Grenzgänge der Zahnmedizin

Eine Festschrift für Winfried Walther
 
 
Pabst Science Publishers
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im April 2021
  • |
  • 306 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-95853-690-6 (ISBN)
 
Grenzgänge müssen wohlüberlegt sein und bleiben dennoch immer ein Wagnis. Führen sie zum Ziel, haben diese ein belebendes Element. Häufig entsteht durch sie etwas völlig Neues. Die Autoren dieser Festschrift sind langjährige Weggefährten von Winfried Walther. In den Beiträgen blicken sie über den vielzitierten Tellerrand der Zahnheilkunde, indem sie Fachwissen und Methodeninventare aus anderen Disziplinen (bspw. Allgemeinmedizin, Erwachsenenbildung, Ethik, Geschichte, Gesundheitsökonomie, Informatik, Kunst, Pädagogik, Psychosomatik/Psychologie, Recht, Soziologie, Versorgungsforschung) für die Zahnmedizin neu gedacht und zur Anwendung gebracht haben.
  • Deutsch
  • Deutschland
  • 3,98 MB
978-3-95853-690-6 (9783958536906)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Editorial

Eine intellektuelle Würdigung der Verdienste von Winfried Walther
Andreas Bartols, Mike Jacob & Hans Ulrich Brauer


Grußworte

Grußwort des Direktors der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe
Daniel Hellmann

Ein Grußwort aus Homburg
Stefan Rupf & Matthias Hannig

Winfried Walther - An Appreciation
George A. Zarb


Akademie

Über Studien - Forschung, die zählt
Andreas Bartols

Prophylaxe zwischen Patientenbetreuung, Mitarbeiterführung und Praxisinteressen
Anke Bräuning

Von der Begutachtung streitgegenst.ndlicher Behandlungen zur reflexiven professionellen Entwicklung
Hans Ulrich Brauer

Hundert Jahre bewegte Institutsgeschichte in Karlsruhe
Hans Ulrich Brauer

Autogenes Dentin - eine Alternative zu autogenem Knochen?
Michael Korsch

Postgraduale (Weiter-)Bildung zur F.rderung der reflexiven professionellen Entwicklung
Simone Ulbricht


Universität

Zur Integration von P.dagogik und Zahnmedizin - ein Rückblick
Michael Dick

Praxisforschung im Dienst lernender Versorgung
Berndt-Peter Robra

Histologic evaluation of the reasons for non-healing of the periapical tissues after endodontic surgery with mineral trioxide aggregate
Eleni Roussa, Christof E. Dörfer & Andreas Bartols

Mündlich-asynchron-digitale Kommunikation - Konsequenzen für die berufliche Ausbildung
Astrid Seltrecht

Grenzgang zwischen Psyche und Soma
Anne Wolowski

On prosthodontic interfaces - a clinical teaching template
George A. Zarb


Praxis

Von den Funktionen der Kunst, dem künstlerischen Dialog und dem menschlichen Miteinander über Grenzen hinweg
Laura-Violetta Czichon

Gefahrenort Mundhöhle - Aspekte der oralen Medizin
Anton Dunsche

Mein persönlicher Weg in die Freiberuflichkeit
Martin Honig

Dental Ethics im professionellen Kontext des öffentlichen Vertrauensdiskurses
Mike Jacob

Vom Wesen des Misserfolgs
Mike Jacob

Versorgungsforschung in der Praxis - was können wir voneinander lernen?
Enno Kramer & Jochen Klemke

20-jährige Verlaufsbetrachtung eines prothetischen Versorgungskonzeptes
Ingo Müller-Koelbl
Vom Cerec-Pionier zum privilegierten Dorfzahnarzt
Bernd Reiss


Schlusswort

Reflexion - ein Schlusswort
Christof E. Dörfer


Anhang

Autorenverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

20,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen