]
6.1.2 - 6.1.1 Tragende Wände ohne raumabschließende Funktion [Seite 343]
6.1.2.1 - Teil A Anforderungen [Seite 345]
6.1.2.1.1 - 1 Allgemeines [Seite 345]
6.1.2.1.2 - 2 Vorbemerkungen [Seite 345]
6.1.2.1.3 - 3 Grundsätzliche -Anforderungen der Bauordnungen [Seite 346]
6.1.2.2 - Teil B Bauausführung [Seite 355]
6.1.2.2.1 - 1 Nationale Klassifizierung nach DIN 4102- 2 [Seite 355]
6.1.2.2.2 - 2 Europäische Klassifizierung nach DIN EN 13501- 2 [Seite 356]
6.1.2.2.3 - 3 Zuordnung der bauaufsicht-lichen Benennungen zu den Feuerwiderstandsklassen [Seite 357]
6.1.2.2.4 - 4 Erfüllung der bauaufsicht-lichen Anforderungen [Seite 363]
6.1.2.2.5 - 5 Verwendbarkeitsnachweis [Seite 367]
6.1.2.2.6 - 6 Übereinstimmungsnachweis [Seite 368]
6.1.2.2.7 - 7 Wandbauarten von tragenden Wänden ohne raumabschließende -Funktion [Seite 369]
6.1.3 - 6.1.2 Tragende Stützen [Seite 377]
6.1.3.1 - Teil B Bauausführung [Seite 379]
6.1.3.1.1 - 1 Allgemeines [Seite 379]
6.1.3.1.2 - 2 Bauarten von tragenden Stützen [Seite 379]
6.2 - 6.2 Raumabschließende Wände [Seite 387]
6.2.1 - 6.2.0 Grundsätzliche Anforderungen an den Raumabschluss [Seite 387]
6.2.1.1 - 1 Einführung [Seite 389]
6.2.1.2 - 2 Planung [Seite 390]
6.2.1.3 - 3 Stabilität der raumabschließenden Bauteile im Brandfall [Seite 391]
6.2.1.4 - 4 Räumliche Trennung = Brandschutz durch Abstand [Seite 392]
6.2.1.5 - 5 Bauliche Trennung = Brand-schutz durch Abschottung [Seite 392]
6.2.1.6 - 6 Sicherung von Öffnungen [Seite 395]
6.2.1.7 - 7 Bewertung durch die Schadenversicherer [Seite 396]
6.2.1.8 - 8 Erfüllung der Anforderungen und Verwendbarkeitsnachweis für die Bauaufsicht [Seite 396]
6.2.1.9 - 9 Verantwortung der am Bau Beteiligten [Seite 396]
6.2.1.10 - 10 Literaturhinweise [Seite 396]
6.2.2 - 6.2.1 Trennwände ( tragende Wände mit raumabschließender Funktion) [Seite 397]
6.2.2.1 - Teil A Anforderungen [Seite 399]
6.2.2.1.1 - 1 Allgemeines [Seite 399]
6.2.2.1.2 - 2 Grundsätzliche Anforde-rungen der Bauordnungen [Seite 399]
6.2.2.2 - Teil B Bauausführung [Seite 411]
6.2.2.2.1 - 1 Nationale Klassifizierung nach DIN 4102- 2 [Seite 411]
6.2.2.2.2 - 2 Europäische Klassifizierung nach DIN EN 13501-2 [Seite 411]
6.2.2.2.3 - 3 Zuordnung der bauaufsicht-lichen Benennungen zu den Feuerwiderstandsklassen [Seite 413]
6.2.2.2.4 - 4 Erfüllung der bauaufsichtlichen Anforderungen [Seite 417]
6.2.2.2.5 - 5 Verwendbarkeitsnachweis [Seite 417]
6.2.2.2.6 - 6 Übereinstimmungsnachweis [Seite 417]
6.2.2.2.7 - 7 Wichtiges zur Planung und Ausführung von Trennwänden [Seite 417]
6.2.2.2.8 - 8 Wandbauarten von tragenden Wänden mit raumabschließender Funktion [Seite 418]
6.2.3 - 6.2.2 Brandwände [Seite 427]
6.2.3.1 - Teil A Anforderungen [Seite 431]
6.2.3.1.1 - 1 Allgemeines [Seite 431]
6.2.3.1.2 - 2 Begriffe [Seite 432]
6.2.3.1.3 - 3 Anforderungen der Landesbauordnungen ( LBOs) [Seite 435]
6.2.3.1.4 - 4 Anforderungen der Industrie- Feuerversicherung [Seite 449]
6.2.3.2 - Teil B Bauausführung [Seite 453]
6.2.3.2.1 - 1 Bauart der Brandwände [Seite 453]
6.2.3.2.2 - 2 Wände, die anstelle von Brandwänden zulässig sind [Seite 464]
6.2.3.2.3 - 3 Durchgängigkeit von Brandwänden [Seite 475]
6.2.3.2.4 - 4 Ausbildung im Dachbereich [Seite 480]
6.2.3.2.5 - 5 Brandwände im Bereich des einspringenden Winkels [Seite 525]
6.2.3.2.6 - 6 Ausbildung im Fassadenbereich [Seite 527]
6.2.3.2.7 - 7 Standsicherheit und -Mindestquerschnitt [Seite 533]
6.2.3.2.8 - 8 Öffnungen in Brandwänden [Seite 538]
6.2.3.2.9 - 9 Sichtöffnungen in Brandwänden [Seite 538]
6.2.3.2.10 - 10 Leitungsdurchführungen durch Brandwände [Seite 538]
6.3 - 6.3 Außenwände, Fassaden, Außenwandverkleidungen [Seite 539]
6.3.1 - 6.3.0 Grundlagen [Seite 539]
6.3.1.1 - 1 Begriffe und Definitionen [Seite 541]
6.3.1.2 - 2 Mögliche thermische -Beanspruchungen [Seite 546]
6.3.1.3 - 3 Brandausbreitungsgefahren [Seite 550]
6.3.1.4 - 4 Der Feuerüberschlag [Seite 551]
6.3.1.5 - 5 Brandversuch: Raumbrand an der Außenwand [Seite 552]
6.3.1.6 - 6 Grundsätzliche Bean-spruchung einer Fassade bei einem Wohnraumbrand [Seite 556]
6.3.2 - 6.3.1 Abstände von Außenwänden zu anderen Gebäuden und zu Grundstücksgrenzen [Seite 561]
6.3.2.1 - 1 Allgemeines [Seite 563]
6.3.2.2 - 2 Grundsätzliche bauauf-sichtliche Anforderungen [Seite 563]
6.3.3 - 6.3.2 Tragende Außenwände [Seite 565]
6.3.3.1 - 1 Allgemeines [Seite 567]
6.3.3.2 - 2 Vorbemerkungen [Seite 567]
6.3.3.3 - 3 Grundsätzliche bauaufsichtliche Anforderungen [Seite 567]
6.3.3.4 - 4 Bauausführung [Seite 568]
6.3.4 - 6.3.3 Nichttragende Außenwände und nichttragende Teile tragender Außenwände [Seite 569]
6.3.4.1 - 1 Allgemeines [Seite 571]
6.3.4.2 - 2 Vorbemerkungen [Seite 571]
6.3.4.3 - 3 Grundsätzliche bauauf-sichtliche Anforderungen [Seite 571]
6.3.4.4 - 4 Grundsätzliche Anforde-- run-gen für Sonderbauten [Seite 574]
6.3.4.5 - 5 Bauausführung [Seite 578]
6.3.4.6 - 6 Vorhangfassaden [Seite 581]
6.3.5 - 6.3.4 Außenwandoberflächen und - bekleidungen [Seite 591]
6.3.5.1 - 1 Allgemeines [Seite 593]
6.3.5.2 - 2 Vorbemerkungen [Seite 593]
6.3.5.3 - 3 Grundsätzliche bauaufsichtliche Anforderungen [Seite 593]
6.3.5.4 - 4 Grundsätzliche Anforderungen für Sonderbauten [Seite 597]
6.3.5.5 - 5 Bauausführung [Seite 598]
6.3.5.6 - 6 Wärmedämmverbund-systeme ( WDVS) [Seite 600]
6.3.5.7 - 7 Vorgehängte hinterlüftete Außenwandbekleidungen [Seite 610]
6.4 - 6.4 Decken, Balken, Unterzüge [Seite 613]
6.4.1 - 6.4.1 Decken [Seite 613]
6.4.1.1 - Teil A Anforderungen [Seite 615]
6.4.1.1.1 - 1 Allgemeines [Seite 615]
6.4.1.1.2 - 2 Grundsätzliche Anforde-rungen der Bauordnungen [Seite 615]
6.4.1.2 - Teil B Bauausführung [Seite 625]
6.4.1.2.1 - 1 Nationale Klassifizierung nach DIN 4102- 2 [Seite 625]
6.4.1.2.2 - 2 Europäische Klassifizierung nach DIN EN 13501- 2 [Seite 625]
6.4.1.2.3 - 3 Zuordnung der bauaufsicht-lichen Benennungen zu den Feuerwiderstandsklassen [Seite 627]
6.4.1.2.4 - 4 Erfüllung der bauaufsicht-lichen Anforderungen [Seite 627]
6.4.1.2.5 - 5 Verwendbarkeitsnachweis [Seite 627]
6.4.1.2.6 - 6 Übereinstimmungs-nachweis [Seite 627]
6.4.1.2.7 - 7 Wichtiges zur Planung und Ausführung von Decken [Seite 628]
6.4.1.2.8 - 8 Deckenbauarten von -tragenden Decken mit raumabschließender Funktion [Seite 629]
6.4.2 - 6.4.2 Balken, Unterzüge [Seite 645]
6.4.2.1 - Teil A Anforderungen [Seite 647]
6.4.2.1.1 - 1 Allgemeines [Seite 647]
6.4.2.1.2 - 2 Brandschutztechnische Betrachtungen [Seite 650]
6.4.2.2 - Teil B Bauausführung [Seite 665]
6.4.2.2.1 - 1 Allgemeines zur Klassifizierung nach DIN 4102- 4 [Seite 665]
6.4.2.2.2 - 2 Holzbalken [Seite 665]
6.4.2.2.3 - 3 Stahlbauteile [Seite 668]
6.4.2.2.4 - 4 Betonbauteile [Seite 671]
6.4.2.2.5 - 5 Verbundbauteile [Seite 673]
6.4.2.2.6 - 6 Klassifizierung nach DIN EN 13501- 2 [Seite 677]
6.4.2.2.7 - 7 Literaturverzeichnis für Teil A und B [Seite 677]
6.5 - 6.5 Dächer [Seite 679]
6.5.1 - 6.5.0 Grundlagen [Seite 679]
6.5.1.1 - 1 Begriffe [Seite 681]
6.5.1.2 - 2 Dachkonstruktionen [Seite 681]
6.5.1.3 - 3 Schutzziele [Seite 682]
6.5.1.4 - 4 Brandbeanspruchung von unten [Seite 684]
6.5.1.5 - 5 Brandbeanspruchung auf die Dachaußenseite [Seite 686]
6.5.1.6 - 6 Übersicht über Vorschriften und Regelungen [Seite 688]
6.5.1.7 - 7 Grundsätzliche Anforde-rungen der Bauordnungen [Seite 688]
6.5.1.8 - 8 Anforderungen für Bauten besonderer Art oder Nutzung [Seite 691]
6.5.1.9 - 9 Erfüllung der Anforderungen und Verwendbarkeitsnach-weis für die Bauaufsicht [Seite 694]
6.5.1.10 - 10 Bewertung durch die Schaden-versicherer [Seite 695]
6.5.1.11 - 11 Literaturhinweise [Seite 696]
6.5.2 - 6.5.1 Dachhaut " harte Bedachung" [Seite 697]
6.5.2.1 - Teil B Bauausführung [Seite 699]
6.5.2.1.1 - 1 Allgemeines [Seite 699]
6.5.2.1.2 - 2 Der Begriff " harte Bedachung" [Seite 699]
6.5.2.1.3 - 3 Erfüllung der Anforderung " harte Bedachung" [Seite 699]
6.5.2.1.4 - 4 Harte Bedachung nach DIN 4102- 4: 1994- 03 [Seite 700]
6.5.2.1.5 - 5 Harte Bedachung mit einem allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnis [Seite 700]
6.5.2.1.6 - 6 Verwendbarkeitsnachweis für die Bauaufsicht [Seite 701]
6.5.2.1.7 - 7 Prüfungen von Bedachungen nach DIN 18234 [Seite 701]
6.5.2.1.8 - 8 Europäische Aktivitäten ( Grundlagendokument Brandschutz) [Seite 702]
6.5.2.1.9 - 9 Praktische Betrachtungen des Brandangriffs auf die Dachoberseite [Seite 704]
6.5.3 - 6.5.2 Feuerwiderstandsfähige Dächer [Seite 705]
6.5.3.1 - Teil B Bauausführung [Seite 707]
6.5.3.1.1 - 1 Allgemeines [Seite 707]
6.5.3.1.2 - 2 Klassifizierung nach DIN 4102- 4 [Seite 707]
6.5.3.1.3 - 3 Europäische Klassifizierung nach dem Grundlagendokument Brandschutz [Seite 707]
6.5.3.1.4 - 4 Verwendbarkeitsnachweis für die Bauaufsicht [Seite 707]
6.5.3.1.5 - 5 Wichtiges zur Planung und Ausführung von feuerwiderstandsfähigen Dächern [Seite 707]
6.5.3.1.6 - 6 Massivdächer ohne zusätzliche Maßnahmen (Bekleidungen) [Seite 708]
6.5.3.1.7 - 7 Dächer mit Sparren oder ähnlichem, ohne unterseitige Bekleidung [Seite 708]
6.5.3.1.8 - 8 Dächer mit Sparren oder ähnlichem, mit unterseitiger Bekleidung [Seite 709]
6.5.3.1.9 - 9 Holzbalkendächer mit teilweise freiliegenden Sparren oder ähnlichem [Seite 714]
6.5.3.1.10 - 10 Dächer mit vollständig freiliegenden, 3seitig dem Feuer ausgesetzten Sparren oder ähnlichem [Seite 715]
6.6 - 6.8 Wand- und Deckenöffnungen [Seite 719]
6.6.1 - 6.8.0 Grundsätzliche Anforderungenan den Verschluss von Türöffnungen [Seite 719]
6.6.1.1 - 1 Erleichterungen für bestimmte Türen [Seite 721]
6.6.1.2 - 2 Brandwände zum Abschluss von Gebäuden ( Gebäudeabschlusswände) [Seite 722]
6.6.1.3 - 3 Brandwände zur Unterteilung von Gebäuden in Brandabschnitte ( innere Brandwände) [Seite 723]
6.6.1.4 - 4 Brandbekämpfungsabschnittstrennwände [Seite 723]
6.6.1.5 - 5 Trennwände [Seite 723]
6.6.1.6 - 6 Schachtwände [Seite 724]
6.6.1.7 - 7 Treppenraumwände [Seite 724]
6.6.1.8 - 8 Notwendige Flure [Seite 725]
6.6.1.9 - 9 "Branddecken" [Seite 726]
6.6.1.10 - 10 Decken [Seite 726]
6.6.1.11 - 11 Unfallverhütung [Seite 728]
6.6.1.12 - 12 Türen im Verlauf von Rettungswegen [Seite 728]
6.6.1.13 - 13 Sonderbauten [Seite 728]
6.6.1.14 - 14 Anforderungen der Schadenversicherer [Seite 729]
6.6.2 - 6.8.1 Feuerschutzabschlüsse [Seite 731]
6.6.2.1 - Teil A Anforderungen [Seite 733]
6.6.2.2 - Teil B Bauausführung [Seite 737]
6.6.2.2.1 - 1 Allgemeines [Seite 737]
6.6.2.2.2 - 2 Nationale Klassifizierung nach DIN 4102- 5 [Seite 737]
6.6.2.2.3 - 3 Europäische Klassifizierung nach DIN EN 13501- 2 [Seite 740]
6.6.2.2.4 - 4 Verwendbarkeitsnachweis [Seite 746]
6.6.2.2.5 - 5 Übereinstimmungsnachweis und Kennzeichnung [Seite 752]
6.6.2.2.6 - 6 Zulässige Änderungen an Feuerschutzabschlüssen [Seite 754]
6.6.2.2.7 - 7 Einbau von Feuerschutz-abschlüssen [Seite 763]
6.6.2.2.8 - 8 Wartung und Betrieb [Seite 776]
6.6.2.2.9 - 9 Praktische Beispiele [Seite 777]
6.6.3 - 6.8.4 Rauchschutzabschlüsse und dichtschließende Türen [Seite 789]
6.6.3.1 - Teil A Anforderungen [Seite 791]
6.6.3.2 - Türen Teil B Bauausführung [Seite 793]
6.6.3.2.1 - 1 Allgemeines [Seite 793]
6.6.3.2.2 - 2 Rauchdichte und selbst-schließende Abschlüsse [Seite 794]
6.6.3.2.3 - 3 Dichtschließende Türen [Seite 801]
6.6.3.2.4 - 4 Selbstschließende Türen [Seite 804]
6.6.3.2.5 - 5 Feststellanlagen [Seite 806]
6.7 - 6.10 Haustechnische Anlagen, Installationen und -Rohrleitungen [Seite 807]
6.7.1 - 6.10.1 Grundsätzliche Anforderungen an den Brandschutzvon Leitungsanlagen [Seite 807]
6.7.1.1 - 1 Grundlagen [Seite 809]
6.7.1.2 - 2 Gewährleistung des -Abschottungsprinzips [Seite 817]
6.7.1.3 - 3 Sicherung der Rettungs-wege [Seite 827]
6.7.1.4 - 4 Funktionserhalt von -elektrischen Leitungen [Seite 828]
6.7.1.5 - 5 Brandschutzkonzept und Planung [Seite 828]
6.7.1.6 - 6 Ausführung und Bauleitung [Seite 839]
7 - 7 Bebauung, Rettungswege, Treppen, Aufzüge, Räume [Seite 843]
7.1 - 7.3 Rettungswege [Seite 843]
7.1.1 - 1 Begriffe [Seite 849]
7.1.2 - 2 Grundsätzliche Anforderungen der LBOs und Schutzziel [Seite 859]
7.1.3 - 3 Das bauaufsichtliche -System der horizontalen und vertikalen Rettungswege [Seite 866]
7.1.4 - 4 Der erste Rettungsweg [Seite 903]
7.1.5 - 5 Der zweite Rettungsweg [Seite 917]
7.1.6 - 6 Besondere Formen der -Rettungswege [Seite 930]
7.1.7 - 7 Fallbeispiele [Seite 936]
7.1.8 - 8 Rettungswege in Sonder-bauten und in besonderen Bereichen [Seite 966]
7.1.9 - 9 Nachweis und Darstellung der Rettungswege [Seite 986]
7.1.10 - 10 Literatur, Regelwerke [Seite 987]
7.2 - 7.4 Treppen [Seite 989]
7.2.1 - 1 Allgemeines [Seite 991]
7.2.2 - 2 Grundsätzliche Anforderungen der Landesbauordnungen [Seite 991]
7.2.3 - 3 Notwendige Treppen [Seite 993]
7.2.4 - 4 Weitere Treppen [Seite 993]
7.2.5 - 5 Einschiebbare Treppen und Rolltreppen [Seite 997]
7.2.6 - 6 Verlauf notwendiger Treppen [Seite 999]
7.2.7 - 7 Anforderungen an Feuerwiderstandsdauer und Brandverhalten [Seite 999]
7.2.8 - 8 Nutzbare Breite der Treppenläufe und Treppenabsätze [Seite 1003]
7.2.9 - 9 Wendeltreppen und Spindeltreppen [Seite 1004]
7.2.10 - 10 Literaturhinweis [Seite 1005]
7.3 - 7.5 Treppenräume [Seite 1007]
7.3.1 - 1 Allgemeines [Seite 1011]
7.3.2 - 2 Grundsätzliche Anforderungen der Landesbauordnungen [Seite 1011]
7.3.3 - 3 Erfordernis und Definition notwendiger Treppenräume [Seite 1014]
7.3.4 - 4 Lage des notwendigen Treppenraums [Seite 1023]
7.3.5 - 5 Erreichbarkeit des notwen-digen Treppenraums/ Aus-gangs ins Freie [Seite 1044]
7.3.6 - 6 Anordnung mehrerer notwendiger Treppen [Seite 1044]
7.3.7 - 7 Übereinanderliegende Kellergeschosse [Seite 1046]
7.3.8 - 8 Sicherer Ausgang ins Freie [Seite 1046]
7.3.9 - 9 Wände notwendiger Treppenräume und ihrer Ausgänge ins Freie [Seite 1056]
7.3.10 - 10 Außenwände notwendiger Treppenräume [Seite 1059]
7.3.11 - 11 Oberer Abschluss des Treppenraums [Seite 1074]
7.3.12 - 12 Bekleidungen, Putze, Dämmstoffe, Unterdecken, Einbauten und Boden-beläge [Seite 1088]
7.3.13 - 13 Besondere Anforderungen an Wände und Decken aus brennbaren Baustoffen [Seite 1089]
7.3.14 - 14 Sicherung von Öffnungen [Seite 1091]
7.3.15 - 15 Beleuchtung [Seite 1103]
7.3.16 - 16 Belüftung und Öffnung zur Rauchableitung [Seite 1104]
7.3.17 - 17 Haustechnische Leitungs-anlagen in notwendigen Treppenräumen [Seite 1108]
7.4 - 7.6 Notwendige Flure [Seite 1117]
7.4.1 - 1 Allgemeines [Seite 1121]
7.4.2 - 2 Grundsätzliche Anforderungen der Landesbauordnungen [Seite 1121]
7.4.3 - 3 Erfordernis notwendiger Flure [Seite 1124]
7.4.4 - 4 Flurbreite und Stufen in notwendigen Fluren [Seite 1141]
7.4.5 - 5 Unterteilung längerer Flure [Seite 1142]
7.4.6 - 6 Stichflure zu einem Sicherheitstreppenraum [Seite 1160]
7.4.7 - 7 Sichere Begehbarkeit notwendiger Flure [Seite 1163]
7.4.8 - 8 Flurtrennwände, Türen und Sichtöffnungen [Seite 1163]
7.4.9 - 9 Flurdecken, Unterdecken, Bekleidungen, Putze, Dämmstoffe, Fußboden-beläge und Brandlasten in notwendigen Fluren [Seite 1183]
7.4.10 - 10 Laubengänge [Seite 1187]
7.4.11 - 11 Haustechnische Leitungs-anlagen in notwendigen Fluren [Seite 1196]
7.4.12 - 12 Entrauchung notwendiger Flure [Seite 1215]
7.5 - 7.8 Türen in Rettungswegen [Seite 1217]
7.5.1 - 1 Allgemeines [Seite 1219]
7.5.2 - 2 Erkennen von Türen in -Rettungswegen [Seite 1219]
7.5.3 - 3 Mindestbreiten von Türen in Rettungswegen [Seite 1220]
7.5.4 - 4 Aufschlagrichtung von -Türen in Rettungswegen [Seite 1224]
7.5.5 - 5 Ungehinderte Begehbarkeit von Türen in Rettungswegen [Seite 1227]
7.5.6 - 6 Besondere Türsysteme im Verlauf von Rettungswegen [Seite 1249]
7.5.7 - 7 Literatur und Bildquellen [Seite 1254]
8 - Stichwortverzeichnis [Seite 1257]
Der "Brandschutzatlas" hat sich als Standardwerk für den vorbeugenden Brandschutz seit Jahren etabliert. Dieses Handbuch enthält die wichtigsten Kapitel aus dem umfangreichen Nachschlagewerk. Anerkannte Fachexperten erläutern leicht verständlich Planungsvorschriften und zeigen anhand zahlreicher Abbildungen funktionsfähige technische Ausführungen.
Darüber hinaus enthält das Fachbuch technische Kommentierungen, die sich durch den Brandschutzatlas zu allgemeinen Standards entwickelt haben.
Das Handbuch bietet einen umfassenden Überblick über die Grundlagen des vorbeugenden Brandschutzes. Aus der Fülle der Kapitel im Brandschutzatlas wurden die Themen ausgewählt, die dem Leser das Erstellen von Brandschutzkonzepten ermöglichen.

Aus dem Inhalt:

Grundlagen, Vorschriften/Regelwerke
Bauprodukte und Bauwerksteile
Tragende Wände, Stützen und Decken
Raumabschließende Wände, Trennwände, Brandwände
Außenwände, Fassaden, Wärmedämmverbundsysteme und Dächer
Feuerschutz- und Rauchschutzabschlüsse
Brandschutz bei haustechnischen Leitungsanlagen
Rettungswege, notwendige Treppen, Treppenräume, notwendige Flure

Die 2. Auflage wurde entsprechend dem Loseblattwerk aktualisiert und erweitert.
Zu den wichtigsten Neuerungen zählen:

das Kap. 6.4.2 "Balken und Unterzüge" ist neu aufgenommen worden
Erläuterungen zu Kap. 3 "Vorschriften und Regelwerke", u.a. zu VDE-Vorschriften, VDI-Richtlinien und Unfallverhütungsvorschriften wurden überarbeitet
aktuelle Entwicklungen und Erkenntnisse in der Bauausführung sind in Kap. 6 "Bauprodukte und Bauwerksteile" berücksichtigt und eingearbeitet worden
Aktualisierungen und Ergänzungen zu Feuerschutzabschlüssen in Kap. 6.8.1-B und Rettungswegen in Kap. 7.3 wurden vorgenommen.
die "Legende und Abkürzungen für den Brandschutzatlas" wurde vollständig neu gefasst

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

95,20 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen