Praxisbuch Kinderschutz interdisziplinär

Wie die Kooperation von Schule und Jugendhilfe gelingen kann
 
 
Springer VS (Verlag)
  • erschienen am 13. November 2018
  • |
  • XI, 293 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-658-20303-0 (ISBN)
 
Das Buch will die kooperative Praxis von Schule und Jugendhilfe im Sinne eines aktiven Kinderschutzes fördern. Vor dem Hintergrund des Bundeskinderschutzgesetzes wird anhand von Handlungsleitfäden, Verfahrensvorschlägen, Erfahrungen und bewährten Konzepten aus der Praxis aufgezeigt, wie das Zusammenwirken von Schule, öffentlicher und freier Kinder- und Jugendhilfe im Kinderschutz funktionieren und gelingen kann. Ziel ist es, die Missverständnisse zwischen den agierenden pädagogischen Fachkräften positiv aufzulösen, um den bestmöglichen Schutz für Kinder und Jugendliche zu ermöglichen.

1. Aufl. 2019
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • 1 s/w Abbildung
  • |
  • 1 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • 4,72 MB
978-3-658-20303-0 (9783658203030)
10.1007/978-3-658-20303-0
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Sigrid A. Bathke ist Professorin für Soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe an der Hochschule Landshut. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Kinderschutz und Frühe Hilfen sowie Kooperation und Vernetzung zwischen Jugendhilfe, Schule und anderen Institutionen.Milena Bücken ist Diplompädagogin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für soziale Arbeit e.V. in Münster in den Arbeitsbereichen Kinder- und Jugendhilfe sowie der Serviceagentur "Ganztägig lernen" Nordrhein-Westfalen mit dem Schwerpunkt "Schutz von Kindern und Jugendlichen". Dirk Fiegenbaum ist Lehrer für die Sekundarstufe I und Pädagogischer Mitarbeiter der Serviceagentur "Ganztägig lernen" Nordrhein-Westfalen am Institut für soziale Arbeit e.V. in Münster mit dem Schwerpunkt "Schutz von Kindern und Jugendlichen".

Grundlagen: Kinderschutz, Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung aus rechtlicher und fachlicher Perspektive.- Es geht nur gemeinsam: Kooperation im Kinderschutz.- Verdacht auf Kindeswohlgefährdung: Was kann und muss Schule tun?- Praxisbeispiele aus der Schule.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

39,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
E-Book bestellen