Die Makkabäer

 
 
Mohr Siebeck (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 30. September 2017
  • |
  • 471 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-16-155252-6 (ISBN)
 
Für die formative Phase sowohl des antiken Judentums als auch des frühen Christentums stellt die Makkabäerzeit in vielerlei Hinsicht eine Referenzgröße dar. Neben der politischen Bedeutung, die ein eigenständiger jüdischer Staat im Zeitalter des Hellenismus besaß, sind als solche paradigmatische Entwicklungen das komplexe Ineinander von Ethnos und Bekenntnis im Judentum, die Durchsetzung der Tora und der Bibel als verbindliche Textcorpora oder die Herausbildung religiöser Institutionen und Parteien zu nennen. Im Bereich der Theologie wirkten die Diskurse der Makkabäerzeit entscheidend auf die jüdische und christliche Eschatologie, Martyrologie und Soteriologie ein.
Der vorliegende Band versucht erstmalig eine Gesamtschau dieser Epoche in mehrdimensionaler Sicht: In thematisch ausgerichteten, interdisziplinären Gruppen befassen sich ausgewiesene Expertinnen und Experten sowohl synchron mit der Zeitgeschichte und Literatur als auch diachron mit der weitreichenden Rezeption der Makkabäerbücher und ihrer Zeit.
  • Deutsch
  • Tübingen
  • |
  • Deutschland
  • 5,66 MB
978-3-16-155252-6 (9783161552526)
3161552520 (3161552520)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Cover [Seite 1]
2 - Vorwort [Seite 6]
3 - Inhaltsverzeichnis [Seite 10]
4 - Abkürzungen [Seite 12]
5 - Achim Lichtenberger: Die Jerusalemer Religionsreform im Kontext. Antiochos IV., Antiochia und Zeus Olympios [Seite 14]
6 - Hermann Lichtenberger: Die Qumrantexte als Quelle für die Makkabäerzeit [Seite 34]
7 - Anders Klostergaard Petersen: 1 Maccabees from an Axial Age Perspective [Seite 54]
8 - Daniel R. Schwartz: 1 Maccabees 14 and the History of the Hasmonean State [Seite 82]
9 - Jan Willem van Henten: Time as a Narrative Tool in 2 Maccabees [Seite 98]
10 - Beate Ego: Der Tempel im 2. Makkabäerbuch im Kontext der Jerusalemer Kultkonzeption [Seite 120]
11 - Clemens Leonhard: Tempelfeste außerhalb des Jerusalemer Tempels in der Diaspora [Seite 136]
12 - Markus Öhler: Judäer oder Juden? Die Debatte "Ethnos vs. Religion" im Blick auf das 2. Makkabäerbuch [Seite 170]
13 - Luke Neubert: Inventing Jason of Cyrene? 2 Maccabees and the Epitome [Seite 200]
14 - Armin Lange: Jeremia in den Makkabäerbüchern [Seite 222]
15 - Johannes C. Bernhardt: Judas und seine Brüder. Zum Bild der Hasmonäerfamilie in den Makkabäerbüchern [Seite 234]
16 - Anna Maria Schwemer: Zu Entstehungszeit und ?ort des 4. Makkabäerbuchs [Seite 258]
17 - Predrag Bukovec: Per aspera ad astra. Leben nach dem Tod im 4. Makkabäerbuch [Seite 288]
18 - Jan Dochhorn: "Ich bewahrte die gebaute Seite" (4 Makk 18,7). Eine Referenz auf die Verführung der ersten Frau im vierten Makkabäerbuch und ihre überlieferungsgeschichtlichen Hintergründe [Seite 318]
19 - Stefan Krauter: Tacitus über Antiochos IV. und die Makkabäer [Seite 340]
20 - Gerbern S. Oegema: 1 and 2 Maccabees in Paul's Letter to the Galatians [Seite 358]
21 - Dieter Richter: Die Geschichte vom Martyrium der Sieben Brüder (2 Makk 7) in der westlichen Tradition [Seite 374]
22 - Matthias Morgenstern: "Gendered Resistance". Anmerkungen zur Makkabäer-Rezeption im rabbinischen und modernen Judentum [Seite 392]
23 - Hans P. Lichtenberger: Judentum und Griechentum bei Hermann Cohen [Seite 416]
24 - Thomas Knöppler: Marksteine der wissenschaftlichen Arbeit am 3. Makkabäerbuch (1564-1913) [Seite 440]
25 - Autorenregister [Seite 462]
26 - Stellenregister [Seite 464]
27 - Sachregister [Seite 482]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

179,00 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok