»Safe harbor«-Regelungen

Methodische Grundzüge eines neuartigen Regelungsmusters im deutschen und europäischen Wirtschafts- und Unternehmensrecht
 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. Mai 2016
  • |
  • 205 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-428-54862-0 (ISBN)
 
Im deutschen und europäischen Wirtschafts- und Unternehmensrecht ist der verstärkte Einsatz von als 'safe harbor' bezeichneten Regelungen, wie beispielsweise die 'business judgment rule' in § 93 Abs. 1 S. 2 AktG, zu beobachten. Ihnen ist gemein, dass sie einen Bereich festlegen, in dem Normadressaten vor dem Eintritt nachteiliger Rechtsfolgen geschützt sind. Gleichwohl gilt der Regelungstyp als 'dogmatisch bislang noch wenig aufbereitet' (Fleischer, ZIP 2004, 685, 692). Bisweilen werden selbst das Bestehen einer einheitlichen 'safe harbor'-Theorie sowie die davon ausgehenden Privilegierungen hinterfragt.

In der Arbeit werden ausgewählte Regelungen im Hinblick auf ein gemeinsames 'safe harbor'-Regelungsmuster untersucht. Auf dieser Grundlage wird die Methodik des Regelungsmusters als Folge unterschiedlicher Regelungsstile in 'civil' und 'common law' herausgearbeitet und seine Eignung zur Rechtssetzung in schwer normierbaren Bereichen des Wirtschafts- und Unternehmensrechts analysiert.
 
'Safe Harbor-Rules'

An increased implementation of safe harbor-rules, such as the business judgment rule, can be recognized particularly in business law. However, such rules have not been subject to profound dogmatic treatises in German law literature yet. This study explains methodic and general principles of safe harbor-rules as a legislative pattern based on an analysis of selected rules in German and European business and company law.
  • Dissertationsschrift
  • |
  • 2014
  • |
  • Universität Freiburg/Br.
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • 1,57 MB
978-3-428-54862-0 (9783428548620)
10.3790/978-3-428-54862-0
weitere Ausgaben werden ermittelt
Steffen Augschill studierte Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und legte dort im Januar 2013 sein erstes Staatsexamen ab. Während der Erstellung der Dissertation war er im Düsseldorfer Büro einer führenden internationalen Wirtschaftskanzlei tätig. Derzeit absolviert er sein Rechtsreferendariat in Düsseldorf und New York.
Einleitung

1. Kapitel: Bestandsaufnahme

Gesellschaftsrecht. 'Business Judgment Rule' - Kapitalmarktrecht. VO (EG) Nr. 2273/2003 - Kartellrecht. VO (EU) Nr. 330/2010 - Steuerrecht. § 8a KStG a.F. und Zinsschranke - Steuerrecht. OEDC-Verrechnungspreisleitlinien

2. Kapitel: Gemeinsamer Phänotyp

Ursprünge - Konzeption - Rechtsfolgen - Rechtsnatur - Funktionen - Besondere Gestaltungsformen - Fazit

3. Kapitel: Methodische Untersuchung

Methodische Grundlagen - Methodik des 'safe harbor'-Regelungsmusters - Vor- und Nachteile - Fazit

4. Kapitel: Ausblick

Empfehlung für vermehrte Einführung - 'Safe harbor' für 'Compliance'-Pflichten?

Schlussbetrachtung

Literatur- und Stichwortverzeichnis
DNB DDC Sachgruppen
BISAC Classifikation

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

62,90 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen