The Visegrad Four and the Western Balkans

Framing Regional Identities
 
 
Nomos (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 13. August 2020
  • |
  • 306 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7489-0113-6 (ISBN)
 
Der Westbalkan und die Visegrad-Gruppe sind zwei Makroregionen innerhalb eines größeren osteuropäischen Raums. Geografisch und historisch nahe beieinander weisen beide Regionen sowohl auf makroregionaler als auch auf nationaler Ebene vergleichbare Merkmale auf. Kommt man zur Frage der Identität, scheint die nationale Ebene jedoch unumstößlich: Politisch gesehen bedeutet Identität zuallererst nationale Identität.
Die aus den Regionen stammenden AutorenInnen untersuchen, auf welche Weise das Gefühl der Zugehörigkeit zu einer Region die Unzulänglichkeiten und Blockaden der nationalen Identität überwinden könnte - oder auch nicht. Die Vielfalt der Fallstudien konzentriert sich auf Identitätsaspekte und deren politischen (Missbrauch) durch Akteure in den untersuchten Regionen.
Mit Beiträgen von
Adam Bence Balazs, Adam Balcer, Ladislav Cabada, Ondrej Daniel, Kinga Anna Gajda, Kamil Glinka, Christina Griessler, Adis Maksic, Jovana Mihajlovic Trbovc, Esref Kenan Rasidagic, Andrea Schmidt, Tamara Trost, Robert Wiszniowski, Nikola Zecevic.
  • Englisch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • 4,46 MB
978-3-7489-0113-6 (9783748901136)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

64,00 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen