Neues Organon. Vorrede. Erstes Buch

Lateinisch-Deutsch
 
 
Meiner, F (Verlag)
  • erschienen am 1. Januar 1990
  • |
  • 276 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7873-3199-4 (ISBN)
 
Das Novum Organum (1620), das zentrale Hauptwerk der berühmten Instauratio Magna (Große Erneuerung der Wissenschaften) Francis Bacons (1561-1626), markiert den radikalen Bruch der neuzeitlichen Wissenschaft mit den antiken und mittelalterlichen Traditionen des Denkens. Methodische "Forschung" sowie "Fortschritt" und soziale "Wohlfahrt" als Erkenntniszweck - das sind die Grundthemen, denen Bacon erstmals Bestimmtheit gab.
Unveränderte eBook-Ausgabe der 1. Aufl. von 1990.
  • Deutsch
  • Hamburg
  • |
  • Deutschland
  • 14,42 MB
978-3-7873-3199-4 (9783787331994)
3787331999 (3787331999)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Francis Bacon wird 1561 als Sohn eines hohen Staatsbeamten geboren. Schon im Alter von 12 Jahren beginnt er sein Studium in Cambridge, dem eine beispiellose politische und wissenschaftliche Karriere folgt. Als Großsiegelbewahrer und schließlich Lordkanzler erreicht er die höchsten politischen Ämter, fällt jedoch 1621 in Ungnade und wird zu Towerhaft verurteilt. Nach wenigen Tagen begnadigt, zieht er sich auf seinen Landsitz zurück, um sich ausschließlich seinen Studien zu widmen.Ziel seiner wissenschaftlichen Studien bleibt zeitlebens die Entwicklung von Wissenschaft und Technik im Dienste der menschlichen Wohlfahrt. Dieses kann sich nach Bacons Ansicht nur in radikaler Abkehr von antiken und mittelalterlichen Traditionen und Methoden vollziehen. Ziele und Methoden naturwissenschaftlicher Erkenntnis müßten dabei durch die Philosophie vorgegeben werden. Die "große Erneuerung der Wissenschaften" ist Inhalt des Novum Organon, das er in der Auseinandersetzung mit der aristotelischen Methodenlehre um 1620 entwickelt. Erstmalig ist die Natur hier nicht nur Gegenstand der Beobachtung sondern dient auch der empirischen Nachprüfbarkeit naturwissenschaftlicher Hypothesen. Dieser Schritt gilt noch Kant als wissenschaftliche Revolution.Bacons außerordentlich literarische und bildhafte Sprache machen ihn zu einem vielbeachteten Schriftsteller, dessen Reflexionen und Essays in allein in 13 Auflagen bis zu seinem Tod erscheinen. Sie werden - ähnlich denen Montaignes - zum literarischen Vorbild.Francis Bacon stirbt 1626 in Folge eines naturwissenschaftlichen Experimentes, bei dem er sich durch Unterkühlung eine Lugenentzündung zugezogen hatte.
  • "COVER"
  • "NEUES ORGANON"
  • "INHALT"
  • "EINLEITUNG"
  • "1. Kontroverse Beurteilungen des â??Novum Organum""
  • "2. Philosophie und Wissenschaftspolitik"
  • "3. Eine Philosophie der Forschung"
  • "4. Die experimentelle Methode"
  • "5. Bacon als Experimentator mit Stilformen"
  • "6. Von der Reform der Wissenschaften zur Reform der Gesellschaft"
  • "EDITORISCHE BEMERKUNG"
  • "ZEITTAFEL ZU LEBEN UND WERK FRANCIS BACONS "
  • "LITERATURVERZEICHNIS"
  • "FRANCISCUS DE VERULAMIO SIC COGITAVIT
  • TALEMQUE APUD SE RATIONEM INSTITUIT "
  • "FRANZ VON VERULAM HAT FOLGENDES Ã?BERDACHT UND FOLGENDE Ã?BERLEGUNG ANGESTELLT"
  • "SERENISSIMO POTENTISSIMOQUE PRINCIPI AC DOMINO NOSTRO, JACOBO"
  • "SEINEM ALLERHÃ?CHSTEN, GROSSMÃ?CHTIGSTEN FÃ?RSTEN UND HERRN JACOB"
  • "FRANCISCI DE VERULAMIO: INSTAURATIO MAGNA "
  • "Praefatio"
  • "FRANZ VON VERULAMS. GROSSE ERNEUERUNG DER WISSENSCHAFTEN"
  • "Vorrede"
  • "DISTRIBUTIO OPERIS"
  • "DIE EINTEILUNG DES WERKES"
  • "deest PARS PRIMA INSTAURATIONIS. Sequitur SECUNDA PARS INSTAURATIONIS"
  • "Der erste Teil der WIEDERHERSTELLUNG DER WISSENSCHAFTEN fehlt. Es folgt: der zweite Teil der ERNEUERUNG DER WISSENSCHAFTEN"
  • "PRAEFATIO"
  • "VORREDE"
  • "APHORISMI DE INTERPRETATIONE NATURAE ET REGNO HOMINIS"
  • "APHORISMEN Ã?BER DIE INTERPRETATION DER NATUR UND DIE HERRSCHAFT DES MENSCHEN"
  • "1-4: Die Grundthesen über Wissen und Macht"
  • "5-10: Ã?ber den MiÃ?erfolg der auf Werke gerichteten Wissenschaften"
  • "11-18: Ã?ber die Nutzlosigkeit der bisherigen Logik für Werke"
  • "19-37: Entgegensetzung von â??Antizipation" und â??Interpretation" der Natur"
  • "38-69: Die Kritik der Erkenntnisinstrumente: die Idolenlehre"
  • "70-92: Ideologiekritische Analyse der Stagnation in den Wissenschaften"
  • "93-115: Möglichkeiten und Hoffnungen für einen Neubeginn"

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

17,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok